info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Infoniqa IT Solutions GmbH |

Infoniqa IT Solutions GmbH auf der Zukunft Personal: Mehr Effizienz - weniger Aufwand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zukunft Personal 2010 - Köln 12.-14. Oktober 2010 - Halle 3.2 Stand E14


Zukunft Personal 2010 - Köln 12.-14. Oktober 2010 - Halle 3. ...

Auf der in Köln stattfindenden Zukunft Personal 2010 zeigt die Infoniqa IT Solutions GmbH, dass sich Personalmanagement längst nicht mehr nur auf die Verwaltung von Personalakten und die Durchführung der gesetzlichen Entgeltabrechnungen beschränkt. Mit ihren Lösungen optimiert Infoniqa die Prozesse in der Personalwirtschaft, steuert Abläufe effizient und bedarfsorientiert und stellt Informationen zeit- und themengerecht zur Verfügung. Am Stand von Infoniqa können sich die Besucher der Zukunft Personal über das erweiterte Angebot des HR-Lösungsspezialisten informieren.

Zu den Highlights des Messeauftritts von Infoniqa zählen die Digitale Personalakte und das Personalmanagement-Portal engage!. Die Digitale Personalakte (DPA) ist ein einfacher und nach oben skalierbarer Einstieg in das HR-Management. Damit bietet Infoniqa eine ganzheitliche Lösung, die neben der Prozessberatung und den erforderlichen Software-Komponenten auch den gesamten Einführungsprozess abdeckt - von der Analyse der Personalprozesse über die Digitalisierung der bestehenden Altakten bis hin zur Automatisierung und Standardisierung vieler Abläufe durch individuell konfigurierbare Workflows. Auf dieser Basis lässt sich ein umfassendes Informationssystem für den Personalbereich aufbauen. Gleichzeitig lässt sich die Infoniqa Digitale Personalakte einfach in vorhandene Infrastrukturen integrieren: Neben der eigenen Abrechnungslösung Infoniqa Payroll können auch andere führende Personalabrechnungssysteme wie etwa SAP, Varial oder LOGA angebunden und die Personaldaten automatisiert übernommen werden.

Personalmanagement-Lösung engage! mit neuen Funktionen
engage!, das ganzheitliche und modular aufgebaute Personalmanagement-Portal, wurde um weitere praktische Features erweitert. Die Web-basierte Lösung verfügt nun über einen integrierten CV-Parser, der einfache freitextliche Lebensläufe analysieren, in standardisierte Datensätze umwandeln und in engage! importieren kann. So lassen sich Daten aus einem Lebenslauf automatisiert in die Bewerbungsmappe überführen. Ebenso neu ist eine integrierte Bewerberbewertung, die den Personalauswahlprozess auf Basis eines Bewertungskatalogs vereinfacht und optimal unterstützt. Zu den erweiterten Funktionalitäten der Infoniqa HR-Lösung zählt auch die One-Click-Bewerbungsmappe, mit der sich die Struktur der Mappe besonders einfach konfigurieren lässt, sowie das integrierte org.manager-Tool zur einfachen Erstellung von Organigrammen. engage! umfasst auch weitere praktische Funktionen wie die digitale Personalakte, E-Learning und Blended Learning, Stellenplanung oder einfache Integration des Microsoft Exchange Servers. engage! sichert somit den Status-gesteuerten Ablauf im Personal-, Bildung- und Bewerbermanagement. Eine Vielzahl von Self-Service-Modulen entlastet die Personalabteilung signifikant. Dabei ist die Lösung ist Branchen- und Payroll-unabhängig Und lässt sich einfach an unterschiedliche vor- und nachgelagerte Systeme anbinden. Zudem ermöglichen Mandantenfähigkeit, Mehrsprachigkeit und grenzenübergreifende HR-Portalfunktionen eine internationale Vernetzung.

Personalabrechnung mit Infoniqa Payroll
Gezeigt wird auch die Personalabrechnungssoftware Infoniqa Payroll (vormals LOGA/400). Die Lösung verfügt durchgängig über eine nach ergonomischen Gesichtspunkten neu entwickelte grafische Oberfläche, die das Arbeiten mit der Lösung noch einfacher macht. Daneben bietet Infoniqa Payroll weitere zahlreiche Neuerungen: So wurde die Integration in die Infoniqa-HR-Produktpalette (mit der Digitalen Personalakte und engage!) weiter ausgebaut, Neu ist auch eine flexible SAP-Schnittstelle zur Übernahme der Daten in SAP FI. Zudem unterstützt Infoniqa Payroll auch das neue ELENA-Verfahren (Elektronischer Entgeltnachweis), das seit 1. Januar 2010 zunächst mit der Arbeitgebermeldung gestartet ist.






Infoniqa IT Solutions GmbH
Thomas Gottstein
Balanstr. 59
81541 München
+49 (89) 62 83 37-0

www.infoniqa.de



Pressekontakt:
Press'n'Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077
Ulm
upa@press-n-relations.de
+49 731 962 87 29
http://www.press-n-relations.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Pagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 4185 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Infoniqa IT Solutions GmbH lesen:

Infoniqa IT Solutions GmbH | 03.08.2011

Infoniqa unterstützt Intersport mit SharePoint Know-how

Intersport setzt auf das Microsoft Office SharePoint Server 2007 Portal und das umfassende Know-how von Infoniqa, um seine Arbeitsprozesse zu beschleunigen. Mit Hilfe der SharePoint-Technologie können nun nicht nur die Reklamationen schneller abgewi...
Infoniqa IT Solutions GmbH | 23.12.2010

Infoniqa mit neuem Vorstand ins Jahr 2011

Ab 1. Jänner 2011 tritt der Vorstand der Infoniqa Gruppe in neuer Zusammensetzung auf. Neben den bisherigen Vorstandsmitgliedern Alexander Zrost und Siegfried Milly übernimmt Urs Tschudin als neues Vorstandsmitglied die Verantwortung für den G...