info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
contentXXL International GmbH |

Spühl AG - der Maschinenbauer verbindet das Ersatzteil-Bestellsystem mit dem Internetauftritt auf Basis von contentXXL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Schweizer Maschinenbauunternehmen Spühl AG aus Wittenbach hat sein Online-Ersatzteilbestellsystem »SEPOS« mit dem neuen Internetauftritt auf Basis des Business Content Management Systems (CMS) contentXXL verschmelzen lassen.


Das Schweizer Maschinenbauunternehmen Spühl AG aus Wittenbach hat sein Online-Ersatzteilbestellsystem »SEPOS« mit dem neuen Internetauftritt auf Basis des Business Content Management Systems (CMS) contentXXL verschmelzen lassen. Realisiert hat dies der Schweizer IT-Dienstleister Online Consulting AG aus Wil, der bereits 2003 das Ersatzteilbestellsystem implementiert hatte. Da sowohl die Applikation hinter »SEPOS«, Smartsite EPM von Online Consulting, als auch das CMS contentXXL auf Microsoft .NET basieren, war eine Zusammenführung wenig aufwendig ? zumal eine direkte Schnittstelle zwischen den beiden Anwendungen existiert. In nur vier Wochen war alles erledigt. Für Spühl war es wichtig, den gleichen Lösungspartner wie 2003 und ein CMS zu wählen, das sich nahtlos in die vorhandene IT-Landschaft integriert.Smartsite EPM wird mittlerweile als Third-Party-Modul für contentXXL vertrieben.\r\n

Das Schweizer Maschinenbauunternehmen Spühl AG aus Wittenbach hat sein Online-Ersatzteilbestellsystem »SEPOS« mit dem neuen Internetauftritt auf Basis des Business Content Management Systems (CMS) contentXXL verschmelzen lassen. Realisiert hat dies der Schweizer IT-Dienstleister Online Consulting AG aus Wil, der bereits 2003 das Ersatzteilbestellsystem implementiert hatte. Da sowohl die Applikation hinter »SEPOS«, Smartsite EPM von Online Consulting, als auch das CMS contentXXL auf Microsoft .NET basieren, war eine Zusammenführung wenig aufwendig - zumal eine direkte Schnittstelle zwischen den beiden Anwendungen existiert. In nur vier Wochen war alles erledigt. Für Spühl war es wichtig, den gleichen Lösungspartner wie 2003 und ein CMS zu wählen, das sich nahtlos in die vorhandene IT-Landschaft integriert.Smartsite EPM wird mittlerweile als Third-Party-Modul für contentXXL vertrieben.

Für den perfekten After-Sales-Service ließ Spühl im Jahre 2003 vom IT-Dienstleister Online Consulting AG das Online-Ersatzteilbestellsystem »SEPOS« S(pühl) E(lectronic) P(arts) O(rdering) S(ystem) implementieren. Als Technologieplattform diente Microsoft .NET mit einer SQL-Server-Datenbank.

Im Rahmen des Website Relaunch bestand bei Spühl der Wunsch, die gleiche Technologie und den gleichen Lösungspartner auch für das einzusetzende CMS zu nutzen. »SEPOS« und der Internetauftritt sollten miteinander verschmelzen. Die beauftragte Online Consulting AG entschied sich für das Business Content Management Systems contentXXL, weil es auf Microsoft .NET basiert und damit in die vorhandene Technologielandschaft passt. Darüber hinaus ist Online Consulting als langjähriger contentXXL Solutionpartner sehr erfahren mit dem CMS und hat eine Schnittstelle zum eigenen Ersatzteilkatalog und -bestellsystem Smartsite EPM (Enterprise Product Management) entwickelt, das bei Spühl bereits im Einsatz ist.
"Wir setzen auf den erfahrenen Lösungspartner und die bewährte Technologieplattform für das Ersatzteilbestellsystem und den Internetauftritt. So bringen wir Kontinuität in das Gesamtsystem, profitieren von Synergien und beweisen Vertrauen in unseren IT-Partner", erklärt Paul Krämer, Leiter Informatik, von Spühl. "Neben der Zusammenführung der beiden .NET Applikationen war wichtig, dass sich Online Consulting 100 Prozent exakt an die Design-Vorgaben unserer Kommunikationsagentur hielt, was mit contentXXL kein Problem darstellte ", so Paul Krämer weiter.

Bei der schnellen und leichten Pflegbarkeit der vielen Inhalte unterstützt Spühl das Content Relationship Management, das zwischen einzelnen Inhaltsobjekten Beziehungen herstellt (Produkt, Produktbeschreibung, Dokumente, Kontakte). Damit werden beispielsweise an verschiedenen Stellen isoliert vorhandene Informationen zusammen gebracht und logisch verknüpft. Daten müssen nur an einer Stelle gepflegt werden, obwohl sie an vielen Stellen im Web erscheinen.

Realisiert wurde der Internetauftritt in nur vier Wochen, was unter anderem auf die vielen bereits in der Basisversion vorhandenen out-of-the-box Komponenten zurückzuführen ist.


contentXXL International GmbH
Annett Petzold
Deutschherrnstrasse 15-19
90429 Nürnberg
+49 (0)911 277 865 0

http://www.contentXXL.de



Pressekontakt:
con|publica Frank Bärmann
Frank Bärmann
Suestrastraße 87
52538
Selfkant
baermann@conpublica.de
02456-508073
http://www.conpublica.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Bärmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 3487 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von contentXXL International GmbH lesen:

contentXXL International GmbH | 20.10.2010

contentXXL Solutionpartner Fecton Softwarevertrieb GmbH online mit contentXXL CMS

Das IT-Unternehmen Fecton Softwarevertrieb GmbH mit Hauptsitz im österreichischem Thalheim bei Wels erhöht mit einem neuen Internetauftritt die Service-Qualität für Kunden und Interessenten. Unter www.fecton.at können sich diese über die Leistu...
contentXXL International GmbH | 15.10.2010

Kaufbeuren bietet mit contentXXL umfangreichen Bürgerservice im Netz

Die Stadt Kaufbeuren nutzt für ihren Internet-Auftritt www.kaufbeuren.de das Business Content Management System contentXXL. Die Website bietet interessierten Besuchern einen umfangreichen Service mit vielen Extras rund um die Stadtverwaltung. Mi...
contentXXL International GmbH | 13.10.2010

MIBAG Property + Facility Management nutzt contentXXL als CMS für die Website

Das Unternehmen MIBAG ist einer der führenden Anbieter im Bereich des integralen Property + Facility Managements in der Schweiz. Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens, insbesondere seiner Produktangebote und Branchenlösungen sollte...