info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institut Huemer GmbH |

Tausendster Teilnehmer bei einer Familienaufstellung in Laakirchen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 13. Oktober konnte in einem Laakirchner Institut der tausendste Teilnehmer an einer Familienaufstellung begrüßt werden. Eine Untersuchung belegt die positive Wirkung und ergab, dass Aufstellungsarbeit bei qualifizierten Fachleuten auch Jahre später noc


Am 13. Oktober konnte in einem Laakirchner Institut der tausendste Teilnehmer an einer Familienaufstellung begrüßt werden. Eine Untersuchung belegt die positive Wirkung und ergab, dass Aufstellungsarbeit bei qualifizierten Fachleuten auch Jahre später noch als hilfreich bewertet wird.\r\n

Familienaufstellungen sind in aller Munde. Sie werden aber auch kontrovers diskutiert. Die Begeisterung von Teilnehmern nach einem Aufstellungsseminar könnte euphorisches Strohfeuer sein, wird eingewandt. Und guruhaftes Gehabe mancher Trainer weckt den Verdacht, Aufstellungen seien esoterischer Hokuspokus.
Das Laakirchener Institut, das selbst seit sieben Jahren Aufstellungsseminare durchführt, wollte es nun genau wissen. Etwa die Hälfte der Teilnehmer erhielt einen Fragebogen, der die Zufriedenheit, vor allem aber die nachhaltige Wirkung der Aufstellungen überprüfen sollte. Denn Forschungen speziell dazu gibt es bislang kaum.
Institutsleiter Gottfried Huemer ist mit den Ergebnissen, die seit kurzem vorliegen, mehr als zufrieden: Nicht nur, dass ein beachtliches Viertel der Befragten an der Umfrage teilnahm - die Antworten belegen zudem, dass auch nach Jahren positive Effekte bei den Betroffenen feststellbar sind. So bezeichneten über 90 Prozent der Befragten ihre Teilnahme als sinnvoll für sich selbst. 86 Prozent empfanden die Wirkung der Aufstellungsarbeit als nachhaltig oder sehr nachhaltig.
Was ist eine Familienaufstellung
Jeder von uns kennt den Drang nach Veränderung und hat Angst davor. Wenn berufliche oder private Probleme trotz gutem Willen und vorhandener Fähigkeiten nicht zu lösen sind, dann ist die Antwort oft in einem der sozialen Systeme, der wir angehören zu finden. Also etwa im beruflichen Umfeld oder in der Familie. Es braucht meist eine innere Klärung, um erste Schritte zu setzten.
Die systemische Aufstellung ist hier wohl eine der faszinierendsten Werkzeuge in der systemischen Beratung der letzten Jahre. Die Herkunftsfamilie des Klienten - also dessen wichtigste Wurzeln - aber auch seine Gegenwartsfamilie stehen dabei im Vordergrund der Reflexionen und des Aufstellungsgeschehens. Aber auch Verstrickungen in Firmen und Organisationen können sehr gut sichtbar und dadurch gelöst werden.

Wie funktioniert eine Aufstellung
Der Fragesteller erzählt von seinem Problem und sucht sich in der Gruppe (6 bis 10 Personen) Stellvertreter für z.B. Familienangehörige oder Arbeitskollegen. Diese entwickeln Wahrnehmungen und Empfindungen, die den tatsächlichen Gefühlen der nicht anwesenden Personen entsprechen, obwohl sie diese überhaupt nicht kennen. Beinahe immer bestätigt dies auch der Fragesteller. So erkennt man verborgene Muster, Konflikte und Belastungen und kann durch Umgruppierungen im System eine heilsame Wirkung auf die Situation erreichen. Oft werden "innere belastende Bilder" völlig auf den Kopf gestellt Das Aha- Erlebnis wirkt erleichternd, weil plötzlich klar wird, warum alle bisherigen Lösungsversuche nicht gelingen konnten.

Erster zertifizierter Ausbildungsehrgang zum Aufstellungsleiter in Laakirchen
Ermutigt durch die positiven Rückmeldungen startet im März 2011 der erste vom Land OÖ geförderte und zertifizierte Ausbildungslehrgang für Interessierte. Mehr Informationen zu diesem Thema beim Infoabend am 22. Oktober oder im Internet unter www.instituthuemer-aufstellung.at



Institut Huemer GmbH
Gottfried Huemer
Lindacherstr. 10
4663
Laakirchen
office@instituthuemer.at
0043761345000
http://www.instituthuemer.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gottfried Huemer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3235 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Institut Huemer GmbH lesen:

Institut Huemer GmbH | 08.09.2011

Weiterbildung steht und fällt mit den Führungskräften

Selbstreflektion, das Suchen und Finden nach blinden Flecken, die Wahrnehmung der eigenen Stärken und Individualität sind einige Schlagworte mit denen Herr Huemer Mentaltraining beschreibt. Aufgrund jahrelanger Erfahrung bestätigt er die Tatsache,...
Institut Huemer GmbH | 21.07.2011

Der Stress verfolgt Manager bis auf die Toilette

Das Thema Zeit ist in aller Munde und die Berichte in den Zeitungen über Zeitmangel und dadurch hervorgerufenen Dauerstress häufen sich. Tatsächlich merken viele, dass ihr Leben nur so dahin rinnt und für Muse kaum Zeit bleibt. Und wenn einmal ei...
Institut Huemer GmbH | 17.11.2010

Lebensveränderungskrisen sind wichtige Lebensbegleiter

Speziell um die Lebensmitte herum (zwischen 35 und 50 Jahren) werden diese oft am Deutlichsten erlebt. Diese Krisen schaffen Verwirrung und Unorientierung. Das wird natürlich oft als sehr belastend erlebt und keiner hält sich gerne lange damit auf....