info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unilever Deutschland Holding GmbH |

Jetzt im TV: Franziska van Almsick streicht für Unilever Rama, LÄTTA und Becel aufs Brot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg, im September 2010. Mit dem Satz "Ich hätte nie gedacht, dass ein Brot mit Margarine gesünder ist als eines ohne" wirbt Franziska van Almsick jetzt auch im TV für die drei Margarinemarken Rama, LÄTTA und Becel aus dem Hause Unilever. ...

Hamburg, im September 2010. Mit dem Satz "Ich hätte nie gedacht, dass ein Brot mit Margarine gesünder ist als eines ohne" wirbt Franziska van Almsick jetzt auch im TV für die drei Margarinemarken Rama, LÄTTA und Becel aus dem Hause Unilever. Seit Mai 2010 ist die Sportikone Botschafterin der Initiative für gesunde Pflanzenkraft und macht sich in dieser Rolle für Margarine und andere pflanzliche Brotaufstriche stark. Mit ihr im Werbefilm zu sehen ist demzufolge auch ein herzhaft belegtes Margarinebrot, das in der Postproduktion speziell in Szene gesetzt wurde. Der TV-Spot ist Teil einer breit angelegten 360°-Kampagne. Er wird seit Ende August 2010 für knapp drei Monate auf allen reichweitenstarken Sendern ausgestrahlt.

Werbespot mit Franziska van Almsick: Zunächst wird eine knusprige Brotscheibe abgeschnitten, die auf einen weißen Küchentisch fällt. Franziska van Almsick - in einer lichtdurchfluteten Küche stehend - sagt: "Ich hätte nie gedacht, dass ein Brot mit Margarine...". Kurze Atempause. In Nahaufnahme fallen ein Salatblatt, Tomatenscheiben und Minze von oben nach unten durch die Luft und bleiben knapp über der abgeschnitten Brotscheibe in der Luft stehen. Während Franziska van Almsick ihren Satz mit den Worten "... gesünder ist, als eines ohne." beendet, zieht sie das Brot unter dem schwebenden Belag weg und zeigt es dem Zuschauer. Während eine Stimme aus dem Off darüber informiert, dass Margarinen und Streichfette von Unilever lebenswichtige Fettsäuren enhalten, bestreicht Franziska van Almsick die Brotscheibe mit Margarine. Mit dem Ausspruch "Gesunde Pflanzenkraft" legt sie die bestrichene Brotscheibe wieder unter die noch immer in der Luft schwebenden Zutaten, die daraufhin direkt auf dem Brot landen. Ein herzhafter Biss von Franziska van Almsick in das fertige Brot schließt den TV-Spot ab.
Der neue TV-Spot, der seit Ende August 2010 für knapp drei Monate auf allen reichweitenstarken Sendern (z.B. RTL, Sat 1, Vox) zu sehen sein wird, wurde von der Kreativagentur Rupp - Die Markenflüsterer kreiert. Regie und Kamera führte Michael Kaden, Ablauf und Produktion lagen in den Händen von Leppen Medien Consulting sowie First Floor Filmpartners. Gedreht wurde der Spot an zwei Mai-Tagen in den Studios von Studio Hamburg.

Starke 360°-Kampagne mit Franziska van Almsick als Testimonial: Neben der Werbung im TV klärt die Initiative für gesunde Pflanzenkraft deutschlandweit Verbraucher auch am POS und auf der Internetseite www.gesundepflanzenkraft.de über die Bedeutung der lebenswichtigen, sogenannten essentiellen Fettsäuren auf - ebenfalls unter Einbindung von Franziska van Almsick. Die begleitende PR-Kampagne, für die die Agentur Edelman verantwortlich ist, startete bereits im Mai 2010 mit Presseworkshops in Hamburg und München und einem mehrstufigen Media Relations Programm, das aktuell fortgesetzt wird. Ziel ist es dabei, mit konkreter Wissensvermittlung widersprüchliche Botschaften und Mythen rund um Fette, Margarine und andere pflanzliche Brotaufstriche aufzulösen und die Botschaft zu platzieren, dass das "richtige" Fett zu einer ausgewogenen Ernährung unbedingt dazu gehört. Als ehemalige Leistungssportlerin und Mutter eines dreijährigen Sohnes ist Franziska van Almsick eine glaubwürdige Übermittlerin dieser Botschaft: "Viele denken, dass Fett fett macht und generell schlecht ist. Fakt ist aber, dass wir Fett brauchen, um gesund und aktiv zu bleiben. Aber Fett ist nicht gleich Fett. Wichtig ist, dass wir bei unserer Ernährung verstärkt auf die ?guten", hochwertigen pflanzlichen Fette setzen, die eben unter anderem auch in der Margarine enthalten sind."


Über die Initiative für gesunde Pflanzenkraft: Unter dem Motto "Die lebenswichtigen Fettsäuren stecken nicht im Salat. Sondern in Rama, LÄTTA und Becel." haben drei starke Marken aus dem Hause Unilever ihre Kräfte gebündelt und klären als Initiative für gesunde Pflanzenkraft über die Bedeutung essentieller Fettsäuren auf. Die Initiative möchte mit konkreter Wissensvermittlung widersprüchliche Botschaften und Mythen rund um Fette, Margarine und andere pflanzliche Brotaufstriche auflösen. Des Weiteren will sie Verbrauchern dabei helfen, sich im Dschungel der unterschiedlichen Fettsäuren besser zurechtzufinden. Auslöser für das Engagement waren zwei unabhängige, im Jahr 2008 im Auftrag von Unilever durchgeführte, repräsentative Verbraucherstudien. Diese belegen, dass sich Verbraucher widersprüchlichen Informationen ausgesetzt sehen, unsicher sind, welche Fette und welche Lebensmittel sie bevorzugen sollten und daher mehr einfache und griffige Informationen benötigen - zu Fetten im Allgemeinen und Lebensmitteln, die essentielle Fettsäuren liefern, im Speziellen. Mit der Initiative für gesunde Pflanzenkraft nehmen sich die Marken Rama, LÄTTA und Becel dieses Informationsauftrags an. Mehr unter www.gesundepflanzenkraft.de.


Unilever Deutschland Holding GmbH
Annika Henning (Pressekontakt)
Strandkai 1
20457 Hamburg
040/37479821

www.unilever.de



Pressekontakt:
Edelman GmbH
Annika Henning
Barmbeker Straße 4
22303
Hamburg
annika.henning@edelman.com
040/37479821
http://www.edelman.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annika Henning, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 700 Wörter, 5211 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unilever Deutschland Holding GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unilever Deutschland Holding GmbH lesen:

Unilever Deutschland Holding GmbH | 26.08.2011

LÄTTA-Frau in Hamburg bei Spot-Premiere auf der ganz großen Kinoleinwand gefeiert

Ein XXL-Plakat an der Fassade des CinemaxX Hamburg Dammtor hatte es angekündigt, gestern fand es statt: das Finale der Aktion "Werd' die neue LÄTTA-Frau". Die Kinobesucher wurden am Abend Zeugen einer ganz besonderen Premiere: In allen Sälen des C...
Unilever Deutschland Holding GmbH | 24.08.2011

LÄTTA-Frau Nadine Kubusch: Vorstellung bei Unilever

Dienstag Morgen, 23. August 2011, um 9:30 Uhr im lichtdurchfluteten Atrium bei Unilever. Nadine Kubusch, Schülerin aus Finsterwalde und Gewinnerin der Aktion "Werd" die neue LÄTTA-Frau" wird allen Mitarbeitern der Firma mit Sitz an der Elbe offizie...
Unilever Deutschland Holding GmbH | 10.08.2011

Die neue LÄTTA-Frau ist gefunden: Nadine Kubusch aus Finsterwalde

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei Finalistinnen, die alle dasselbe Ziel hatten: die neue LÄTTA-Frau zu werden. Aber Nadine Kubusch aus Finsterwalde hat die letzte Runde von "Werd" die neue LÄTTA-Frau" für sich entschieden. Im Online-Vot...