info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASM GmbH & Co. KG |

Deutschland-Premiere: Erste Jukeboxen mit Blaulichtlaser-Technologie verkauft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gesundheitswesen setzt neue PDD-Jukeboxen von ASM ein


Westerstede, 27. April 2004. Gleich zwei Kunden aus dem Gesundheitswesen setzen die neuen, mit Blaulichtlaser-Technologie arbeitenden, PDD-Jukeboxen der ASM GmbH & Co. KG aus Westerstede ein. Das Waldkrankenhaus Rudolf Elle GmbH, Eisenberg, sowie das Klinikum Bremen Nord GmbH, nutzen als erste Anwender die modernen und leistungsstarken PDD-Systeme. Sie lösen die bisher verwendeten Magneto-Optical (MO)-Jukeboxen ab. Die im April ausgelieferten Geräte bieten eine weit höhere Speicherkapazität und Platzersparnis als die bisherigen MO-Jukeboxen. Der Einsatz von optischen Speichersystemen ermöglicht eine jahrzehntelange Datenverfügbarkeit. Das eingesetzte PDD-Medium mit einer Lebensdauer von mindestens 50 Jahren bietet dafür eine kostengünstige und zugleich revisionssichere Archivierungslösung. Für die Anwender war bei der Kaufentscheidung vor allem die hohe Speicherleistung, die lange Medien-Lebensdauer sowie die WORM-Technologie, welche die Systeme unterstützen, ausschlaggebend.

Das Waldkrankenhaus Rudolf Elle archiviert von nun an seine Daten mit dem Jukebox-Modell PDD 40/2. Es verfügt über eine Anzahl von 48 Medienfächern (Slots) und zwei Schreib-/Leselaufwerken. Schon jetzt wird damit eine Speicherkapazität von ca. 1 Terabyte erreicht. Bei Bedarf kann die PDD 40/2 auf bis zu 100 Slots erweitert und das Speichervolumen somit bis auf 2,33 Terabyte ausgebaut werden. Gleiches gilt für die Jukebox des Klinikums Bremen Nord. Anfangs stehen hier 32 Slots zur Verfügung. Beide Krankenhäuser haben die elektronische Patientenakte Pegasos der Marabu EDV-Beratung und Service GmbH im Einsatz. Die neuen Jukeboxen stellen die benötigten Daten der Software in Sekundenschnelle zur Verfügung. Unterschiedlichste medizinische Dokumente können so unter einer Oberfläche zusammengeführt werden und sind zeitgleich von verschiedenen Arbeitsplätzen schnell zugänglich. Für diese Systemlösung sind hohe Sicherheitsstandards und leistungsstarke Langzeitspeichersysteme unverzichtbar. Die PDD-Jukeboxen von ASM erfüllen genau diese Kriterien. Denn im Inneren der Speichersysteme sind die Medien von einer Cartridge umgeben, die das Eindringen von Staub, Schmutz und UV-Strahlen verhindert. Die einmal beschreibbaren Medien garantieren die Unveränderbarkeit der gespeicherten Daten und sind damit zur revisionssicheren Langzeitarchivierung bestens geeignet.

"Gerade bei sensiblen Daten wie der Patientenakte ist es wichtig, diese auch nach mehreren Jahrzehnten noch sicher und vollständig abrufen zu können. Durch die neue Blaulichtlaser-Technologie PDD von Sony können wir dem Anwender ein effizientes Speichermedium anbieten. Die PDD bietet über 2,5 mal mehr Speicherkapazität als herkömmliche MO/WORM-Medien, die nur 9,1 Gigabyte Daten speichern können. Gleichzeitig spart der Anwender rund 60 Euro pro Disc gegenüber den MO/WORMs", erklärt Johann Deters, Geschäftsführer der ASM GmbH & Co. KG. Die PDD-Laufwerke und -Medien von Sony sind überhaupt die ersten Blaulichtlaser-Produkte, die in hoher Stückzahl lieferbar und einsatzbereit sind.

Über die ASM GmbH & Co KG:
Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Mit Kapazitäten von 20 bis über 1700 Medien pro Jukebox sowie bis zu 48 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrationsmöglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 16 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Der geschäftsführende Gesellschafter Johann Deters ist bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe.

Kontaktadresse für die Presse:
ASM GmbH & Co. KG
Cornelia Gerken
Vosskamp 1
26655 Westerstede / Germany

Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-40
Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11

cornelia.gerken@asm-jukebox.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Rüdiger Dartsch
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611 / 23878-0
Fax: +49 (0) 611 / 23878-23

r.dartsch@pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 597 Wörter, 4782 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASM GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASM GmbH & Co. KG lesen:

ASM GmbH & Co. KG | 09.06.2006

asm-Jukeboxen schützen die Umwelt

Westerstede, 9. Juni 2006. Noch vor Umsetzung der europaweiten Richtlinie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) am 1. Juli 2006 erfüllen alle optischen Archiv-Systeme der asm GmbH & Co. KG, Westerstede, die Auflagen der neuen EU-Norm. Die RoHS ...
ASM GmbH & Co. KG | 30.05.2006

Faszination Zukunft: asm präsentiert Prototyp für die holographische Datenspeicherung

Während konventionelle Aufnahmetechnologien (beispielsweise DVD, PDD oder UDO) nur die Oberfläche eines Mediums beschreiben, ist die holographische Datenspeicherung ein optisches Verfahren, mit dem auch die Tiefe des Materials für die Aufzeichnung...
ASM GmbH & Co. KG | 12.04.2006

ASM-Jukeboxen: Offen für alles

Westerstede, 12. April 2006. Zusätzlich zu ihren Jukeboxen der PDD- und UDO-Serie wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, noch in diesem Jahr ihre Produktpalette um weitere zwei Blaulichtlaser-Systeme erweitern. Mit der Integration der beiden neuen...