info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH |

Ultimo/q2b: Gründer brauchen mehr als eine Rechtsform und öffentliche Fördermittel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Expertenverbund zeigt seine Expertise bei den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT)


Expertenverbund zeigt seine Expertise bei den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) Bielefeld/Berlin. Gründermessen gibt es viele in Deutschland. ...

Bielefeld/Berlin. Gründermessen gibt es viele in Deutschland. Neben den bundesweit bekannten Start-Messen finden auch zahlreiche regionale Veranstaltungen und Messen für Existenzgründer und Neuunternehmer statt. In der Regel werden diese großen und kleineren Veranstaltungen durch staatliche und kommunale Stellen, Banken oder öffentliche Institutionen gefördert und getragen. Dementsprechend gestalten sich auch die thematischen Schwerpunkte solcher Angebote.

"Es geht viel um öffentliche Fördermittel, die Anerkenntnis von Business-Plänen durch Kammern, Behörden oder Banken oder einfach um rechtliche Grundstrukturen", erklärt Jens Wörmann, Gründer und Geschäftsführer des Experten- und Beraterverbundes Ultimo/q2b. Doch irgendwann, und das sei eher früher als später, gehe es nicht mehr um diese Fragen. "Dann kommen die Fragen nach funktionierenden Netzwerken, nach effektiven Dienstleistungen und vor allem nach neuen Kunden und Zielgruppen", erklärt der Gründungsexperte. Insofern, so sagt er, "springen viele Messekonzepte einfach zu kurz". Sie gäben darauf einfach zu wenig Antworten.

Das renommierte und anerkannte Franchise-Netzwerk Ultimo/q2b hat diese Aspekte erkannt und möchte mit seiner Messeteilnahme an der deGUT und anderen Gründermessen diese Antworten geben. "Wir unterstützen Gründer umfassend, langfristig und auf allen Ebenen", so Wörmann. Der interdisziplinäre Expertenverbund begleitet beim Vertrieb, der Akquise, im Marketing und der Unternehmenskommunikation, bei der Verbuchung laufender Geschäftsvorfälle und in allen Fragen des Personals, der Strategie und der betriebswirtschaftlichen Planung und Darstellung. "Umfassender geht es nicht", erklärt Wörmann mit Stolz. "Das leisten wir mit unseren mehr als 140 Partnern in gesamten deutschsprachigen Raum."

Die deGUT-Messe biete für Ultimo/q2b einen perfekten Rahmen, nicht nur das gesamte Leistungsspektrum darzustellen, sondern auch neue Kolleginnen und Kollegen für den Expertenverbund zu gewinnen. "Wir möchten wachsen und werden sicher gerade in Berlin hochqualifizierte Berater und Dienstleister finden, die unsere Gemeinschaft bereichern werden. Dann unterstützen wir uns gegenseitig", verdeutlicht Wörmann das Ultimo/q2b-Prinzip.

Mit dabei ist diesmal auch der Berliner Gründungs- und Controllingexperte Axel Meyl, der sich selbst als Unternehmenscoach bezeichnet. Er begleitet Unternehmen insbesondere in strategischen Fragen und unterstützt die Gründer und die Unternehmen in der Regel über viele Jahre hinweg. "Mit Axel Meyl steht den deGUT-Besuchern ein echter Praxismann zur Verfügung", freut sich Wörmann. Der Diplom-Kaufmann und IHK-Dozent Axel Meyl ist selbst seit vielen Jahren Mitglied im Ultimo/q2b-Expertenverbund.

Neben fachlichem Input gibt es einen weiteren Nutzen für die Messebesucher: Hier präsentiert Ultimo/q2b seine Kooperation mit dem Anbieter für kaufmännische Komplettlösungen Haufe-Lexware. Jeder fest terminierte, qualifizierte und daher mit einem Gutschein ausgestattete Besucher des Ultimo/q2b-Standes erhält während des Gesprächs ein Haufe-Lexware-Produkt gratis. Dies ist nach Wahl eine Vollversion Buchhalter oder eine Vollversion Lohn und Gehalt.

Der Deutsche Gründer und Unternehmertag findet am 29. und 30. Oktober in Berlin statt. Veranstaltungsort ist die Station Berlin am Gleisdreieck. Der Ultimo/q2b-Stand hat die Nummer 4.18 und ist an beiden Tagen durchgängig mit Experten besetzt.

Wer sich sein Lexware-Produkt sichern und einen qualifizierten Beratungstermin vereinbaren möchte oder einfach nach weiteren Informationen über den interdisziplinären Experten- und Beraterverbund Ultimo/q2b sucht, bekommt alle weiteren Informationen unter www.ultimo.org oder unter www.ultimo-messen.de.


Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH
Dipl.-Betriebswirt Jens Wörmann
Forellenweg 23
33619 Bielefeld
+49 521 101198

www.ultimo.org



Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072
Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
+49 171 2023223
http://www.spreeforum.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Falk Al-Omary, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 4095 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH lesen:

Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH | 12.09.2011

Ultimo/q2b: Dritte Gründernachttour informiert Start-Ups und Neu-Selbständige

Bielefeld. Die Gründernachttour des Expertenverbundes Ultimo/q2b kommt wieder in verschiedene Städte und Regionen. In Frankfurt, Essen, München, Hamburg, Berlin und Dresden stehen erfahrene Experten aus der Praxis Jungunternehmern und Gründern au...
Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH | 05.09.2011

Ultimo/q2b: Exzellenz und Expertise auf der Start Messe in Essen

Essen / Bielefeld. Mit zahlreichen Beratungsangeboten und attraktiven Gutscheinen lockt auch in diesem Jahr der interdisziplinäre Expertenverbund Ultimo/q2b Gründer und Neuunternehmer auf die Start Messe in Essen. Diese findet am 23. und 24. Septem...
Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH | 15.08.2011

Ultimo/q2b: Risiko rauf, Beratung runter - Viele Unternehmen sparen am falschen Ende

Bielefeld. Die Börsen fahren Achterbahn. Energiekosten und Rohstoffpreise steigen und erreichen Rekordstände. Währungen werden unsicher und ganze Staaten drohen in die Pleite zu rutschen. Und auch die Zinsen werden nicht immer auf dem aktuell nied...