info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tourismusverband Silberregion Karwendel |

Sehenswürdigkeiten der Silberregion Karwendel im Fernsehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lange haben die Vorbereitungen gedauert. Nun ist es soweit: Die Fernsehdokumentation "Der Silberberg" wird gezeigt.


Lange haben die Vorbereitungen gedauert. Nun ist es soweit: Die Fernsehdokumentation "Der Silberberg" wird gezeigt. (ddp direct) Einige Jahre dauerten die Vorarbeiten zum Film "Der Silberberg" in der Silberregion Karwendel. ...

(ddp direct) Einige Jahre dauerten die Vorarbeiten zum Film "Der Silberberg" in der Silberregion Karwendel. Hintergrund der Universum Dokumentation ist die spannende Geschichte rund um Schwaz. - http://www.silberregion-karwendel.com/de/urlaubsregion/schwaz
Im Mittelalter wurde man durch einen Stier auf das große Silbervorkommen aufmerksam. Nach und nach wurden Silbervorräte erschlossen und die Stollen in den Berg getrieben. Der Silberbergbau machte die Stadt Schwaz reich und der Orts wuchs zur zweitgrößten Stadt nach Wien. Ein wahres Silberfieber setzte ein und zog immer mehr Menschen in seinen Bann. Durch den Reichtum boomte es in Tirol förmlich. Filmemacher Manfred Corinne sah darin die Geschichte für eine Fernsehdokumentation und drehte den Film für die ORF - Dokumenationsreihe Universum. Heute Donnerstag, 23.09.2010 ist die Erstausstrahlung des Films um 21.05 Uhr im ORF 2. Wiederholungen sind geplant.

Die Ferienregion Silberregion Karwendel ist bekannt für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Viele davon zählen übrigens zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten österreichs. Das Silberbergwerk in Schwaz kann mit einer Grubenbahn von innen besichtigt werden und man bekommt einen Eindruck, unter welchen Schwierigkeiten hier früher gearbeitet wurde. Im Schloss Tratzberg, einem Juwel der Spätgotik, finden Sie die Ausstattung des Schlosses mit allen Möbeln, Wand - und Deckenverkleidungen vor, wie es früher ausgesehen hat - selbst Besucher aus Asien kommen extra deswegen hierher. Bekannt sind auch die historischen Bahnen der Achenseebahn und der Zillertalbahn, die noch wie zu Großvaters Zeiten mit Kohle betrieben werden. Ergänzt wird die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten in Tirol durch das Planetarium in Schwaz, die Schwazer Altstadt mit den alten Häuserfassaden, Franziskanerkloster in Schwaz, Burg Freundsberg, das Haus der Völker, das Rabalderhaus, das Rablhaus, das Jenbacher Museum und vielen anderen Sehenswürdigkeiten.
Einen Überblick über alle Sehenswürdigkeiten und eine Beschreibung darüber finden Sie auf der neuen offiziellen Webseite des Tourismusverband Silberregion Karwendel unter http://www.silberregion-karwendel.com/de/sehenswuerdigkeiten

Silberregion und Karwendel, diese beiden Namen stehen für eines der aufregendsten Urlaubsgebiete Tirols. Die Bezirkshauptstadt Schwaz, heute eine kleine historische Kostbarkeit, zählte einst zu den größten Städten Österreichs, als der Silberbergbau im Mittelalter seinen Höhepunkt erreichte. Kaiser Maximilian und die Fugger residierten hier, Adel und reiche Bürger ließen Kunstschätze schaffen, die bis in unsere Tage zu bestaunen sind. http://www.silberregion-karwendel.com

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bch4of

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/sehenswuerdigkeiten-der-silberregion-karwendel-im-fernsehen-19429

=== Sehenswürdigkeiten der Silberregion Karwendel im Fernsehen (Teaserbild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/q0oxbh

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/univserum-silberberg-orf





Tourismusverband Silberregion Karwendel
Markus Schmidt
Münchner Strasse 11
A- 6130
Schwaz
m.schmidt@silberregion-karwendel.at
+43.5242.63240
www.silberregion-karwendel.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3282 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema