info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DLoG GmbH |

CeBIT 2004: NeT Report Job und NeT Report MDE für Transparenz in der Fertigung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Olching, 18.02.04: Die DLoG GmbH wartet vom 18. bis 24.03.2004 auf der CeBIT in Halle 17, Stand C46, mit neu entwickelten MDE/BDE-Lösungen auf. Der Anbieter von branchen- und kundenspezifischer Hard- und Software für die Bereiche CIM und Logistik präsentiert unter anderem die Auswertetools NeT REPORT JOB und NeT REPORT MDE in neuem Layout. Nutzer können damit bequem von überall per Browser auf aktuelle Maschinen- bzw. Betriebsdaten zugreifen. Das neue NeT SI ergänzt diese Lösungen als Werkzeug, das online über Maschinenzustände informiert.

NeT REPORT JOB bietet Nutzern Auswertungen von Aufträgen, Arbeitsgängen Mitarbeitern und Fertigungsdauer. Das Tool für BDE-Auswertungen verschafft allen Entscheidungsebenen mittels Internet noch mehr Transparenz in der Fertigung. Verantwortliche können sich dank moderner Internet-Technologie an jedem Ort zu jeder Zeit aktuell über Produktionsverläufe informieren. Zum Beispiel kann eine Unternehmenszentrale Auftragsfortschritte in einer entfernten Niederlassung abfragen. Die Ergebnisse werden in Diagrammen nach Wahl angezeigt. Maschinenauslastung oder Auftragsdaten sind so schnell auf einen Blick erfassbar.

Für NeT REPORT MDE V. 7.10 gilt dasselbe in Bezug auf Maschinendatenerfassung. Mit dem Auswertetool rufen Anwender Maschinen- und Schichtvergleiche oder Nutzungsreports bequem über das Internet auf. Ganz nach Bedarf lassen sich so unabhängig von Zeit und Ort beispielsweise Auswertungen über Rüst- und Produktionszeiten analysieren.

Wer im Inter-, Intranet oder WLAN aktuelle Maschinenzustände sehen möchte, der kann das über NeT REPORT SI V. 7.0. Einzelne Anlagen werden bequem und direkt angewählt. Mehr noch: NeT REPORT SI V. 70 meldet aktiv alle Maschinenzustände wie Produktion oder Störung optisch über Farbänderung, akustisch als Warnsignal oder per Email/SMS an den Anwender. Dieser erkennt sofort, an welcher Maschine welcher Störgrund vorliegt und kann entsprechend schnell reagieren.

Ob Handheld, Pocket-PC oder Notebook: Der Client benötigt für alle Software-Lösungen lediglich einen aktuellen Browser.


Bildmaterial:
Auf Anfrage und zum Download unter www.DLoG.com im Bereich Presse


Web: http://www.dlog.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Klein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1658 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DLoG GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DLoG GmbH lesen:

DLoG GmbH | 30.01.2014

Advantech-DLoG mit neuen Produkten und zukunftsorientierten Features für die Logistik auf der LogiMAT 2014

Germering, 30.01.2014 - Advantech-DLoG präsentiert ein erweitertes Portfolio für die gesamte Supply Chain mit noch stärkerem Fokus auf die jeweilige Kundensituation sowie ein weltumspannendes Serviceanbieter-NetzwerkAdvantech-DLoG konzentriert sic...
DLoG GmbH | 12.12.2011

Advantech-DLoG: Wirtschaftliche Flottennutzung durch Analyse von Fahrzeugdaten

Germering/München, 12.12.2011 - Advantech-DLoG, international führender Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von In-Vehicle-Computing Lösungen, kooperiert mit Cango, Hersteller von CAN-Bus-Lösungen und Produkten zur Erfassung von Fahrz...
DLoG GmbH | 09.05.2011

Transport logistic: All-in-One Flottenlösung von Advantech-DLoG

Germering, 09.05.2011 - Advantech-DLoG, Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von In-Vehicle-Computing Lösungen, gibt eine weitere Produktneuheit bekannt und baut sein Flottenmanagement-Portfolio aus. Das kompakte Fahrzeugterminal TREK-753...