info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RatGeberZentrale |

Bußgeld-Katalog als kostenlose "App" fürs iPhone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Alternative zu Bild.de


Alternative zu Bild.de (rgz). Einen kostenlosen Bußgeldrechner gibt es jetzt für das iPhone. Die App ist eine Alternative zum kostenpflichtigen Bußgeldrechner, der bei bild.de erhältlich ist. ...

(rgz). Einen kostenlosen Bußgeldrechner gibt es jetzt für das iPhone. Die App ist eine Alternative zum kostenpflichtigen Bußgeldrechner, der bei bild.de erhältlich ist.

Wer bei dem so genannten Grünpfeil nicht anhält, muss nach dem aktuellen Bußgeldkatalog immerhin 70 Euro berappen und erhält drei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei. Falls bei dem Abbiegemanöver andere Fahrzeuge gefährdet wurden, kommen noch einmal 30 Euro Strafe hinzu. Diese und viele andere Strafen für Verkehrsverstöße verzeichnet die kostenlose App "Bußgeldmobil" für das iPhone, den iPod touch oder das iPad. Herausgegeben wird sie von den Ergo Direkt Versicherungen. Wer also gerade beim Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, bei zu geringem Abstand oder beim Überfahren einer roten Ampel geblitzt wurde, weiß sofort, was ihn dieses Verhalten vermutlich kosten wird.

Die App wird laufend mit aktuellen Daten aus dem geltenden Bußgeldkatalog abgeglichen und ist intuitiv zu bedienen. So wird nach Eingabe der gefahrenen Geschwindigkeit und der erlaubten Höchstgeschwindigkeit der Bußgeldregelsatz, die Punkte in Flensburg und ein eventuelles Fahrverbot angezeigt. Die üblichen drei Prozent Toleranz bei Geschwindigkeitsüberschreitungen werden natürlich berücksichtigt.

Mit der App will der Fürther Direktversicherer auf die Konsequenzen von Fehlverhalten im Straßenverkehr aufmerksam machen. Die App "Bußgeldmobil" wurde von der Schweizer Softwarefirma Netwake entwickelt. Bezug über: http://www.ratgeberzentrale.de/44-auto-motorrad-fahrrad/12869-was-gibt-s-neues-in-flensburg.html



RatGeberZentrale
Richard Lamers
Bahnhofstraße 44
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

www.ratgeberzentrale.de



Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Danziger Str. 22
50226
Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Richard Lamers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1895 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RatGeberZentrale


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RatGeberZentrale lesen:

RatGeberZentrale | 05.08.2011

Edelmetall Gold: Lohnenswerte Anlage

(rgz-006) Der Wert des Euros sinkt, viele Länder sind pleite, die Angst der Inflation macht die Runde. Wirtschafts- und Finanzkrisen kann das Edelmetall Gold nichts anhaben. Privatanleger freuen sich, haben aber - gerade als Neulinge in diesem Berei...
RatGeberZentrale | 01.08.2011

Wärmedämmung fängt im Kleinen an

(rgz-103) Nicht erst, seitdem bekannt ist, dass Hausbesitzer durch die aktuelle Energieeinsparverordnung Altbauten bis Ende 2011 entsprechend dämmen müssen, wird Hand angelegt. Bereits vorher wurden Eigenheime nach und nach gedämmt. Das schont die...
RatGeberZentrale | 01.08.2011

Zur Gartenparty das passende Bier

(rgz-113) Wer Eigentümer eines Gartens einer Terrasse oder eines Balkons ist, der wird im Sommer auf zünftige Partys und Grillabende unter freiem Himmel nicht verzichten. Einen Anlass zu suchen, das kann man sich sparen, wenn das Wetter mitspielt. ...