info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FrontRange Solutions GmbH |

Support-Level mit HEAT Desktop Manager erhöhen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unterschleißheim, 05. Februar 2004 – FrontRange Solutions, führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und Service-Support-Software, bringt in Kürze den HEAT Desktop Manager auf den Markt. Die neue Lösung ermöglicht es Technikern in Support Centern, bereits im First Level mehr Anrufe schneller abzuschließen. Anwender steigern so deutlich den Support-Level. Sie erhöhen die Kundenzufriedenheit und sparen zeitgleich Kosten. Schlüssel dieser Effizienzsteigerung bildet die Integration von Intels LANDesk Management Suite (LDMS) in die HEAT-Konsole. Das selbständige Produkt ist unabhängig von existierenden HEAT- oder LDMS-Anwendungen einsetzbar.

Unterschleißheim, 05. Februar 2004 – FrontRange Solutions, führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und Service-Support-Software, bringt in Kürze den HEAT Desktop Manager auf den Markt. Die neue Lösung ermöglicht es Technikern in Support Centern, bereits im First Level mehr Anrufe schneller abzuschließen. Anwender steigern so deutlich den Support-Level. Sie erhöhen die Kundenzufriedenheit und sparen zeitgleich Kosten. Schlüssel dieser Effizienzsteigerung bildet die Integration von Intels LANDesk Management Suite (LDMS) in die HEAT-Konsole. Das selbständige Produkt ist unabhängig von existierenden HEAT- oder LDMS-Anwendungen einsetzbar.

Mit dem neuen HEAT Desktop Manager geht FrontRange Solutions einen weiteren konsequenten Schritt in Richtung Komplettanbieter für das IT-Service Management. Denn der HEAT Desktop Manager verknüpft Kernfunktionen für die Lösung von Helpdesk-Aufgaben mit Schlüsselfunktionen der LDMS.

Anfragen, die beispielsweise eine Fehlerbehebung, ein Update, oder auch eine Neu- oder Reparaturinstallation von Anwendungen auf Workstations erfordern, können im HEAT Desktop Manager sofort abgearbeitet werden.
Ausgehend von der Logging Console in HEAT wählt sich der Support-Techniker über definierte Parameter wie die Maschinennummer per Mausklick unmittelbar in den betreffenden Arbeitsplatz ein. Die LDMS startet im Hintergrund automatisch, der Mitarbeiter arbeitet bequem unter der gewohnten Service- und Support-Bedienoberfläche weiter. Alle Daten, Änderungen und Aktualisierungen, die entstehen, werden einheitlich in der Datenbank des HEAT Desktop Managers abgelegt und dokumentiert.

Die einfach bedienbare Lösung reduziert so spürbar die Zeit, die herkömmlicher Weise benötigt wird, um zwischen verschiedenen Anwendungen und deren Funktionen hin und her zu springen. Anrufe werden schneller angenommen, Probleme schneller gelöst. Die Kundenzufriedenheit steigt. Gleichzeitig gewinnen Anwender wertvolle Zeit und sparen damit Geld.

FrontRange Solutions, gegründet 1989, ist ein führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und Service-Support-Software. Die CRM-Lösungen ermöglichen es kleinen und mittleren Unternehmen die Prozesse im Marketing, Vertrieb sowie Kundenservice durch Web-basierte Anwendungen zu automatisieren. Mit der Unterstützung von mehr als 2.000 VARs nutzen bereits über 1.300.000 Anwender in mehr als 130.000 Unternehmen weltweit Software von FrontRange. Darüber hinaus ist der CRM-Spezialist international der größte Reseller von Microsofts SQL Datenbankserver. Der Stammsitz liegt in Colorado Springs, Colorado. Die Zentrale für den zentraleuropäischen Bereich befindet sich in Unterschleißheim bei München. Die Website des Unternehmens ist unter www.frontrange.de verfügbar.

Diese Meldung ist abrufbar unter http://www.frontrange.de/


Web: http://www.frontrange.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Klein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2864 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FrontRange Solutions GmbH lesen:

FrontRange Solutions GmbH | 21.10.2008

Mit IT-Service- und Client-Lifecycle-Management Kosten in der Verwaltung sparen

München, 21. Oktober 2008 --- FrontRange Solutions präsentiert seine Lösungen für eine schlanke und effiziente Verwaltung am 28. Oktober 2008 auf der KomCom in Augsburg und am 04. November 2008 auf der Messe Moderner Staat in Berlin. Der Speziali...
FrontRange Solutions GmbH | 24.09.2008

FrontRange ITSM Visualization: Business- und IT-Services auf einen Blick

München, 24. September 2008 --- Komplexe Beziehungen zwischen Configuration Items und Service Assets auf einen Blick: FrontRange Solutions, Spezialist für integrierte Lösungen für Business-Service-Management, visualisiert mit seinem Modul FrontRa...
FrontRange Solutions GmbH | 28.07.2008

FrontRange präsentiert seine neueste Suite für Business-Service-Management auf dem Kongress IT-Service Desk 2015 in Stuttgart (27. – 28. August 2008)

Die ITSM-Suite verbindet die Lösungen „FrontRange Service Management“ und „enteo PC Lifecycle Management“. Sie bildet zahlreiche Aufgabenfelder in IT-Abteilungen entsprechend den Best Practices von ITIL ab. Durch die Kombination von IT-Service-M...