info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schütz |

Diätwunder - Ein Lippenstift von dem man schlank wird

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Diätprodukte


Die Diätindustrie wird immer erfinderischer. Vom Lippenstift bis hin zum Diätpflaster heben Firmen ihre Produkte in den Himmel und versprechen Wunder.

Die Palette der Diätprodukte ist riesen groß. Ein Gel, das mehrmals am Tag auf die Haut aufgetragen werden muss, verspricht eine schnelle Gewichtsreduzierung - Koffeintabletten reduzieren das Hungergefühl.
Ein Diätpflaster, das auf die Haut aufgeklebt wird verspricht ebenso eine schnelle Gewichtsabnahme. Leider ist die Wirkung der Inhaltsstoffe nicht erwiesen und auf der Haut aufgeklebt erzielen diese Pflaster keinen Effekt. Die Wirkstoffe können so nicht in den Blutkreislauf gelangen.
Amerikaner haben nun auch einen Diät-Lipgloss erfunden, der den Appetit zügeln soll. Dieser Lippenstift enthält L-Carnitin und Chrom und soll auch für Energie sorgen. Ein Effekt ist aber nicht nachweisbar.
Wer auf pflanzliche Diätmittelchen schwört, für den gibt es Tees mit unterschiedlichen Mischungen oder Enzym-, Mineral-, Kräuter- und Vitamintabletten. Diese Diätmittel sollen Fette im Körper aufspüren und abtransportieren, aber die Wirkungen konnten bisher nicht nachgewiesen werden.
Und die Personen bei denen diese ganzen Präparate noch nicht gewirkt haben, können sich Diät-Sohlen anziehen. Mit maximal vier Stunden pro Tag mit solchen Schuhen wird man abnehmen, heißt es in dem Werbespott. Diese Sohlen sollen die Akupressur-Punkte stimulieren und der Körper verliert Fett und Wasser.
Die Bewegung ist super und dazu die gesunde Low Carb Ernährung und Sie können auf die Diät-Schuhsohlen verzichten. Diätmittel, die in kurzer Zeit Wunder vollbringen, gibt es nicht.
In vielen übergewichtigen Menschen schlummert der anhaltende Wunsch nach der Traumfigur. Keine Ernährungsumstellung und auch keine Änderung der täglichen Gewohnheiten wird funktionieren, wenn die Lebensqualität darunter leidet. Ist der diätetische Ansatz zu rigide, sind die gesteckten Ziele zu hoch. Auf den unterschiedlichsten Wegen wird versucht, vermeintliche Idealmaße zu erreichen, aber nur wer realistische Ziele hat, wird langfristig Erfolg haben.
Low Carb ist keine neue Diät sondern eine Ernährungsrevolution, die abwechslungsreich ist und außerdem sehr gut schmeckt. Wer sich schon zeitlebens mit Speckpölsterchen herumärgert, kann jetzt getrost aufatmen.
Diese Ernährungsform ist ein großer Schritt in Richtung eines wesentlich gesünderen Lebens und ein Weg aus dem größten Ernährungsdilemma unserer Zeit. Außerdem unterstützt sie den Stoffwechsel, statt gegen ihn zu arbeiten. Zu viele Kohlenhydrate begünstigen Zivilisationskrankheiten und machen hungrig.
Weitere Infos finden Sie auch unter Sabine Beuke und Jutta Schütz im Netz oder in ihren Büchern.
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Firmeninformation:
Jutta Schütz (Buchautorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin) schreibt Bücher die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen (Zivilisationskrankheiten, Diabetes Zwei, Low Carb Ernährungsform) liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern finden Sie in den Verlagen: tredition Hamburg und im Verlag: BoD Norderstedt.

Pressekontakt:
Jutta Schütz
Im Mittelfeld
D-76698 Bruchsal
info.schuetz09@googlemail.com
http://juttaschuetz.jimdo.com/

Sabine Beuke
info.beuke@googlemail.com
http://sabinebeuke.jimdo.com/


Web: http://juttaschuetz.jimdo.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jutta Schütz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3211 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schütz lesen:

Schütz | 24.09.2010

Buchvorstellung: BIGGI – Im Schatten der Nacht

LKA-Beamter Manfred Herrmann, der während seiner Dienstzeit in der Abteilung „Sitte“ umfangreiche Kenntnisse über das Leben und die Gepflogenheiten im Prostituierten- und Zuhälter-Milieu erlangte, stellte heute seinen ersten Roman „BIGGI – Im ...
Schütz | 24.09.2010

Werden wir von einer Pharma- und Ernährungsmafia manipuliert?

Wenn man den Ratschlägen der Ärzte oder den so genannten Ernährungspropheten und Apothekenzeitschriften glauben möchte, dann ist unser Ernährungsplan bestückt mit viel Vollkorn, Müsli, Obst, Kartoffeln, Reis, Vollkornnudeln, Müsliriegeln und ...
Schütz | 23.09.2010

Die Pubertät ist eine Kraftanstrengung für den Körper und die Seele

Es gibt neue medizinische Erkenntnisse, die viele unverständliche Vorgänge erklären. Jay Giedd, ein amerikanischer Psychiater hatte einmal herausgefunden, dass das Gehirn eines Jugendlichen in der Pubertät einer Baustelle gleicht und in einigen ...