info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hans Soldan GmbH |

Entlastung bei der Fallbearbeitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neuer Dienst "Hiwi Jobs" auf Marktplatz-Recht.de bietet Anwälten die Möglichkeit, juristische Arbeiten zu delegieren


Neuer Dienst "Hiwi Jobs" auf Marktplatz-Recht.de bietet Anwälten die Möglichkeit, juristische Arbeiten zu delegieren Essen, 29. Oktober 2010******Keine Zeit, keine Literatur vor Ort oder Bibliothek zu weit weg? Für viele Anwälte, die gerade einen Fall bearbeiten, keine ungewöhnliche Situation. ...

Essen, 29. Oktober 2010******Keine Zeit, keine Literatur vor Ort oder Bibliothek zu weit weg? Für viele Anwälte, die gerade einen Fall bearbeiten, keine ungewöhnliche Situation. Abhilfe schafft jetzt der neue Dienst "Hiwi Jobs" auf der neuen Online-Community Marktplatz-Recht.de. Dabei handelt es sich um ein einfaches Tool, mit dem Anwälte Recherchen oder andere Aufgaben an Jurastudenten oder Rechtsreferendare delegieren können. Dazu muss der Anwalt lediglich die zu vergebende Aufgabe beschreiben, die Bearbeitungszeit festlegen und den Preis festsetzen, den er für die Arbeit zu zahlen bereit ist. Anhand der zur Erledigung der Aufgabe verfügbaren Informationen und Eckdaten wissen die Jura-Studenten/Referendare, was sie tun sollen und können entscheiden, ob sie den Job übernehmen möchten.

"Der neue Dienst "Hiwi Jobs" bietet sich klassischerweise für alle juristischen Arbeiten und Recherchen aus der Praxis an, für die der Anwalt keine Zeit oder Mittel hat, z.B. aufgrund fehlender Literatur. Die gesamte Abwicklung von der Anforderungsbeschreibung, der Übermittlung des Ergebnisses, dem Austausch von Dokumenten bis zur Abrechnung geschieht ausschließlich über die Plattform. Selbst die Rechnungen samt elektronischer Signatur werden automatisch über die Plattform erstellt", erklär René Dreske, Geschäftsführer der Hans Soldan GmbH.

Neue offene Jobs erscheinen auf der Startseite der Anwendung "Hiwi Jobs" unter den bereits angenommenen Arbeiten. Hiwi Jobs erscheinen dort allerdings nur, solange sie noch "offen" sind. Wird ein Job von einem Studenten gerade gesperrt und somit überprüft, verschwindet er aus der Rubrik und erscheint dort erst wieder, wenn der Student den Job wieder freigegeben und somit nicht angenommen hat.

Wenn der angebotene Job angenommen wurde, erhält der Anwalt eine Benachrichtigung per E-Mail. Auf der Plattform selbst erscheint die Aufgabe als angenommen - der betreffende Student/Referendar wird unter der Aufgabenbeschreibung angezeigt. Gibt es noch Klärungsbedarf, kann der Student/Referendar den Einsteller unter "Weitere Informationen erfragen" kontaktieren. Nach erfolgter Arbeit hat der Anwalt die Möglichkeit, den Studenten zu bewerten und die Arbeit des Studenten/Referendars mit Sternen von 1 bis 5 und einem Kommentar zu versehen. Die Bewertungen erscheinen nach Freischaltung unter dem Hiwi Job und im Profil des Studenten/Referendars.

Die Rechnungsstellung mit elektronischer Signatur geschieht direkt über die Plattform. Der Suchende gibt einen Einsatz an, den er für die Übernahme der Arbeit zahlen möchte. Dieser Einsatz wird nach Annahme vom genannten Konto des Bieters abgebucht und auf das Konto des Studenten/Referendars überwiesen. Für das Einstellen eines Hiwi Jobs berechnet Marktplatz-Recht.de ab den 01.01.2011 eine Einstellungsgebühr von 5 EUR.

Marktplatz-Recht.de ist eine von Soldan und QNC gemeinsam entwickelte Online-Community. Die bewusst auf die Bedürfnisse von Juristen zugeschnittene innovative Online-Plattform Marktplatz-Recht.de bietet Rechtsanwälten, Richtern, Staatsanwälten, Wirtschaftsjuristen, Rechtsreferendaren, Jurastudenten und juristischen Fachangestellten die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen, in offenen und geschlossenen Benutzergruppen miteinander und ganz unter sich zu diskutieren und auf berufsspezifische Anwendungen zuzugreifen, die sowohl einen fachlichen wie auch finanziellen Mehrwert bieten. Die Exklusivität des Netzwerkes wird dadurch gewährleistet, dass neue Mitglieder ihre Zugehörigkeit zu der entsprechenden Berufsgruppe durch geeignete Dokumente nachweisen müssen, um in die Online-Community aufgenommen zu werden.


Hans Soldan GmbH
Dr. Alfried Große
Bocholderstraße 259
45356 Essen
0201-8419594

www.soldan.de



Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133
Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 3954 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hans Soldan GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hans Soldan GmbH lesen:

Hans Soldan GmbH | 09.09.2011

Soldan veranstaltet 1. Deutschen Rechtsfachwirttag

Essen, 09. September 2011*****Zum 1. Deutschen Rechtsfachwirttag 2011 lädt die Hans Soldan GmbH alle Rechts- und Notarfachwirte, Bürovorsteher/innen, Office-Manager/innen und erfahrene ReNo-Fachangestellte am 18. und 19. November 2011 nach Fulda ei...
Hans Soldan GmbH | 12.08.2011

Marktplatz-Recht erhält ips-Zertifizierung

Essen, 12. August 2011*****Die Webseite www.marktplatz-recht.de ist gemäß ips - internet privacy standards erfolgreich zertifiziert worden. Mit Verleihung des bundesweit anerkannten Gütesiegels durch die für die Zertifizierung zuständige datens...
Hans Soldan GmbH | 01.08.2011

Damit auch Einzelanwälte beruhigt in Urlaub fahren können

Essen, 01. August 2011*****Sommerzeit ist Urlaubszeit. Aber nicht für alle Anwälte. Denn gerade für Einzelanwälte und kleine Kanzleien ist die ständige telefonische Erreichbarkeit der Kanzlei für die Mandanten nicht nur ein Erfolgsfaktor, sonde...