info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Team Werbelabel |

Der Lenkdrache Zeruko WCLIC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Für kleine Piloten ein Riesenspaß!


Damit auch kleine Flugexperten Spaß haben, hat Tribord aus dem Hause Decathlon ein ganz besonderes Drachen-Modell entwickelt. Der Zeruko WCLIC verspricht echten Freizeitspaß! Dieses Spiel- und Sportgerät ist dank des einfachen Handlings perfekt für Kinder geeignet.

Der Zeruko WCLIC Tatoo Lenkdrache wird so in den Wind gestellt, dass die Luft gegen das Segel strömen kann. Dadurch entsteht ein aerodynamischer Antrieb, der den Drachen nach oben steigen lässt. Einfache Lenktechnik und ein starkes Feeling sind garantiert! Einem spannenden Nachmittag mit der ganzen Familie oder Freunden an der frischen Luft steht also nichts mehr im Weg!

Das robuste Gestänge aus Fiberglas ermöglicht eine schnelle Montage. Einsetzbar ist das Modell für Windgeschwindigkeiten von 6 bis 40 km/h. Und für nur 15,90 Euro ist der Zeruko WCLIC in verschiedenen Farbvariationen bei Decathlon erhältlich – da freut sich auch der Geldbeutel!


Web: http://www.dectahlon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseservice, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 99 Wörter, 665 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Team Werbelabel


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Team Werbelabel lesen:

Team Werbelabel | 06.06.2012

Diabetes und Sport – Mit Aktivität zu mehr Lebensqualität

Bewegung hilft bei Typ-2-Diabetes Übergewicht gehört zu den Hauptrisikofaktoren des Typ-2-Diabetes-Krankheitsbildes. Sport in Verbindung mit einem gesunden Ernährungs- und Gewichtsmanagement kann hier präventiv wie kurativ erfolgreich eingeset...
Team Werbelabel | 15.05.2012

Dem Jojo-Effekt davonlaufen

Ursachen des Jojo-Effekts Die schnelle Gewichtszunahme nach einer Diät begründet sich hauptsächlich durch den gesunkenen Energiebedarf des Körpers. Zum einen ist der Grundumsatz gefallen, weil eine bestimmte Menge an Gewicht verloren geht, zum...
Team Werbelabel | 03.05.2012

Maxim Sports Nutrition begleitet Rekorde und Bestzeiten in Hamburg

Weltklassezeiten in Hamburg Streckenrekord mit 2:05:58 hieß es schließlich nach 42,195 km für den Äthiopier Shami Dawit und 2:23:47 für die Kenianerin Rael Kiyara. Damit hat Hamburg 2012 für Damen wie Herren die Bestmarken der Hansestadt neu g...