info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Web Arts AG |

Neue Erkenntnisse führender Konversionsexperten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


"Conversion Camp 2010": Kunde muss Bestandteil des Unternehmens sein


"Conversion Camp 2010": Kunde muss Bestandteil des Unternehmens sein Bad Homburg, 09.09. ...

Bad Homburg, 09.09.2010 - Auf dem "Conversion Camp 2010" in Frankfurt kamen Anfang September internationale Experten in der Konversionsraten-Optimierung (CRO) zusammen, um sich darüber auszutauschen, wie Internet-Shops im immer stärkeren Wettbewerb nicht nur überleben, sondern ihren Umsatz deutlich steigern können. Veranstaltet vom Internet-Dienstleister und CRO-Spezialisten Web Arts, war das Conversion Camp mit über 250 Teilnehmern das erste und größte Event seiner Art in Europa.

"Das Thema CRO ist endlich im deutschen E-Commerce angekommen. 2010 ist das Jahr der Conversion-Optimierung", sagt Web Arts-Vorstand André Morys. Dabei arbeiten nicht mehr nur Web-Designer, sondern vermehrt Spezialisten aus unterschiedlichsten Fachrichtungen gemeinsam daran, Portale und Online-Shops so zu gestalten, dass möglichst viele Besucher auch zu Käufern werden. "Die Konversion wird dann signifikant erhöht, wenn Kunden nicht nur angesprochen werden, sondern sich über Social-Media-Systeme wie Kundenblogs beteiligen können", fasst Morys ein wesentliches Ergebnis zusammen. "Gute Webshops haben den Kunden als elementaren Bestandteil im Unternehmen anerkannt."

20 Referenten, darunter Raquel Hirsch von der CRO-Agentur WiderFunnel und Gabriel Beck von explido WebMarketing, berichteten auf dem Conversion Camp über Erfahrungen mit A-B-Tests von Shopping-Websites, Landing-Page-Design, Neuromarketing und Customer Journey Mapping. Dabei wurde deutlich: Die Optimierung der Konversionsraten ist ein kontinuierlicher Prozess und kein punktuelles Projekt. "Die alte Agentur-Denke hat ausgedient", so Morys. Strategie, Analyse, Methodik und Organisation entscheiden über den CRO-Erfolg.

Auch die Teilnehmer nutzen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und gestalteten über Twitter die Veranstaltung mit. "Der Hashtag zum Conversion Camp war auf Platz zwei der deutschen Top-Twitter-Themen, und wir haben überwältigend positives Feedback erhalten", freut sich Morys. Das zweite Conversion Camp wird auf Wunsch der Teilnehmer im nächsten Jahr zwei Tage umfassen und ist für den 1. und 2. September 2011 geplant. Informationen unter www.conversion-camp.com und www.konversionskraft.de.



Web Arts AG
Matthias Henrici
Seifgrundstraße 2
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49(0)6172/68097-18

http://www.web-arts.com



Pressekontakt:
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124
Mainz
webarts-presse@recompr.de
+49(0)6131/21632-13
http://www.recompr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Rentschler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2477 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Web Arts AG lesen:

Web Arts AG | 02.07.2010

Web Arts: Hier pulsiert die deutsche Wirtschaft

Bad Homburg - Mut zu Neuem, kreative Wege und findige Mitarbeiter haben den Mittelständler nach oben gebracht - in die Liste der 100 Top-Innovatoren Deutsch-lands. Lothar Späth überreicht Web Arts diesen Donnerstagabend in Rostock War-nemünde das...
Web Arts AG | 17.05.2010

ConversionCamp feiert Premiere

Bad Homburg, 17. Mai 2010 - Der zunehmende Wettbewerb im E-Commerce setzt Online-Shops unter Druck. Umsatz- und Renditewachstum kann zukünftig nur noch über eine verbesserte Konversion von Besuchern zu Käufern stattfinden. Strategien, Erfahrungen ...