info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Energie-200 GmbH |

Wärmepumpen von ernergie-200 - Lufwärmepumpen, Erdwärmepumpen und Solarwärmepumpen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zur Überprüfung der Funktionalität der Kreislaufschaltung und der Auswahl wesentlicher Komponenten durch das FKW Hannover, wurde die Kreislaufskizze der Luft-Split Wärmepumpen - Baureihe Energie 200 sowie eine Auslegungsliste der wesentlichen Bauteile zur


Zusammenfassung Aufgrund der relativ wenigen Informationen über die Wärmepumpen Baureihe Energie-200, kann nicht im Detail begründet werden ob die Funktion der Wärmepumpe auch mit einer weniger aufwendigen Kreislaufschaltung sichergestellt werden kann. \r\n

Durchführung

Die Kreislaufskizze mit Kreislaufumkerhrschaltung und Verdichtertemperatur-begrenzung wurde auf generelle Funktionalität, sowie auf die Notwendigkeit des Einsatzes der einzelnen Komponenten überprüft. Unabhängig von der Funktionalität wurde die Dimensionierung der einzelnen Kom-
ponenten und Ihre Leistungsdaten, soweit nachvollziehbar, anhand der Herstelleran-
gaben überprüft.

Ergebnis der Überprüfung

Aufgrund geringer Informationen über den Einsatzzweck einzelner Komponenten kann nur eine generelle Aussage über die Funktionalität der gegebenen Kreislaufschaltung getroffen werden.Die Funktion der Erdwärmung des Wassers durch diese Wärmepumpe ist, obgleich der Einsatz eines Heissgas-Enthitzers für diesen Zweck nicht zwingend notwendig erscheint. Er mag zur thermischen Entlastung des Kreislaufumkehr-
ventils dienen. Ein zusätzliches, zum Kreislaufumkehrventil parallel geschaltetes, pulsierendes Heissgas-Magnetventil (für den Abtaubetrieb) ist in seiner Funktion unklar, es soll möglicherweise das eigentliche Kreislaufumkehrventil entlasten. Die beiden Sauggasüberhitzer mit zusätzlichen Funktionen als Flüssigkeitabscheider (Carly) und Kältemittelsammler (Klimal), sowie der innere Wärmetauscher tragen als reine Schutzeinrichtungen gegen Flüssigkeitsschläge vom Verdichter bei. Eine andere, sinnvolle Funktion dieser Behälter/Wärmetauscher ist nicht zu erkennen, wenn man davon absieht, dass das Kältemittel, welches über das Nacheinspritzventil in die Saugseite eingespritzt wird, den Sammler/Wärmetauscher als Verdampfer verwendet und so die Verdichtungsendtemperatur begrenzt.
Die Verdichter der Firma Copeland vom Typ ZH werden als Verdichter in Klima- und Wärmepumpenanwendung eingesetzt. Sie sind für die angegebenen Verflüssigungs- und Verdampfungstemperaturen geeignet und liefern laut eigenen Berechnungen die
angegebenen Heizleistung von:
8,1 kW - 12,4 kW - 16,7 kW - 20 kW
mit einer Abweichung von in der Regel nicht mehr als 5% (max.12%). Die Verwendung der Verdichter der ZR-Baureihe ist bei den gegebenen Einsatzbediengungen durchaus möglich. Es ist nicht nötig, die speziellen Wärmepumpenverdichter der Firma Coppeland vom Typ ZH einzusetzen. Allerdings böten diese, sofern man die
damit ausgerüsteten Verdichtertypen verwendet, über die Zwischeneinspritzung die Möglichkeit, auf anderem Wege eine Verdichtertemperaturbegrenzung zu erreichen.Die überschlägige Überprüfung der Auslegung der Übrigen Baureihe, wie Expansionsventile, sonstige Ventile oder Rohrleitungen, ergab eine ausreichendes Dimensionierung dieser Bauteile.
Die Auslegung der Wärmetauscher konnten aufgrund der wenigen Informationen
nicht genauer überprüft werden, sie scheinen jeweils mit einiger Leistungsreserve ausgelegt zu sein.
Genauere Leistungsangaben der kompletten Wärmepumpen sind nur durch entspre-chende normgerechte Messungen möglich.




Energie-200 GmbH
Markus Kroll
Seestraße 2
84329 Wurmannsquick
08725 / 96 61 70

http://www.energie-200.de



Pressekontakt:
Energie-200
Markus Kroll
Seestraße 2
84329
Wurmannsquick
info@energie-200.de
08725/966170
http://www.energie-200.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Kroll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 3181 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema