info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. |

Gründerstory Fernstudium-Infos.de: Aus Leidenschaft wird Traumberuf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Hobby zum Beruf machen - Markus Jung hat es geschafft. Von seiner Tätigkeit als Inhaber von Fernstudium-Infos.de kann der 37-Jährige mittlerweile leben. Bei der Gründung halfen ihm vor allem geringe Anfangsinvestitionen und das eigene Interesse.


Das Hobby zum Beruf machen - Markus Jung hat es geschafft. Von seiner Tätigkeit als Inhaber von Fernstudium-Infos.de kann der 37-Jährige mittlerweile leben. Bei der Gründung halfen ihm vor allem geringe Anfangsinvestitionen und das eigene Interesse.\r\n

Den ganzen Tag über das diskutieren, was einen interessiert und damit genug Geld zum Leben verdienen: Das ist ein Traum, der nur selten in Erfüllung geht. Bei Markus Jung wurde er Wirklichkeit. Mit seinem Portal Fernstudium-Infos.de hat der Kölner sein Hobby zum Beruf gemacht. Sein Geheimnis: "Dass ich mit Fernstudium-Infos.de Geld verdiene, liegt wohl daran, dass ich nicht vorhatte, damit Geld zu verdienen. Ich habe das Portal aus eigenem Interesse am Thema Fernstudium gegründet", sagt Jung. "Die große Resonanz darauf freut mich sehr". Während seines Informatik-Fernstudiums an der Privaten FernFachhochschule Darmstadt (heute Wilhelm Büchner Hochschule) hatte Jung ein vergleichbares Informationsangebot gesucht, aber nicht gefunden. Zukünftigen und bereits aktiven Fernstudierenden erleichtert er heute die Suche.

Umfangreichstes Informationsangebot zum Thema Fernstudium

Fernstudium-Infos.de ( http://www.fernstudium-infos.de/ ) ist im deutschsprachigen Raum das umfangreichste Kommunikations- und Informationsangebot zum Thema Fernstudium. "Ziel des Projekts ist es, unabhängige Informationen über das Fernstudium im In- und Ausland zur Verfügung zu stellen und den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, sich darüber auszutauschen", sagt Jung. 2004 gründete er das unabhängige Portal, seit 2007 ist er mit seinem Unternehmen selbstständig.
Das Internet-Portal hat inzwischen über 14.000 registrierte Mitglieder. Mehr als 80.000 Beträge zu rund 14.000 Themen haben sie bis heute verfasst. Dabei geht es vor allem um Fernstudiengänge, einzelne Anbieter und persönliche Erfahrungen. Mit seinem Newsletter "Fernstudium-infos.de aktuell" versorgt Jung Interessierte außerdem per E-Mail mit neuen Informationen aus der Branche.

Echtes Interesse, geringe Startkosten und eine Portion Glück

"Es gibt nicht den einen Grund, warum Fernstudium-Infos.de so erfolgreich ist. Da spielen viele Faktoren eine Rolle", sagt Jung. Echtes Interesse am Thema Fernstudium und eigene Erfahrungen waren die beste Grundlage, um das Projekt ins Leben zu rufen. Aber auch die positive Atmosphäre in der Community hat zum Erfolg des Portals beigetragen, denn so kamen die Besucher gerne wieder. "Dass ich ständig verfügbar war, Stück für Stück mit meinen Aufgaben wachsen konnte und Lust hatte, viel auszuprobieren, hat sicher auch eine Rolle gespielt", erläutert Jung. Nicht zuletzt halfen die geringen Startkosten, das Unternehmen ins Leben zu rufen. Anfangs musste Jung lediglich die Server-Kosten decken, um alle anderen Bereiche kümmerte er sich selbst. Erst nach und nach gab er Aufgaben wie die Buchhaltung oder die Pressearbeit an externe Dienstleister. "Trotz aller Planung und großem Engagement gehört aber auch immer eine Portion Glück dazu", erklärt Jung.

Ausgeklügeltes Finanzierungsmodell

Viele Nutzer nahmen das Angebot von Fernstudium-Infos.de an und damit stiegen auch die Kosten. "Ich wollte zwar mit dem Portal kein Geld verdienen, aber draufzahlen wollte ich auch nicht", sagt Jung. Da wurde er auf das Konzept von Google AdSense aufmerksam. Dafür waren keine Investitionen nötig und die Abwicklung, also die Akquise von Kunden, Auswahl der Anzeigen und Abrechnungen, übernahm Google. Ein Gewerbe musste Jung dafür allerdings anmelden. "Im nächsten Schritt habe ich ausgewählte Affiliate-Programme eingebunden. Dabei erfolgt die Abrechnung nach den über die Seite angeforderten Infomaterialien und Vertragsabschlüssen", erklärt Jung. Besonders wichtig war ihm dabei, dass die Besucher nicht auf die Links gedrängt werden. Eine weitere wesentliche Einnahmequelle stellen Anzeigen dar, die auf Fernstudium-Infos.de geschaltet werden. "Im Wesentlichen kann ich heute von Fernstudium-Infos.de leben, auch wenn es noch ein paar Nebeneinnahmen aus Lehr- oder Beratertätigkeiten und meinem Fernstudium-Buch gibt", sagt Jung. Der Ratgeber "100 Fragen und Antworten zum Fernstudium" ist für den Studienpreis 2011 nominiert.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.
Markus Jung
Hatzfeldstraße 8
51069 Köln
0700 578578578
0700 578578578
http://www.fernstudium-infos.de



Pressekontakt:
Mann beißt Hund ? Agentur für Kommunikation GmbH
Annika Noffke
Stresemannstr. 374
22761
Hamburg
an@mann-beisst-hund.de
+49 (0)40 890 696-28
http://presse.fernstudium-infos.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annika Noffke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4326 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. lesen:

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. | 11.08.2010

IT Fernstudium - Mit Sicherheit zum Erfolg

Hochsensible Kundendaten von Krankenkassen, Banken und Telekommunikationsunternehmen gelangen immer wieder in die Hände Dritter. Vor allem Trends wie Cloud Computing, Virtualisierung und das Social Web bergen Sicherheitsrisiken. Viele Unternehmen im...
Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. | 31.05.2010

Zukunftsmodell für viele Arbeitgeber: Weiterbildung per Fernstudium

Blick in die Praxis Einer von ihnen ist Dr. Holger Schwarz, Bereichsleiter Personal bei Nukem Technologies: "Um die Karriere voranzubringen und den Anforderungen des Arbeitsmarktes gewachsen zu sein, sind Weiterbildungsmaßnahmen wichtig. Ein Bachel...
Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. | 10.06.2009

Familienfreundlich studieren per Fernstudium

Ein fester Stundenplan mit Anwesenheitspflicht und Veranstaltungen am frühen Abend - problematisch, wenn man das Kind um 16 Uhr aus der Kita abholen muss. "Die Studienorganisation nimmt kaum Rücksicht auf die Zeitstrukturen von Studierenden mit Kin...