info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Corvaglia Mould AG |

Weniger Power für mehr Verschlüsse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Corvaglia zeigt ein Energie optimiertes Verschlusswerkzeug auf einer neuen Netstal Maschine


Auf einer neuen ELION 2200 Spritzgießmaschine präsentiert Corvaglia im Rahmen der Düsseldorfer K?2010 das kleinste und energetisch günstigste 64-fach Verschlussproduktionssystem aller Zeiten. Der extrem kleine und leichte Verschluss bietet durch seine geringere Masse ein erhebliches Einsparpotenzial bei Rohstoff und Energie. Die Entwicklung eines Energie optimierten Werkzeugs durch Corvaglia in Verbindung mit einer Energie günstigen elektrischen Spritzgießmaschine in der optimalen Baugröße von Netstal ermöglichen weitere signifikante Einsparpotenziale bei Energieverbrauch und Aufstellfläche. Und das bei deutlich erhöhter Ausstoßleistung.\r\n

(Eschlikon, Schweiz Oktober 2010) Auch wenn Corvaglia nicht selbst als Aussteller auf der Düsseldorfer K"2010 vertreten ist, so ist der Verschluss-Experte dennoch auf dieser wichtigsten Kunststoffmesse präsent. Auf dem Messestand (Halle 15 Stand D24) von Netstal präsentieren die Schweizer auf einer neuen Spritzgießmaschine ELION 2200 das kleinste und energetisch günstigste 64-fach Verschlussproduktionssystem aller Zeiten. Die Kombination aus dem neuen Werkzeug und der 2200 kN Maschine trumpft überdies mit den kürzesten Zykluszeiten und der geringsten Aufstellfläche auf.

Werkzeuggröße und Schließkraft:

War die Schließkraft einer Spritzgießmaschine bezogen auf die Erfordernisse des Werkzeugs in der Vergangenheit meist zu groß - 3000 kN für ein 64-fach Verschlusswerkzeug - ist es Corvaglia nun gelungen, die Dimensionen des Werkzeugs deutlich zu reduzieren und optimal auf eine kleinere Maschinengröße anzupassen. Zugleich steht mit der ELION 2200 von Netstal nun eine elektrische Maschine mit 2200 kN Schließkraft in einer Größenordnung zur Verfügung, die für die Produktion dieser Verschlüsse völlig ausreicht. Eine optimale Kombination, die auf der K"2010 den einteiligen Corvaglia CSN-26 HDPE Verschluss 64-fach mit einer Zykluszeit von 2 Sekunden demonstriert.

Energie-Einsparungen:

Aus der optimierten Werkzeuggröße ergeben sich natürlich noch weitere Vorteile. Das etwa 20% schmalere Werkzeug bringt rund 300 kg weniger auf die Waage und führt aufgrund der reduzierten bewegten Massen bereits zu einem geringeren Energieverbrauch bei der Spritzgießmaschine.
Ein weiterer Schritt in Richtung Energieverbrauchs-Reduktion ist der von Corvaglia selbst entwickelte und nun weiter optimierte Heißkanalverteiler. "Wir haben die Entwicklung dieses Heißkanals wieder aufgenommen und vorangetrieben, weil wir am Markt etwas Vergleichbares nun mal nicht finden können," sagt Romeo Corvaglia, CEO der Corvaglia Holding AG. Bei dem Heißkanal kommt beispielsweise eine besondere keramische Isolation mit einer Wärmeleitfähigkeit von weniger als 2 W/mK (verglichen mit 15-40 W/mK bei konventionellen Heißkanälen) zum Einsatz. Zur weiteren Gesamtoptimierung des Wärmehaushalts am Heißkanal gehören spezielle Folien, die die Strahlungswärmeverluste halbieren.

Ausstoßleistung und Energieverbrauch optimiert:

Der Einsatz des Energie optimierten 64-fach Werkzeugs von Corvaglia auf einer elektrischen ELION 2200 führt nun zu neuen Rekorden bezüglich Energieverbrauch, Ausstoß und Aufstellfläche. Dabei stellt allein die Reduktion der Zykluszeit von rund 2,5 auf 2 Sekunden bereits einen Quantensprung dar.
Vergleicht man die Werte für Energieverbrauch, Flächenbedarf und Ausstoß für einen Alaska-Verschluss von 2006, einen aktuellen CSN-26 und die hier vorgestellte Kombination aus CSN-26 Werkzeug und ELION 2200, so erkennt man deutlich den erreichten Fortschritt. In den Grafiken ist zusätzlich eine aktuelle Fließpressfertigung dargestellt.


Fazit:

Ein extrem kleiner und leichter Verschluss bietet schon allein durch seine geringere Masse ein erhebliches Einsparpotenzial bei Rohstoff und Energie und somit auch auf der Kostenseite.
Die Entwicklung eines Energie optimierten Werkzeugs durch den Spezialisten und Pionier Corvaglia in Verbindung mit einer Energie günstigen elektrischen Spritzgießmaschine in der optimalen Baugröße von Netstal ermöglichen weitere signifikante Einsparpotenziale bei Energieverbrauch und Aufstellfläche. Und das bei deutlich erhöhter Ausstoßleistung.





Corvaglia Mould AG
Natalia Garcia
Hörnlistraße 14
8360 Eschlikon
00 41 71 973 77 03

www.corvaglia.ch



Pressekontakt:
WIRKSTOFFGRUPPE GmbH
Michael Mücher
Am Zollstock 11
57439
Attendorn
m.muecher@wirkstoffgruppe.de
02722639926
http://www.wirkstoffgruppe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Mücher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3842 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Corvaglia Mould AG lesen:

Corvaglia Mould AG | 07.09.2010

Masafi innovativ

Masafi, einer der größten Getränkeabfüller im arabischen Raum setzt seit kurzem auf eine innovative Verschlusslösung aus der Schweiz - eine Pionierleistung nicht nur im Mittleren Osten. Von Corvaglia entwickelt und in Mexiko erfolgreich debütie...
Corvaglia Mould AG | 31.08.2010

Erfolgreiche Einführung des Corvaglia "26mm BTL Short Neck" in USA und Kanada

Eschlikon, Schweiz Juni 2010 Bei gleichem Angebot wählt der Konsument das kostengünstigste Produkt. Dies führt zu einem Preisdruck auf die Verpackung und somit auch auf die Verschlüsse. Nur über die gemeinsame Betrachtung von Flasche und Vers...