info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
it-sa Nürnberg |

Vorschau auf die it-sa-Foren 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gau-Algesheim, 15. September 2010. Vom 19.-21. Oktober findet die IT-Security-Messe it-sa zum zweiten Mal als eigenständige Messe in Nürnberg statt. Neben den bekannten Foren wird ein umfangreiches begleitendes Kongressprogramm zum Informationsaustausch beitragen. ...

Gau-Algesheim, 15. September 2010. Vom 19.-21. Oktober findet die IT-Security-Messe it-sa zum zweiten Mal als eigenständige Messe in Nürnberg statt. Neben den bekannten Foren wird ein umfangreiches begleitendes Kongressprogramm zum Informationsaustausch beitragen.

Die offenen Foren in den Ausstellungshallen bleiben auch dieses Jahr ein Kernelement der it-sa: Auf nun vier Vortragsbühnen teilen Experten dort in zumeist 15-minütigen Kurzvorträgen ihr Fachwissen mit den Besuchern. Die Präsentationen im "Forum Rot" setzen den Schwerpunkt auf die grundsätzlichen, strategischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte, die für die Planung einer sicheren Informationstechnik entscheidend sind. "Forum Blau" behandelt hingegen vorrangig technische Lösungen zur Informations-Sicherheit. Ganz in diesem Sinne sind dort auch Keynote-Sessions zur Mittagszeit geplant - hierfür haben Taher Elgamal (Axway) und Nir Zuk (Palo Alto) zugesagt. Das dritte offene Podium, das it-sa Auditorium, beherbergt neben Kurzreferaten auch längere Sessions, die ein konkretes Thema in größerer Tiefe ausloten als die Kurzvorträge der Foren Rot und Blau.

Drei Tage - drei Hacker

Der morgendliche Start des Forenprogramms erfolgt durch Live-Hacking-Vorführungen. Unter dem Motto "drei Tage - drei Hacker" übernehmen am Dienstag (nach den Eröffnungsvorträgen) um 10:15 Uhr Sebastian Schreiber (SySS), am Mittwoch um 9:30 Uhr Markus Linnemann (ifis) und am Donnerstag um 9:30 Uhr Gunnar Paroda (InnoSec) das blaue Podium.
Den Auftakt im Forum Rot bestreiten Mitarbeiter des Bayerischen Landeskriminalamts (BLKA), die sich auf physische IT-Risiken konzentrieren und berichten "Was Ihrem Rechner alles passieren kann". Zum abendlichen Ausklang gibt es auf dem Forum jeden Tag um16:45 Uhr Live-Hacking-Vorführungen von Marco Di Filippo (Compass Security).

Auditorium: Kurzvorträge und ausgedehnte Tracks

Auf dem dritten Forum, dem Auditorium, werden neben Kurzvorträgen ausgedehnte Tracks verschiedener Organisationen angeboten. So stellt das Unternehmen Verizon am Dienstag ab 11 Uhr die Ergebnisse einer Forensik-Studie vor. Am gleichen Tag ab 14 Uhr diskutieren Experten auf dem Security-Panel von (ISC)2 und SecuMedia über das perfekte Team für IT-Security. Gleich im Anschluss geht es mit einem Datenschutz-Track weiter.
Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema neuer Personalausweis lädt das Bundesministerium des Innern (BMI) am Mittwoch um 15:30 Uhr ins Auditorium ein. Das BMI, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Kompetenzzentrum neuer Personalausweis informieren mit Kurzvorträgen über die Anwendungsmöglichkeiten und die Sicherheit des neuen Personalausweises. Im Mittelpunkt steht dabei eine Live-Demo, in der einige konkrete Anwendungsfälle vorgeführt werden. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Panel aller Referenten, das den Fragen aus dem Publikum offen steht.
Am Donnerstag findet ebenfalls im Auditorium der MesseCampus statt, den "Deutschland sicher im Netz" (DsiN) gemeinsam mit dem Verein "it-sa Benefiz" ausrichtet. Unter anderem sollen verschiedene "Microvorlesungen" zeigen, wie sich Sicherheits-Inhalte auch in kürzester Zeit in Informatikvorlesungen integrieren lassen.

Diskussionsrunden

Eine weitere "bekannte Größe" sind die Diskussionsrunden im roten Forum zur Mittagszeit: Jeweils um 12 Uhr erörtert -Chefredakteur Norbert Luckhardt mit zwei Fachleuten zukunftsträchtige Themen zur Informationssicherheit. Am Dienstag werden die Ergebnisse der -Sicherheitsstudie vorgesellt und diskutiert, am Mittwoch steht das Thema Sicherheitsrisiko Soziale Netze auf der Agenda und am Donnerstag dreht sich alles um Mobile Security.

Forum Orange

Neu ist eine vierte Vortragsarena direkt auf der Sonderfläche "Das perfekte Rechenzentrum". Dort werden die 20 Aussteller der Themenfläche 15-minütige Vorträge zu allen Bereichen rund um die Sicherheit im Rechenzentrum halten. Außerdem werden hier die Unternehmen der Convergence Area ihre Lösungen und Informationen zur Konvergenz physischer und logischer Sicherheit demonstrieren.

Alle genauen Zeiten und das vollständige Forenprogramm finden Sie ab sofort online auf www.it-sa.de/programm.
Messebegleitende Veranstaltungen

Parallel zur it-sa finden zahlreiche Fachveranstaltungen im Kongresszentrum in unmittelbarer Nachbarschaft der Ausstellungshallen statt.
- Channelworkshop »Security« - Mit Sicherheit wachsen!
- Cracking Web-Applications - Hand-on Training (Workshop Web Applications Basics; Workshop Web 2.0 - Web Applications: Advanced
- do your security! - IT-Compliance und Security für die Praxis
- eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. - Arbeitskreistreffen des eco-Verbands zum Thema Datenschutz
- GRC-Expertenforum der Integralis GmbH
- Identity und Security in der Cloud - und für die Cloud
- Incident Handling & IT-Forensik im Workshop Forensic Extrem
- IT-Grundschutztag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
- it-sa Datenschutztag 2010 der Computas GmbH
- it-sa MesseCampus 2010
- Mitgliedertreffen des Bayerischen Verbands für Sicherheit in der Wirschaft e.V.
- OWASP Konferenz zu Web-Anwendungssicherheit
- qSkills mit Security-Workshops
- qSkills Security Summit
- Workshop "IT-Sicherheitsmanagement für Ihr Unternehmen"
- Zertifizierungsschulung zum Thema E-Mail-Verschlüsselung

Mehr Informationen sowie weitere Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.it-sa.de/Veranstaltungen

Termin: it-sa Nürnberg, 19.-21. Oktober 2010

Zusatzinfos

- Webauftritt der it-sa: www.it-sa.de
- Bildmaterial: www.it-sa.de/presseservice/fotos
- Twitter: http://twitter.com/itsa_Messe


it-sa Nürnberg
Sebastian Frank
Lise-Meitner-Str. 4
55435 Gau-Algesheim
06725930416

www.it-sa.de



Pressekontakt:
SecuMedia Verlags-GmbH
Sebastian Frank
Lise-Meitner-Str. 4
55435
Gau-Algesheim
s.frank@secumedia.com
06725930416
http://www.it-sa.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Frank, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 711 Wörter, 5995 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von it-sa Nürnberg lesen:

it-sa Nürnberg | 23.03.2010

Messe it-sa in Nürnberg: Erfolgreicher Start für 2010

Gau-Algesheim, 23. März 2010. Nach dem erfolgreichen Einstand im letzten Jahr, legt die IT-Security Messe it-sa in Nürnberg weiter zu: Ein Großteil der Hallenfläche ist bereits gebucht oder mit einer Option belegt. Die ersten veröffentlichten Au...