info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule |

Die Europäische Fachhochschule in Neuss begrüßte über 70 Erstsemester:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Studienstart an der „Mitmach-Hochschule“


Am Freitag, den 24. September begrüßte die Europäische Fachhochschule (EUFH) in Neuss während einer fröhlichen Semestereröffnungsfeier mehr als 70 Studienstarter, die das duale Studium in den Fachbereichen Handels-, Industrie- oder Logistikmanagement aufnehmen. Ein Jahr nach der Eröffnung des Standorts studieren damit insgesamt bereits über 120 junge Leute am Campus in Neuss praxisnah mit der Wirtschaft.


„Heute ist ein ganz besonderer Tag, denn Sie beginnen Ihr Studium an einer Mitmach- Hochschule, an der passives Konsumieren nicht gefragt ist“, rief EUFH-Präsident Prof. Dr. Birger Lang den Studienanfängern zu. „Werden Sie ein Teil dieser Hochschule und gestalten Sie sie mit. Ohne Sie läuft gar nichts!“ Während seiner Begrüßungsrede bedankte sich Prof. Lang ganz besonders bei den mehr als 600 Kooperationspartnern der EUFH in der Wirtschaft, die den dual Studierenden Ausbildungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung stellen, sowie bei den Berufsschulen und Berufskollegs in der Region. Ohne Partner, die sich gemeinsam mit der EUFH für die Qualifikation junger Nachwuchskräfte engagiere, könne das duale Studienkonzept nicht funktionieren.

Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreises Neuss, beglückwünschte die Erstsemester zu ihrer Entscheidung für ein Studium an der EUFH in Neuss. „Die Unternehmen in unserer Region brauchen gut ausgebildete junge Menschen wie Sie. In drei Jahren werden Sie nach Ihrem Studium einen guten Start in Ihre berufliche Zukunft finden.“ Auch der Landrat bedankte sich bei allen Unternehmen, die sich im dualen Studium an der EUFH engagieren, um qualifizierte Nachwuchskräfte zu gewinnen. Er rief die Studienstarter auf, ihre Zeit an der EUFH zu genießen. „Hier in Neuss kann man auch gut feiern. Das Leben besteht nicht nur aus beruflicher Ausbildung. Neuss bietet Ihnen alles, was zu einem guten Studienort gehört.“

Stellvertretend für alle Unternehmenspartner der EUFH begrüßte Kirsten Stube, Ausbildungsleiterin der Europart Holding GmbH, die Studienstarter. Der führende europäische Händler von Ersatz- und Zubehörteilen für Nutzfahrzeuge und Busse arbeitet bereits seit 2006 mit der EUFH zusammen. „Wir wollten einsatzbereite junge Absolventen, die erlangtes Wissen direkt ins Unternehmen einbringen. Das war unser Beweggrund, die Kooperation mit der EUFH zu beginnen. Jeder Student, den wir seither aufgenommen haben, hat uns in unserer Entscheidung bekräftigt.“ Kirsten Stube wünschte den Erstsemestern viel Kraft, um die Doppelbelastung in Theorie und Praxis zu meistern. „Sie investieren in Ihre Zukunft – all Ihre Mühen werden sich ganz sicher lohnen.“

Bevor das Neusser Jazz-Duo Schulz & Schulz zum gemütlichen Teil der Semestereröffnungsfeier überleitete, ermunterte Prof. Dr. Hermann Hansis, Vizepräsident für Duales Studium an der EUFH, die „Neuen“, ihre Chancen im Studium zu nutzen. „Wir sind immer für Sie da, aber der Schlüssel zum Erfolg steckt in Ihnen selbst.“

Bei Sekt und Fingerfood gab es im Anschluss an den offiziellen Teil der Feier jede Menge Gelegenheit zum Kennen lernen für Studienstarter, Professoren und Unternehmensvertreter. Die Studierenden der EUFH luden ihre neuen Kommilitonen ein, sich mit ihnen auch außerhalb der Seminarräume an der EUFH zu engagieren, etwa im Studierendenparlament oder im PR Team der Hochschule.


Web: http://www.eufh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 2970 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule

Die EUFH ist eine staatlich anerkannte Privathochschule, deren betriebswirtschaftliche Studiengänge zum bundesweit und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.)* führen. Als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot hat die EUFH das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Das innovative Konzept des dualen Studiums sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und fördert von Anfang an unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken. Durch ihre engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereitet die EUFH den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule lesen:

Europäische Fachhochschule | 18.01.2016

Turbo zünden auf dem Weg zum Bachelor

Wer seinen Fachschulabschluss bald in der Tasche hat und jetzt in kurzer Zeit einen akademischen Grad erreichen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen. Das berufsbegleitende Studium General Management ermöglicht es näm...
Europäische Fachhochschule | 15.12.2010

EUFH-Absolvent machte Karriere nach dualem Studium: Alles geht in der Logistik

Während seines Zivildienstes schon hatte Alexander Schmalenberg intensiv über seine berufliche Zukunft nachgedacht. Schon damals stand fest, dass er ins Management wollte. Bei seiner Suche nach Management-Studiengängen wurde er schnell auf die EUF...
Europäische Fachhochschule | 07.12.2010

EUFH-Absolvent vertreibt neuartigen Schmuck aus den USA:

Die Idee hatte er während seines Auslandssemesters in den USA. Auf dem Campus unter kalifornischer Sonne kam es zu einem Ereignis, das sein Leben verändern sollte. Er nahm an einer „Start-Up-Show“ teil, bei der sich Studierende präsentierten, di...