info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Synaptic Network GmbH |

Squogg - Die Welt mit dem iPhone gestalten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)


Mit Squogg veröffentlicht die Synaptic Network GmbH eines der kreativsten iPhone-Konzepte dieses Herbstes. Squogg nutzt standortbasierte Technologien, um eine klassische Form der Kommunikation im mobilen Internet wiederaufleben zu lassen. Abseits vom kurzlebigen Web 2. ...

Mit Squogg veröffentlicht die Synaptic Network GmbH eines der kreativsten iPhone-Konzepte dieses Herbstes. Squogg nutzt standortbasierte Technologien, um eine klassische Form der Kommunikation im mobilen Internet wiederaufleben zu lassen. Abseits vom kurzlebigen Web 2.0 können Nachrichten mit Squogg dauerhaft an realen Ortenhinterlassen werden - als persönliche Erinnerung und Inspiration für immer mehr aktive Nutzer.

Fast wäre in Zeiten des Web 2.0 undallgegenwärtigen Zwitscherns in Vergessenheit geraten, dassstandortbasierte Nachrichten schon sehr lange Teil der Kommunikationskultur sind: In Bäume geritzte Initialen Liebender und Poeten; an Wänden gemalte Botschaften als subkultureller Ausdruck; oder der Austausch über beschriebene Schulbänke - seit jeher fasziniert es Menschen, sich dauerhaft an Orten zu verewigen. Motivierend ist dabei nicht nur, dass die Botschaften für jeden einsehbar sind. Sie sind zudem oft auch Jahre später noch vorhanden und wecken damit Erinnerungen an vergangene Momente oder Gedanken.

Mit Squogg lässt die Synaptic Network GmbH, ein Münchner Startup, diese Tradition nun im Web wiederaufleben - und beweist mit einer kreativen iPhone-Anwendung, dass der Wunsch nach Beständigkeit persönlicher Mitteilungen im digitalen Raum heute größer ist denn je.

Squogg ermöglicht es, Botschaften an realen Plätzen zu hinterlassen und von dort mit allen anderen Nutzernzu teilen. Ein Heiratsantrag, eine Kindheitserinnerung oder intensive Urlaubserlebnisse - wer besondere Eindrücke festhalten möchte, reserviert dazu an seinem Standort einen virtuellen Square (entspricht etwa 100m² realer Fläche). Auf diesem kann dann eine beliebige Bild- und Textnachricht dauerhaft abgelegt werden. Jeder, der künftig physisch diesen Ort betritt, kann den Square und die auf ihm gespeicherte Nachricht mit dem iPhone betrachten. Damit die erstellten Botschaften über die Zeit hinweg ihre Präsenz bewahren, ist jeder Square auf der Welt nur einmal reservierbar.

Bei Squogg steht nicht alleine das aktive Mitteilen im Vordergrund. Die Nutzer können sich durch die ortsbezogenen Erinnerungen anderer auch einfach inspirieren lassen und damit neue Perspektiven auf vertraute Plätze gewinnen. Zudem lassen sich belegte Squares direkt kommentieren sowie bestehende Accounts bei Facebook oder Twitter nutzen.

Squogg ist ab sofort kostenlos im App Store verfügbar. Ursprünglich als Nebenprojekt unseres Teams begonnen, wurde und wird die App durch den begeisterten Zuspruch von Freunden und Nutzern stetig erweitert. Technisch basiert Squogg auf einer eigenen, "Dynamic Grid" genannten Architektur,während die Finanzierung der Infrastruktur primär über In-App-Reservierung erfolgt. Um engen Kontakt mit den Anwendern zu pflegen, gibt es neben einem Blog mit News und Infos auch eine Facebook-Seite, über die sich die wachsende Squogg-Community austauschen kann.

Squogg im Web:http://www.squogg.de/

Bildquelle: Shutterstock.com, Carsten Medom Madsen



Synaptic Network GmbH
Stefan Rupp
Grünwalder Str. 1
81539
München
s.rupp@synaptic-network.com
Tel: +49 89 2000 11 944
http://www.synaptic-network.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Rupp , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3184 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema