info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Popp Feinkost GmbH |

Neue Kartoffelidee von Popp Feinkost

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Oma"s Schmorkartoffeln mit extra viel Zwiebeln, ohne Speck


Ganz herzhaft im Geschmack als Beilage oder Hauptgericht sind Oma?s Schmorkartoffeln von Popp. Schonend vorgegart kommt das Frischeprodukt jetzt neu ins Kühlregal. Die Zubereitung geht fix: Beutelinhalt in die Pfanne geben, drei Minuten mit geschlossenem Deckel schmoren, wenden, Deckel darauf und noch mal zwei Minuten garen. Die Schmorkartoffeln gelingen auch im Backofen oder in der Mikrowelle. Extra viel Zwiebeln sorgen für den typischen Geschmack. Auf Speck wurde verzichtet. Somit können auch alle Vegetarier zugreifen. Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und künstliche Farbstoffe sind nicht enthalten, außerdem ist das Kartoffelgericht gluten- und laktosefrei. Mit drei Prozent Fett passen Oma?s Schmorkartoffeln ideal zu einer kalorienbewussten Ernährung. Eine Packung enthält 500 Gramm vorgegarte Kartoffeln mit Zwiebeln; das reicht für zwei bis drei Portionen.\r\n

Kaltenkirchen, September 2010. Kartoffeln schmecken einfach immer. Für Genießer gibt"s jetzt neu im Kühlregal: Oma"s Schmorkartoffeln von Popp. Sie sind im Handumdrehen zubereitet: Den Inhalt des Frischepacks in eine Pfanne gleiten lassen. Deckel darauf und die Kartoffeln etwa drei Minuten schmoren lassen. Dann alles vorsichtig einmal wenden und noch einmal etwa zwei Minuten mit geschlossenem Deckel garen ? fertig. Zart gebräunt sind sie gerade richtig. Die Schmorkartoffeln gelingen übrigens auch im Backofen oder in der Mikrowelle.

Wie es sich für richtige Schmorkartoffeln gehört, sind Knollen bester Qualität die Basis. Eine Extraportion Zwiebeln bringt den typischen Geschmack an den herzhaften Leckerbissen. Speck gehört nicht zur Rezeptur. Somit können auch alle Vegetarier bedenkenlos zugreifen.

Der Verzicht auf Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und künstliche Farbstoffe garantiert ein ungetrübtes kulinarisches Erlebnis. Das Kartoffelgericht ist außerdem gluten- und laktosefrei. Und noch eine gute Nachricht: Mit drei Prozent Fett sind Oma"s Schmorkartoffeln ideal für eine kalorienbewusste Ernährung. Der Packungsinhalt von 500 Gramm reicht für zwei bis drei Personen, je nachdem, ob die Kartoffeln als Beilage oder Hauptgericht serviert werden.

Fakten
Oma"s Schmorkartoffeln mit extra viel Zwiebeln, ohne Speck, 500-g-Frischepack. Gluten- und laktosefrei, ohne Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und künstliche Farbstoffe.
VK-Preis: ca. 1,39 Euro
Ab 1. September 2010 im Handel erhältlich (im Kühlregal)
Hersteller: Popp Feinkost, Kaltenkirchen, www.popp-feinkost.de


Popp Feinkost GmbH
Alexander Schmolling
Carl-Benz-Str. 3
24568 Kaltenkirchen
040-72775-0

www.popp-feinkost.de



Pressekontakt:
MORITZ Communications
Anja Heß
Hanauer Landstr. 289
60314
Frankfurt
hess@moritz-communications.de
069 66403381
http://www.moritz-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Heß, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1919 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema