info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bo-Mobile GmbH |

Einkaufen im Internet bedeutet nicht automatisch billige Preise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Verbraucher sollten genau vergleichen


Verbraucher sollten genau vergleichen (ddp direct) Eine Reise online buchen, einen Handyvertrag im Internet abschließen oder in einem Online-Shop alle möglichen Produkte bestellen: Immer mehr Menschen kaufen im Netz ein, denn das ist einfach, bequem und günstig. ...

(ddp direct) Eine Reise online buchen, einen Handyvertrag im Internet abschließen oder in einem Online-Shop alle möglichen Produkte bestellen: Immer mehr Menschen kaufen im Netz ein, denn das ist einfach, bequem und günstig. Wirklich immer günstig? Kunden sollten auch beim Einkaufen im Internet die Preise und Angebote genau vergleichen, rät das Verbraucherportal vergleichen.de.

Laut Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) haben im vergangenen Jahr mehr als 34 Millionen Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren Waren oder Dienstleistungen im Internet gekauft. "Shopping im Internet gehört für Verbraucher inzwischen zum Alltag" erklärt Henrik Wolter, Experte von vergleichen.de." Und die jüngere Generation wird diesen Trend noch deutlich verstärken."

Gleichzeitig warnt Wolter vor einem Irrglauben vieler Internet-Shopper: "Wer im Netz kauft, kauft nicht automatisch billig. Viele Verbraucher vergessen, die Angebote und Preise unterschiedlicher Anbieter effektiv miteinander zu vergleichen und zahlen dadurch mehr, als sie müssten."

Vergleichsportale schaffen Transparenz

Das Internet bietet zwar optimale Möglichkeiten, die besten Schnäppchen oder die optimal passenden Angebote zu finden, jedoch verzettelt sich so mancher User bei der Suche auf diversen Homepages.

Hier können Vergleichs-Seiten im Netz wie etwa www.vergleichen.de helfen: Kunden können dort von Reisen über Handytarife oder Strompreise bis hin zum klassischen Online-Shopping alle Angebote übersichtlich miteinander vergleichen und tatsächlich sparen.

"Teilweise finden Kunden auf solchen Preisvergleich-Seiten sogar bessere Angebote als bei den Anbietern direkt" ergänzt Henrik Wolter.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ogub14

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/einkaufen-im-internet-bedeutet-nicht-automatisch-billige-preise-54148




Bo-Mobile GmbH
Jörn Wolter
Trierer Str. 70-72
53115
Bonn
joern.wolter@bo-mobile.com
0228-909074-13
http://www.vergleichen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Wolter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 2029 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bo-Mobile GmbH lesen:

Bo-Mobile GmbH | 01.02.2011

Anonym durchs Internet - wie kann ich sicher surfen?

(ddp direct) Vielen Internet-Nutzern ist nicht bewusst, dass sie beim Surfen im Netz jede Menge Spuren hinterlassen. Die so gewonnenen Informationen dienen oftmals dazu, Profile der Nutzer zu Werbezwecken anzulegen. In schlimmeren Fällen können die...
Bo-Mobile GmbH | 21.09.2010

Airline Zusatzkosten im Test: Einsteigen bald kostenpflichtig?

(ddp direct) Im dritten Jahr in Folge hat das unabhängige Reiseportal smavel.com die Zusatzkosten von Billigfliegern und Linienfluggesellschaften untersucht. Fazit 2010: Die Preise und Zusatzgebühren wurden deutlich transparenter, trotzdem gibt es ...
Bo-Mobile GmbH | 12.08.2010

vergleichen.de - Neues Internet-Portal bietet weit mehr als nur Preisvergleiche

(ddp direct) Das neue Verbraucherportal vergleichen.de stellt Produkte, Dienstleistungen und Preise verschiedenster Anbieter gegenüber - und das mit einer Themenpalette, die hinsichtlich Vielfältigkeit und Tiefe ihresgleichen sucht. Von Handy, Inte...