info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
news.de GmbH |

Nervenkitzel im Krimi-Hotel - Eine Übernachtung der etwas anderen Art

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)



Das erste Krimi-Hotel Deutschlands in Hillesheim in der Eifel hat kürzlich seine Pforten geöffnet, wie das Nachrichtenportal www.news.de berichtet. In stilechtem Ambiente können Krimi-Fans hier in die Welt von Miss Marple, Derrick, Sherlock Holmes und Co. eintauchen.

Für Krimi-Fans bieten sich seit Neuestem Reisen (http://www.news.de/reisen-und-leben/reisen/367875235/1/) in die Eifel an, denn dort erwartet sie ein ganz besonderes Highlight. Das Krimi-Hotel wartet mit zehn Themenzimmern auf, die sich jeweils einer berühmten Figur aus Kriminalromanen, Fernsehserien oder Filmen widmen. Die beschauliche Einrichtung des Miss-Marple-Zimmers mit Blümchengardinen und alten Holzmöbeln versprüht eine eher anheimelnde und gemütliche Atmosphäre. Wem der Sinn nach einer Nacht in Hitchcock-Atmosphäre steht, der dürfte im Psycho-Zimmer bestens aufgehoben sein. Der Schatten von Norman Bates auf dem Duschvorhang verspricht Gänsehaut pur. Auch James Bond, dem wohl berühmtesten Agenten der Filmgeschichte, wird gehuldigt. Perlenvorhänge sowie exklusive Möbel aus den 1970er-Jahren bringen Besuchern die Welt des attraktiven Frauenverführers näher.

An speziellen Krimi-Wochenenden können die Hotelgäste dann auch selbst auf die Jagd nach dem Mörder gehen. Das Programm bietet von der Tatortbesichtigung über die Spurensuche bis hin zur Festnahme des Täters alles, was das Herz eines Hobbykriminologen begehrt. Die Spezialwochenenden können ab 159 Euro pro Person im Krimi-Doppelzimmer gebucht werden. Für normale Übernachtungen zahlen Gäste ab 79 Euro für eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück.

In den Fluren des Hotels sind neben Postern und Plakaten zahlreiche Utensilien aus den verschiedenen Kultkrimis ausgestellt. Das absolute Glanzstück der Ausstellung dürften wohl die originalen Tränensäcke von Stephan Derrick sein, die Horst Tappert eigens für seine Rolle angeklebt wurden.

Weitere Informationen:
http://www.news.de/reisen-und-leben/855073112/hallo-hier-spricht-edgar-wallace/1/


Kontakt:

news.de GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 15
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de



Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal www.preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de.

Web: http://www.news.de/reisen-und-leben/reisen/367875235/1/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 2641 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von news.de GmbH lesen:

News.de GmbH | 12.07.2011

Knigge für den Urlaub - Benimmregeln in europäischen Ländern

Wer im Urlaub nicht von Weitem als Tourist erkannt werden möchte, sollte sich im Vorfeld über die Kultur des Gastlandes informieren. Unterschiede treten beispielsweise bezüglich der Tischsitten auf. Das Nachrichtenportal news.de informiert über e...
news.de GmbH | 24.03.2011

Knappes Öl und steigende Goldpreise

Die angespannte Lage in Libyen gehört derzeit zu den wichtigsten Themen in den Medien. Der aktuelle Ölpreis und der damit verbundene Anstieg der Benzinpreise machen die weltweiten Auswirkungen dieses Konfliktes deutlich. Über die wirtschaftlichen ...
news.de GmbH | 18.01.2011

Konkurrenz fürs iPad - Das optimierte Android-Betriebssystem für Tablets

Es wurde bereits viel kritisiert an den Android Tablets. Das bisherige Smartphone-Betriebssystem sei stark verbesserungswürdig, so der gemeinsame Tenor vieler Fachzeitschriften. Der Internetriese Google möchte dem ein Ende setzen und präsentiert...