info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-Spirit AG |

Neuer Internetauftritt: Actebis führt Content Management System von e-Spirit ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


FirstSpirit CMS wird Basis für konzernweite Webauftritte und das Intranet - Relaunch der deutschen Website mit Shop-Anbindung ging am 1. November live


Actebis, einer der größten IT-Distributoren Europas, ?handelt? jetzt mit FirstSpirit: Das IT- und Elektronik-Großhandelsunternehmen setzt das professionelle Content Management System der e-Spirit AG als Basis für die konzernweiten Webauftritte und das Intranet ein. Am 1. November 2010 ging die neue deutsche Website inklusive des gemeinsamen Web-Shops von Actebis Peacock und NT plus live. Weitere Gesellschaften der Actebis-Gruppe sollen 2011 folgen. \r\n

Dortmund, 2. November 2010 - Actebis, einer der größten IT-Distributoren Europas, "handelt" mit e-Spirit (www.e-Spirit.com): Nach dem Relaunch der actebis.com-Unternehmensseite hat das IT- und Elektronik-Großhandelsunternehmen jetzt den Internetauftritt der deutschen Gesellschaft www.actebispeacock.de mit dem professionellen Content Management System (CMS) FirstSpirit der e-Spirit AG neu aufgesetzt. Going-live war am 1. November 2010. Das CMS integriert auch das Actebis-eigene Shop-System auf Java-Basis. In dem neuen Web-Shop führt der Händler das Portfolio von Actebis Peacock und der Telekommunikationsmarke NT plus zusammen und vertreibt mehr als 100.000 Artikel online. Durch die deutlich vereinfachte Erstellung und Bearbeitung der Inhalte für die Website und den Shop kann Actebis mit dem neuen CMS die Wünsche seiner Kunden und Lieferanten nun noch besser und effizienter erfüllen. Gleichzeitig steigert Actebis die Effizienz der Redaktionsprozesse und spart damit Zeit. Der Aufwand für eine Seitenerstellung oder -aktualisierung reduziert sich erheblich, Informationen können schneller veröffentlicht und dabei der Wartungs- und Administrationsaufwand verringert werden. FirstSpirit löst eine bestehende modifizierte Open-Source-Lösung ab und soll künftig bei allen Ländergesellschaften und Tochterunternehmen eingesetzt werden.

Schnelle Time-to-Market

Die redaktionelle Arbeit mit dem bisherigen CMS erforderte genaue Kenntnisse der Systemstruktur und Know-how in der HTML-Programmierung. Für die Content-Erstellung war deshalb häufig die Unterstützung der IT-Abteilung notwendig. Entsprechend langwierig und mit hohen internen Kosten verbunden waren die Redaktionsprozesse. Durch den Einsatz des FirstSpirit-CMS wird sich das künftig grundlegend ändern: Redakteure aus den Fachabteilungen können nun auch ohne spezielle Kenntnisse und Support aus der IT Content erstellen und publizieren. Die WYSIWYG-Ansicht und das Editieren direkt in der Seitenvorschau unterstützen sie dabei. Zentral im System zur Verfügung gestellte Templates und Formatvorlagen erleichtern die Redaktionsarbeit zusätzlich und garantieren die Einhaltung eines einheitlichen Layouts für alle Webauftritte über sämtliche Ausgabekanäle hinweg. Das intuitive Arbeiten mit FirstSpirit ermöglicht es bei einem geringen Schulungsaufwand beispielsweise den Produktmanagern, schneller Informationen und Angebote in das CMS einzustellen und den Kunden und Partnern so kurzfristig verfügbar zu machen. Das CMS unterstützt die Verteilung des Pflegeaufwands auf mehrere Schultern durch ein umfassendes integriertes Rechtemanagement.

Neben der mit FirstSpirit optimierten "Time-to-Market" für die Veröffentlichung von Informationen und tagesaktuellen Promotions auf der Website ermöglicht das CMS dank umfangreicher Out-of-the-box-Funktionalitäten auch eine schnelle Projektumsetzung. Die Implementierung konnte Actebis nach einer kurzen Einarbeitungsphase für die Systemadministratoren mit den eigenen Entwicklerressourcen in-house umsetzen. Positiv für die Produktivitätsbilanz wirkt sich auch der geringere Aufwand für Wartung und Pflege aus, sodass sich Updates und neue Features schnell einspielen lassen.

Zukunftssichere Plattform für Kunden und Hersteller

Geringe Hardwareanforderungen sprachen ebenso für FirstSpirit wie die Integrationstiefe in das SAP NetWeaver-Portal, welche die nahtlose Einbindung des CMS in die SAP-Infrastruktur des Unternehmens sicherstellt. Außerdem kann der Distributor die zahlreichen bisher eingesetzten Tools und Nutzeroberflächen deutlich reduzieren und ihre Aufgaben im CMS als einheitliche Plattform konsolidiert zusammenführen. Actebis profitiert damit unmittelbar von weniger Redundanz durch die zentrale Pflege gleicher Inhalte in nur einem System.

"Die hohe Effizienz, Ausbaufähigkeit und Zukunftssicherheit des Systems haben uns überzeugt", sagt Guido Kunze, Team Manager Workflow and Webdesign bei Actebis. "Durch den Einsatz von FirstSpirit können wir unsere Internet-Angebote langfristig ausbauen und die Qualität, Quantität und Aktualität entscheidend verbessern. Damit stärken wir die Attraktivität unseres Online-Shops und unsere Services für Kunden und Hersteller und schaffen Potenzial für Umsatzsteigerungen sowie weiteres Wachstum." Die Website entwickelt sich damit zu einer agilen Plattform, die alle Produkt- und Anbieter-Informationen bereitstellt, die Reseller für ihre Kaufentscheidung und die Warenbestellung im angeschlossenen Online-Shop benötigen.

Nach dem Relaunch des deutschen Internetauftritts inklusive des gemeinsamen Web-Shops von Actebis Peacock und NT plus folgen weitere Gesellschaften der Actebis-Gruppe 2011.

Weitere Informationen über e-Spirit und FirstSpirit gibt es im Internet unter www.e-Spirit.com.


e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 286 61 73

www.e-Spirit.com



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331
München
js@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Stelzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 5099 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit™ Technologieführer im Bereich Content Management und Customer Experience Management. Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen wie Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle oder E-Commerce. Mit FirstSpirit können Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkt- und Markenkommunikation im Web signifikant beschleunigen. Marketingprofis profitieren zudem von einer optimalen Lösung, um personalisierten und dynamischen Content einfach zu erstellen und über digitale Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht und in Echtzeit zu verbreiten.
e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso-Gruppe und mit 16 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und den USA vertreten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e-Spirit AG lesen:

e-Spirit AG | 27.09.2016

Content-as-a-Service: e-Spirit entwickelt Content-Everywhere-Lösung für Unternehmen

Die e-Spirit AG bringt ein neues Produkt auf den Markt: Mit FirstSpirit CaaS stellt der Experte für Content und Customer Experience Management ein Content-as-a-Service-Angebot zur Verfügung. Die Erweiterung des CMS FirstSpirit ist ab sofort verfü...
e-Spirit AG | 19.08.2016

dmexco 2016: e-Spirit hilft Unternehmen im digitalen Rennen

Durch Digitalisierung, Automatisierung und digitale Transformation erwartet die Wirtschaft in den kommenden Jahren ein enormes Zusatzwachstum – was jedes Unternehmen vor die Herausforderung stellt, sich im digitalen Rennen richtig zu positionieren...
e-Spirit AG | 21.06.2016

e-Spirit veröffentlicht Umfragereport zu Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation

Der digitale Wandel ist eine zentrale Herausforderung für Unternehmen weltweit. Um wertvolle Einblicke in die aktuelle Lage am Markt zu gewinnen, hat die e-Spirit AG eine Umfrage unter 200 Entscheidern aus Marketing, IT und Management in Unternehme...