info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
STREGER Massivholztreppen GmbH |

Das Treppen 1x1 von STREGER ist online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Treppen 1x1 von STREGER ist online


STREGER Massivholztreppen veröffentlicht Gratis-Download mit praktischen Tipps rund um die Treppe

Immer wieder wurden die Berater von STREGER Massivholztreppen gefragt, was die Kunden beim Einbau einer Treppe beachten müssen. Um ihnen eine praktische Hilfestellung geben zu können, entwickelte das Unternehmen das »Treppen 1x1«, das seit September gratis auf der Hompepage www.streger.de herunter zu laden ist. Das »Treppen 1x1« bietet Gratis-Tipps rund um die Massivholztreppe. Auf knapp zehn Seiten ist zusammengefasst, was man über Treppen wissen sollte:

- Wie heißen die einzelnen Treppenelemente?
- Welche Maße muss ich berücksichtigen?
- Wie plane ich eine Treppe?
- Wer garantiert mir die Standsicherheit?
- Welche Holzart ist die passende?
- Wie pflege ich meine neue Massivholztreppe?

Übersichtliche Zeichnungen erklären detailliert, welche Fachbegriffe bei Wagentreppen, Tragbolzentreppen und Spindeltreppen zu beachten sind. Im Mittelpunkt steht dabei die DIN 18065. Sie enthält die Vorgaben für die nutzbare Breite, die Steigungshöhe und die Auftrittsfläche für Treppen in Wohngebäuden. Wussten Sie, dass ein Mensch beim Gehen durchschnittlich 63 cm pro Schritt überwindet? Das ist wichtig für die Konstruktion einer Treppe, damit das spätere Hoch und Runter zu einem Vergnügen wird. Auch Sicherheitsfragen werden umfassend beantwortet. So sollen Geländerstäbe nie weiter als 12 cm voneinander entfernt sein, damit die Jüngsten auf der Treppe sicher sind. Und auch die Großen müssen auf einer Treppe sicheren Halt haben. Die Geländerhöhe sollte deshalb zwischen 90 bis 110 cm liegen.

Das »Treppen 1x1« räumt mit dem babylonischen Sprachengewirr von Treppen mit Viertel- und Halb-Wendungen in anschaulichen Zeichnungen auf. Damit kann sich Bauherr oder Baufrau schon vorab die nötigen Fachbegriffe aneignen und genau herausfinden, was er oder sie braucht. Ist die Treppe schließlich eingebaut, helfen praktische Tipps für die Pflege, das neue Raummöbel über viele Jahre als Schmuckstück des Hauses zu bewahren.

Für die STREGER Kundenberater ist das »Treppen 1x1« die ideale Handreichung. Und weil das Unternehmen alle Treppenbesitzer und zukünftige Treppenbauern davon profitieren lassen will, ist es ganz im Sinne der Firmenphilosophie gratis online: STREGER – Stufen fürs Leben.


Web: http://www.streger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Ott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2264 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: STREGER Massivholztreppen GmbH

Der Grundstein für die Erfolgsmarke STREGER® ist 1993 in der Altmark (Sachsen-Anhalt) gelegt worden. Binnen kurzer Zeit hat sich der Massivholztreppen-Anbieter unter den Branchenführern etabliert. Heute bietet STREGER® seine Produkte und Dienstleistungen bundesweit an und greift dabei auf ein Netz von rund 300 Montage- und Service-Partnern zurück.

Das Repertoire umfasst Wangen-, Systemwangen-, Tragbolzen-, Spindel- und Raumspartreppen. Es richtet sich sowohl an Wiederverkäufer als auch an den privaten „Häuslebauer“. Bereits 8.000 Bauherren haben sich für STREGER®-Treppen entschieden. Über die branchenübliche Palette hinaus rekonstruiert das Unternehmen historische Holztreppen.

Die Massivholztreppen von STREGER® entstehen mit moderner Technik. Dennoch wird jede Einzelne nach den Wünschen des Kunden „maßgeschneidert“. Handwerklich begabten Kunden ermöglicht STREGER® die kostengünstige Eigenmontage durch das Anliefern in nummerierten Einzelteilen.

Ein schonender Umgang mit Holz ist für STREGER® selbstverständlich: Der nachwachsende Rohstoff wird auf dem deutschen Markt von verantwortungsbewussten Händlern erworben. Tropenhölzer werden nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch verarbeitet.

STREGER® gehört zu den Ersten der Branche, deren Tragbolzentreppen neben der baurechtlichen Zulassung auch die „Europäisch Technische Zulassung“ (ETA) erhalten haben. Auf jede Massivholztreppe gibt das Unternehmen fünf Jahre Garantie. Was STREGER® seinen Kunden aber eigentlich bietet, drückt das Motto des Unternehmens aus: „Stufen fürs Leben“.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von STREGER Massivholztreppen GmbH lesen:

STREGER Massivholztreppen GmbH | 29.03.2012

Klassische Treppe in modernem Gewand

Krüden. Eine neue großzügige STREGER-Massivholztreppe im Eingangsbereich heißt Besucher und Bewohner willkommen. Die individuell nach Maß angefertigten Unikate versprühen ein besonderes Ambiente. Zum Beispiel unterstreicht die edle Wendeltreppe...
STREGER Massivholztreppen GmbH | 21.11.2011

Ausdrucksstark und stimmungsvoll

Auf den ersten Blick haben Treppen in Wohnräumen vor allem einen praktischen Zweck. Doch als raumgreifendes Verbindungsglied zweier Etagen beeinflussen sie das Gesamtambiente erheblich. Die eingestemmte, viertelgewendelte Wangentreppe des Massivholz...
STREGER Massivholztreppen GmbH | 27.09.2011

Eine majestätische Wangentreppe aus Holz rundet ein historisches Gesamtensemble ab

Krüden. Wohnen wie in einem Schloss – nicht nur kleine Mädchen träumen von einem Prinzessinnen-Dasein, auch erwachsene Männer können sich dafür erwärmen, Inhaber eines stattlichen Wohnsitzes zu sein. Schlösser, edle Ritter und schöne Burgfr...