info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TA Triumph-Adler AG |

TA Triumph-Adler bietet nach Global Harmonized System (GHS) zertifizierte Drucklösung an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gefahrstoffe sicher kennzeichnen


Ab Dezember 2010 müssen Unternehmen, die Chemikalien und Gefahrgüter herstellen und transportieren, diese entsprechend dem Globally Harmonized System (GHS) kennzeichnen. TA Triumph-Adler, der Spezialist im Bereich Document Business, bietet gemeinsam mit den Softwareunternehmen ebsoft und Atos Origin ein zertifiziertes Allroundpaket an, mit dem sich Etiketten Richtlinienkonform erstellen lassen.\r\n

Nürnberg, 21. September 2010. Das Global Harmonized System (GHS) der Vereinten Nationen bildet die Grundlage einer weltweiten Vereinheitlichung für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Gefahrgütern. Auffälligstes Merkmal des GHS sind global gültige Einstufungsmethoden mit einheitlichen Gefahren-Piktogrammen und -Texten. Diese sollen die Gefahren für Mensch und Umwelt bei Herstellung, Transport und Verwendung von Chemikalien oder Gefahrgütern weltweit minimieren. "Wir beobachten, dass Unternehmen, die mit Chemikalien oder Gefahrgütern zu tun haben, immer noch keine einheitliche Lösung zur Umsetzung des GHS haben, obwohl sie ab kommenden Dezember dazu verpflichtet sind", erklärt Thorsten Brammann, Projektleiter bei der TA Triumph-Adler Baden-Württemberg GmbH.

Gemeinsam mit den beiden Softwareunternehmen ebsoft und Atos Origin hat TA Triumph-Adler eine integrierte Lösung erarbeitet, bei der Unternehmen alle notwendigen Bausteine für die richtige Kennzeichnung von Gefahrstoffen und Gefahrgüter aus einer Hand erhalten. "ebsoft und Atos Origin sorgen für die richtige Software", beschreibt Thorsten Brammann die Arbeitsteilung. "Die passende Hardware kommt von TA Triumph-Adler." Damit lassen sich die Kosten für die Kennzeichnung erheblich reduzieren, bei gleichzeitiger Erhöhung der Kennzeichnungssicherheit. Alle benötigten Informationen für den Gefahrstoff- und Gefahrgutversand können mit der entsprechenden Software online abgerufen und auf die erforderlichen neutralen Etiketten in Schwarzweiß oder Farbe gedruckt werden.

Das Besondere: die Systeme von TA Triumph-Adler können auch schweres Etikettenmaterial aus Papier und PE problemlos verarbeiten. Mit den Universalkassetten lassen sich Formate zwischen 70 x 138 mm bis 216 x 355 mm verarbeiten. Zudem sind sie nach British Standard (BS) 5609 zertifiziert. Damit ist sichergestellt, dass die Etiketten und Aufdrucke auch unter widrigen Wetterbedingungen Bestand haben.

Die Investition für das Paket ist übersichtlich. Die Kosten für die Hardware sind in einem individuell abgestimmten monatlichen Seitenvolumen enthalten, für das die Unternehmen einen festen Seitenpreis zahlen. Darin inbegriffen ist ein zuverlässiger Service, der bei Bedarf Versorgungsmaterial liefert und auch einmal ein System schnell und unbürokratisch austauscht. Darüber hinaus erhält das Unternehmen durch die Accounting Box einen Überblick über die Zählerstände aller eingesetzten Systeme.

"Kunden erhalten von uns ein aufeinander abgestimmtes Paket, das für eine sichere und kostengünstige Kennzeichnung chemischer Produkte erforderlich ist", erklärt Hubert Barton, Geschäftsführer der TA Triumph-Adler Baden-Württemberg GmbH. "Damit werden die Anforderungen der neuen Verordnung bestens erfüllt."


TA Triumph-Adler AG
Karl Rainer Thiel
Südwestpark 23
90449 Nürnberg
+49 (0) 9 11/ 68 98 - 3 51

www.triumph-adler.net



Pressekontakt:
trio-market-relations GmbH
Jasmin Tortop
Carl-Reuther-Str. 1
68305
Mannheim
j.tortop@trio-group.de
+49 (0) 6 21/ 3 38 40 399
http://www.trio-group.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jasmin Tortop, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 379 Wörter, 3108 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TA Triumph-Adler AG lesen:

TA Triumph-Adler AG | 01.02.2011

Mit KIRK im Cockpit alles unter Kontrolle

Die Realität ist in vielen Unternehmen häufig ernüchternd: Über die Jahre wurde in Drucker und Kopierer unterschiedlicher Anbieter investiert. Heute passt nichts mehr zusammen. Die Geräte funktionieren nicht, die Verbrauchsmaterialien sind noch ...
TA Triumph-Adler AG | 26.01.2011

HANSA-HEEMANN setzt auf Total Output Management von TA Triumph-Adler

Für die Hansa-Heemann AG ist Qualität die wesentliche Quelle, aus der alle erfolgreichen Geschäftsprozesse sprudeln. Der norddeutsche Getränkehersteller hat sich daher vom Total Output Management (TOM), dem Analyse- und Beratungskonzept von TA Tr...
TA Triumph-Adler AG | 21.12.2010

Marktführer TA Triumph-Adler mit neuer Imagekampagne

Seit dem 20. Dezember 2010 zeigt die TA Triumph-Adler AG, Nürnberg, im Markt wieder Gesicht(er). Im Mittelpunkt ihrer neuen Testimonial-Kampagne steht das Thema Vorfreude. "Vorfreude ist die schönste Freude", erläutert Karl Rainer Thiel, Leiter de...