info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG |

Wirkung von Ginkgo biloba-Extrakt bestätigt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unabhängige Metaanalyse bestätigt die klinische Wirksamkeit von Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761®


Eine Gruppe von Wissenschaftlern der Universität von Shanghai konnte in einer Metaanalyse, erneut nachweisen, dass der Ginkgo-Spezialextrakt EGb761® (Tebonin®, Apotheke) bei Demenzpatienten die geistige Leistungsfähigkeit in bedeutendem Ausmaß verbessert.

KARLSRUHE, Deutschland - Eine Gruppe von Wissenschaftlern der Universität von Shanghai konnte in einer systematischen Übersichtsarbeit, einer sogenannten Metaanalyse, erneut nachweisen, dass der Ginkgo-Spezialextrakt EGb761® (Tebonin®, Apotheke) bei Demenzpatienten die geistige Leistungsfähigkeit in bedeutendem Ausmaß verbessert (Wang et al., 2010). Die Forscher berücksichtigten bei ihren Berechnungen auch erstmals das Risiko der Patienten, durch das naturgemäße Fortschreiten der Erkrankung weitere geistige Leistungseinbußen zu erleiden. Durch diese neuartige Analyse lässt sich der therapeutische Nutzen einer Behandlung mit EGb 761® überzeugend dokumentieren, erläutert Prof. Michael Habs, Geschäftsführer bei Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Hersteller von EGb 761®, das Ergebnis.

Die Forscher um B.-S. Wang fanden bei ihren Recherchen sechs klinische Studien mit standardisiertem Ginkgo-biloba-Extrakt, die die von ihnen zuvor festgelegten hohen Qualitätsansprüche erfüllten. In diesen Studien wurden insgesamt 1838 Patienten mit nach wissenschaftlichen Kriterien diagnostizierten dementiellen Erkrankungen nach dem Zufallsprinzip (randomisiert) entweder mit Ginkgo-Spezialextrakt oder einem Scheinmedikament (Plazebo) behandelt. Weder die Patienten noch die Ärzte, die die Untersuchungen durchführten, wussten, zu welcher Behandlungsgruppe ein Patient gehörte.

Die chinesischen Wissenschaftler wandten nun ein besonderes statistisches Verfahren an, das bei der Berechnung der Behandlungseffekte das Risiko des Fortschreitens der geistigen Leistungsbeeinträchtigung einbezog. Es war nämlich aus früheren Studien bereits bekannt, dass die gemessenen Unterschiede zwischen den mit dem echten Medikament und dem Plazebo behandelten Patienten nicht allein von der Stärke der Medikamentenwirkung abhängen, sondern auch davon, wie schnell sich die Erkrankung und ihre Symptome wie Störung von Gedächtnis, Konzentration und Informationsverarbeitung bei den unbehandelten Patienten verschlimmern.

In der Untersuchung von Wang zeigte sich eine sehr deutliche und statistisch signifikante Überlegenheit von EGb 761® im Vergleich mit Plazebo, insbesondere bei Berücksichtigung des Risikos des Fortschreitens der Leistungseinbußen. Dieses Ergebnis steht im Einklang mit der Bewertung des deutschen Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) sowie einer deutschen und einer österreichischen Übersichtsarbeit, die beide kürzlich veröffentlicht wurden. "Die Arbeit bestätigt erneut, dass der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® mit Recht seine Rolle in der Behandlung dementieller Syndrome hat", so der Kommentar von Prof. Ralf Ihl, Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie am Maria-Hilf-Krankenhaus Krefeld. "Nachweislich verbessert EGb 761® Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit."

Tebonin® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung bei nachlassender mentaler Leistungsfähigkeit. Es enthält den patentierten Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761®, der von Schwabe Arzneimittel entwickelt wurde.

Die Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel GmbH & Co. KG ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung pflanzlicher Arzneimittel (Phytopharmaka). Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 3.700 Mitarbeiter auf allen 5 Kontinenten, Sitz der Zentrale ist Karlsruhe.

Quellen:

Wang BS, Wang H, Song YY, Qi H, Rong ZX, Wang BS, Zhang L, Chen HZ: Eff ectiveness of Standardized Ginkgo biloba Extract on Cognitive Symptoms of Dementia with a Six-Month Treatment: A Bivariate Random Effect Meta-Analysis. Pharmacopsychiatry 2010; 43(3): 86-91.

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen: Ginkgohaltige Präparate bei Alzheimer Demenz. 2008; 39.

Kasper S, Schubert H. Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in der Behandlung der Demenz: Evidenz für Wirksamkeit und Verträglichkeit. [Ginkgo biloba extract EGb 761® in the treatment of dementia: evidence of efficacy and tolerability.] Fortschritte Neurologie Psychiatrie 2009;77: 494-506.

Weinmann S, Roll S, Schwarzbach C, Vauth C, Willich SN: Effects of Ginkgo biloba in dementia: systematic review and meta-analysis. BMC Geriatrics 2010, 10:14. doi:10.1186/1471-2318-10-14


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Prof. Dr. med. Michael Habs (Tel.: (0721) 4005-370), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4282 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema