info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aspentech |

GlaxoSmithKline, AstraZeneca und weitere führende Unternehmen der Pharma-Industrie reduzieren durch den Einsatz von AspenTech-Software Zeit und Kosten in Forschung & Entwicklung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Branchenweite Zusammenarbeit resultiert in eine neue patentierte Technologie, die Pharma-Unternehmen hilft “Quality by Design“-Richtlinien zu erfüllen

BURLINGTON, Mass. – 21. September 2010 -- Aspen Technology, ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, hat bekannt gegeben, dass GlaxoSmithKline, AstraZeneca und weitere führende Unternehmen der Pharma-Industrie, durch den Einsatz von AspenTech Software sowohl Zeit als auch Kosten im Bereich Forschung & Entwicklung reduzieren konnten. Grund dafür ist eine neue patentierte Technologie, die Bestandteil von AspenTech´s Software aspenONE Process Development for Pharmaceuticals ist.

• In Zusammenarbeit mit Pharma-Unternehmen wurde eine Technologie für Löslichkeitsmodelle entwickelt, die Herstellern „Quality by Design“-Leistungen bietet und neueste Standards und Richtlinien der Industrie erfüllt.

• Durch den Einsatz von aspenONE ist GlaxoSmithKline in der Lage, die Löslichkeitseigenschaften neuer chemischer Komponenten vollständig zu verstehen. Somit werden Risiken während des Entwicklungsprozesses eines neuen Medikaments schnell erkannt und die Zuversicht auf Erfolg gesteigert. Aufgrund der aspenONE for Pharmaceuticals Suite können Unternehmen erfolgreiche Entwicklungsszenarien leicht replizieren.

• Die Simulationsmodelle erlauben es Pharma-Unternehmen Kristallisierungsverfahren zu optimieren, indem sie:

o Zeit und Geld sparen: Durch die schnelle Evaluierung von Löslichkeitseigenschaften neuer chemischer Komponenten und auf Basis der Simulationsergebnisse können sich Laboranten auf hochwertige Experimente konzentrieren, die erfolgversprechend sind. Die Löslichkeit des Präparats ist ein entscheidender Faktor bei der Festlegung des Herstellungsprozesses für ein mögliches neues Medikament.

o Klinische Studien schneller ermöglichen: Mit Hilfe von Vorhersagemodellen können Herstellungs- und Reinigungsprozesse schneller optimiert werden, so dass mit der Produktion schneller begonnen werden kann.

o Materialkosten und Kosten durch Lieferschwierigkeiten reduzieren: Mit dem vollständigen Wissen, welche Wirkstoffe für die Herstellung des Medikaments benötigt werden, können der Materialeinsatz optimiert und ein höherer Profit erreicht werden.

• AspenTech hat das Patent für das „Nonrandom Two-Liquid Segment Activity Coefficient (NRTL-SAC) Model“ eingereicht. Dieses bietet eine wissenschaftliche Basis für die Vorhersage von Löslichkeiten und ist nur eines von zahlreichen Patenten von AspenTech, das innovative Lösungen für die Prozessindustrie ermöglicht.

Unterstützende Zitate:
Stephen Carino, Investigator – Solid Form Sciences Group, GlaxoSmithKline
„Kristallisationsprozesse zu durchleuchten, ist ein bedeutender Aspekt bei der Entwicklung pharmazeutischer Produkte. Wir setzten NRTL-SAC innerhalb unseres umfassenden Screening-Workflows ein, um Vorhersagen über die ausgewogene Zusammensetzung von Präparaten in Single- und Multi-Lösungsmittelgemischen zu erstellen. Die vorhergesagten Löslichkeitswerte werden für die Auswahl geeigneter Lösungsmittelsysteme verwendet, die für jedes Kristallisationsmodell einzigartig sind. Diese rationale Auswahl der Lösungsmittel und das systematische Screening erlauben es uns, Risiken einzuschätzen und geben uns dadurch mehr Vertrauen und Zuversicht während der Produktentwicklung.“

Jamie Hintlian, Vice President of Pharmaceuticals, Aspen Technology, Inc.
„Löslichkeit ist bei der Evaluierung von Präparaten und deren Herstellung ein essentieller Faktor. Ohne entsprechende Vorhersageinstrumente sind Unternehmen dazu gezwungen, kritische Informationen quasi im Blindflug zu erlangen. Durch Löslichkeitsmodelle und Vorhersagen werden Effizienz, Entscheidungsfindung und die Leistung verbessert sowie Prozesse schneller entwickelt. Für die führenden Pharma-Unternehmen, die in die Entwicklung des NRTL-SAC involviert waren und für andere Unternehmen bedeutet das Modell ein leistungsstarkes Screening-Protokoll bei der Entwicklung von Medikamenten.“

Quellen:
• aspenONE for Pharmaceuticals
• aspenONE Customer Testimonials
• USPTO – NRTL-SAC Patent Approval

Über AspenTech:
AspenTech ist ein führender Hersteller von Software zur Optimierung von Produktionsprozessen in der Prozessindustrie – dies schließt die Öl- und Gas-, Petroleum-, Chemie- und Pharma-Industrie ein sowie weitere Branchen, deren Produkte in einem chemischen Prozess hergestellt werden. Mit den integrierten aspenONE-Lösungen können Unternehmen Best Practices zur Optimierung ihrer Verfahrensentwicklung-, Produktions- und Supply-Chain-Abläufe integrieren. Durch den Einsatz der Software erhöhen AspenTech-Kunden ihre Kapazitäten, vergrößern ihre Margen, reduzieren Kosten und arbeiten effizienter. Mehr Informationen und Praxisbeispiele zum Einsatz von AspenTech-Lösungen unter www.aspentech.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Strebe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 4799 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aspentech lesen:

AspenTech | 20.07.2010

AspenTech präsentiert die Version 7.2 von aspenONE V7

BURLINGTON, Mass. – 20. Juli 2010 – Aspen Technology, Inc. (NADAQ: AZPN), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, hat die neue Version 7.2 der Software aspenONE veröffentlicht. Das Release 7.2 baut auf ...
AspenTech | 08.06.2010

Über 160 Erfolgsgeschichten von Kunden auf der aspenONE Global Conference 2010

BURLINGTON, Mass. – Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, teilte mit, dass auf der diesjährigen aspenONE Global Conference über 160 Erfolgsgeschichten von Kunden...
AspenTech | 14.04.2010

Samsung Total erwartet durch die Einführung der Software aspenONE Planning & Scheduling von AspenTech jährliche Einsparungen in Höhe von fünf Millionen US-Dollar

BURLINGTON, Mass. – 07. April 2010 -- Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie hat bekanntgegeben, dass Samsung Total Petrochemicals Co. Ltd. (Samsung Total) die Softw...