info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Internet-Brief statt Behördengang

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mehr Sicherheit für den Schriftverkehr im Internet


Briefe online zu versenden, barg bisher einige Risiken. Gerade bei Geschäftsbriefen und behördlichen Angelegenheiten war es eher ratsam, den Postweg zu nutzen. Mehr Sicherheit bei der Zustellung wichtiger und vertraulicher Nachrichten bieten nun die Internet-Briefe. Das Onlineportal www.webmail.de stellt die neue Möglichkeit des Briefeversendens und ihre Vorteile vor.

Viele Menschen verwalten ihr soziales Netzwerk (http://www.webcity.de/) heutzutage online, doch nicht immer ist dieser Weg der Kommunikation die sicherste Wahl. Besonders bei Angelegenheiten, die eine höhere Stufe der Vertraulichkeit verlangen, verlassen sich Nutzer ungern auf E-Mails. Seit Neustem steht für derartige Zwecke der sogenannte Internet-Brief zur Verfügung. Auf diese Weise können sich Nutzer den Gang zur Behörde oder zur Postfiliale sparen und alles online regeln.

Die Dienste werden von Bürgerportalen angeboten und sollen eine rechtssichere und verlässliche Kommunikation garantieren. Zudem können Nutzer dank der Onlinedienste Zeit sparen, da lange Wartezeiten vor Ort vermieden werden. Durch die verschlüsselte Zustellung wird eine erhöhte Sicherheitsstufe erreicht und gewährleistet, dass kein Dritter Zugang zu vertraulichen Informationen erhält. Dies ist zum Beispiel bei der Kommunikation mit Notaren, Behörden oder Banken von Vorteil. Damit der elektronische Schriftverkehr rechtsverbindlich wird, muss noch das Bügerportalgesetz in Kraft treten.

Um sicherzustellen, dass die Nachricht ausschließlich beim richtigen Empfänger eingeht, ist die Registrierung der Nutzer und die Akkreditierung der Unternehmen und Behörden erforderlich. Das Zugreifen unbefugter Dritter und das Verändern der gesendeten Nachricht werden somit ausgeschlossen.

Weitere Informationen:
http://www.webmail.de/service/glossar/entry/154


Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internet-Communitys wie www.partnersuche.de, www.schuelerprofile.de, www.webmail.de und www.webcity.de. Für die Communitys werden komplementäre Portale und Dienstleistungen aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de, Versicherung mit www.private-krankenversicherung.de, Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de und Medien mit www.news.de und www.boersennews.de angeboten. Mit www.auvito.de steht den Communitys auch ein kostenloses Online-Auktionshaus zur Verfügung.

Web: http://www.webcity.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2550 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...