info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Arcot |

Camouflage-Technologie von Arcot durch US-Patent geschützt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Rein softwarebasierte Lösung zur Benutzeridentifikation ermöglicht höchste Sicherheit bei flexibler Anwendung


München, 25. Juni 2001. Arcot Systems, Inc., führender Anbieter von Software-Lösungen zur Absicherung von E-Business-Transaktionen in Internet- oder Wireless-Umgebungen, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen für seine innovative „Cryptographic-Camouflage“-Technologie ein U.S. Patent erhalten hat. Mit dieser patentierten Technologie wird nun Realität, was in den letzten 20 Jahren keiner anderen Software gelungen ist: Die eindeutige Verifizierung (Strong Authentication) der Identität eines Anwenders über ein Netzwerk. Bisher erfüllten diese Anforderungen nur weniger anwenderfreundliche Hardware-Lösungen, wie z.B. Tokens oder Smart Cards.

Ram Varadarajan, Gründer, CTO und Vice President Forschung und Entwicklung bei Arcot, erklärt: „Dieses Patent schützt die Technologie, die unseren Kunden einen entscheidenden Vorteil bietet: Die Identität von Anwendern im Internet und in mobilen Umgebungen kann ab sofort eindeutig und sicher festgestellt werden – und zwar auf sämtlichen Security-Infrastrukturen, Plattformen und Applikationen. Da diese Funktionalitäten bisher einzigartig sind, haben wir unsere Lösung patentieren lassen. Dass E-Business-Transaktionen derzeit zu 99 % ungeschützt verlaufen, liegt vor allem daran, dass hardwarebasierte Konzepte zur Benutzer-Authentisierung für das Internet zu teuer und zu umständlich sind. Die von Arcot vorgestellte Lösung verbindet dahingegen die Anforderungen des Business mit dem Bedürfnis nach größtmöglicher Sicherheit.“

Die Camouflage-Technologie von Arcot ermöglicht eine eindeutige Benutzerverifikation mittels Besitz (der Arcot ID) und Wissen (einer mindestens sechstelligen PIN-Nummer). Besonders entscheidend ist dies für E-Business-Transaktionen, bei denen vertrauliche Daten abgerufen werden – wie zum Beispiel bei Finanzdienstleistungen, im Gesundheitswesen, bei Geschäftsabwicklungen zwischen Unternehmen oder über unternehmensweite Extranets. Ähnliche Sicherheit wie die Lösungen von Arcot konnten bisher nur Smart Cards oder Tokens gewähren, deren Einsatz und Wartung aber mit weitaus höheren Kosten verbunden sind.

„Seit Erfindung der Public Key Cryptography vor 25 Jahren haben sich Unternehmen fortwährend um eine Sicherung privater Schlüssel bemüht, die ohne zusätzliche Hardware auskommen kann. Mit seiner innovativen Cryptographic Camouflage hat Arcot dieses Problem gelöst,“ so Martin Hellman, anerkannter IT-Security-Experte, Erfinder der Public Key Cryptography und emeritierter Professor der Stanford University. „Damit gibt es nun eine kostengünstige und komfortable Möglichkeit, Benutzer und Transaktionen verläßlich über das Internet zu authentifizieren – ohne dafür umständlich Hardware hinzuziehen zu müssen.“

Das Arcot-Konzept
Die sogenannte ArcotID legt die digitalen Angaben einer Person in einem fälschungssicheren Software-Container ab. Dieser lässt sich wiederum nur mit einer ausschließlich dem Benutzer bekannten PIN Zahl aktivieren - vergleichbar mit einer Geldautomaten-Karte. Der Software-Container ist durch die patentierte Cryptographic-Camouflage-Technologie von Arcot geschützt und damit gegen sämtliche On- oder Offline-Attacken abgesichert. Die ArcotID benötigt nur einen minimalen Speicherplatz und ist daher in alle beliebigen Endgeräte integrierbar, wie etwa Notebook, PDA oder Mobiltelefon. Gleichzeitig lassen sich mehrere ArcotIDs sicher auf verschiedenen Geräten verwalten – und so von jedem Ort und zu jeder Zeit absolut geschützte Business-Transaktionen durchführen. Auf der ArcotID basieren unterschiedliche Lösungen, darunter Arcot WebFort für geschützte Web-Transaktionen und Arcot for VPN für die Benutzerauthentisierung innerhalb eines virtuellen, privaten Unternehmensnetzwerks. Arcot’s Produkte stellen damit einen einzigartigen Zugang zu sämtlichen Anforderungen auf Kundenseite dar:

- Für Geschäftsführer: Maximale Sicherheit zu einem adäquaten Preis
- Für IT-Manager: Schnelle Installation, Administration und Wartung einer hochsicheren Lösung
- Für Sicherheits-Experten: Ein Quantensprung gegenüber Benutzernamen und Passwörtern
- Für Kunden/Mitarbeiter: Frei wählbares Endgerät und der Komfort einer weitverbreiteten Schnittstelle



Über Arcot
Arcot Systems, Inc. ist einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Authentifizierung und Zugangskontrolle, die die Absicherung von Transaktionen in E-Business und Wireless-Umgebungen ermöglichen. Nur Arcot verfügt über eine kostengünstige softwarebasierte Lösung zur zuverlässigen Authentifizierung von Payment-Systemen, B2B Extranets, Web-Portalen und Virtual Private Networks. Neben der Erfüllung elaborierter Sicherheitsanforderungen zeichnen sich die Produkte auch durch Anwenderfreundlichkeit aus. Marktführer im Finanzwesen, Gesundheitswesen und E-Commerce schützen mit den Lösungen von Arcot die Privatsphäre ihrer Kunden und verhindern somit Betrugsversuche. Weitere Informationen finden Sie unter www.arcot.com.

©2001 Arcot Systems, Inc. All rights reserved. Arcot, the Arcot logo, WebFort, AccessFort, TransFort, ArcotID, and “Securing e-Business Anywhere” are all trademarks of Arcot Systems, Inc. Other trademarks are the property of their respective owners.

Die Cryptographic-Camouflage-Technologie hat das U.S. Patent No. 6.170.058.


Web: http://www.arcot.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Maiberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4690 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Arcot lesen:

Arcot | 20.10.2008

IND Group und Arcot schließen Vertriebs- Partnerschaft

München, 20. Oktober 2008 - Arcot Systems, Inc., führender Anbieter von software-basierten Lösungen zur Absicherung von E-Business- Transaktionen und sicheren Verbindungen in Internet- oder Wireless- Umgebungen, setzt beim weiteren Ausbau seine...
Arcot | 16.04.2008

Arcot und MODCOMP schließen strategische Partnerschaft

Vor allem die ArcotID, eine hundertprozentig software-basierte ChipCard-Lösung, die starken Schutz für digitale Identitäten in Sachen Authentifizierung, digitale Unterschriften und Verschlüsselung bietet, fügt sich nahtlos ins Dienstleistungspor...
Arcot | 16.07.2002

Microsoft und Arcot stellen .NET-Service zur Authentifizierung von Kreditkartenzahlungen vor

Mit mehr als 200 Millionen User Accounts ist Microsoft .NET Passport eine weit verbreitete Lösung zum schnellen Sign-In im Internet. Weltweit mehr als 10.000 Händler und 3.100 kartenausgebende Insitute, welche durch Processingunternehmen, Banken, P...