info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

MIPS Technologies lizensiert M14Kc Core an Sequans Communications

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


MIPS32® M14Kc? Core - höchste Leistungswerte, Kosteneffizienz und niedrige Leistungsaufnahme für mobile Lösungen


MIPS32® M14Kc? Core - höchste Leistungswerte, Kosteneffizienz und niedrige Leistungsaufnahme für mobile Lösungen SUNNYVALE, Calif. - 02. ...

SUNNYVALE, Calif. - 02. November 2010 - Sequans Communications, Anbieter von 4G Chipsätzen, hat für seine nächste Generation von mobilen Lösungen den MIPS32® M14Kc? synthetisierbaren Prozessorcore lizensiert. Die Cores der M14K?-Serie führen als erste die microMIPS? Instruction Set Architecture (ISA) aus, die 98% der Hochleistung der MIPS32 Architektur erzielt bei zugleich um mindestens 30% reduzierter Codegröße. Dadurch lassen sich enorme Halbleiterkosten einsparen.

Zu den Kunden von Sequans zählen führende Gerätehersteller und Mobilfunkbetreiber, die ihre Technologie in mobile WiMAX und LTE Netzwerke auf der ganzen Welt integrieren. "Unsere Auswahl fiel auf den M14KC Core von MIPS Technologies wegen seines klaren Wertebeitrags und weil er unser Ziel optimal unterstützt, der breiten Masse 4G zu ermöglichen mit Hilfe von Lösungen, die kostengünstig und hochleistungsfähig bei zugleich niedriger Stromaufnahme sind", erläutert Dr. Georges Karam, President und CEO von Sequans.

"Wir freuen uns, eng mit Sequans zusammenzuarbeiten, um deren Erfolg bei LTE zu unterstützen", so Sandeep Vij, President und CEO, MIPS Technologies. "Bei mobiler Infrastruktur genießt MIPS Technologies schon lange große Präsenz, und auch im Markt für mobile Handsets einschließlich 4G Basisband-Verarbeitung belegen wir bereits Anteile. Die MIPS Architektur passt dank ihrer Hochleistungsfähigkeit, niedrigen Stromaufnahme und kleinen Codegröße hervorragend zu diesen anspruchsvollen Anwendungen. Und unsere neuen M14K Cores erleben die schnellste Übernahmerate überhaupt, seit MIPS Cores anbietet."

Über die MIPS32 M14K Cores
Die MIPS32 M14K Cores - einschließlich dem M14K Core und dem M14Kc Core mit integriertem Cache Controller - bieten höchste Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz für sehr kostensensitive Embedded Anwendungen wie 32-Bit-Mikrocontroller (MCUs), Home Entertainment, Personal Entertainment und Home Networking. Die M14K und M14Kc Cores sind die ersten MIPS32-kompatiblen Cores, die auch die neue microMIPS Instruction Set Architektur (ISA) ausführen und dabei eine Leistungsfähigkeit von 1,5 DMIPS/MHz mit einem hohen Grad an Code-Komprimierung erzielen. Mit kleinerer Codegröße und einer effizienten Nutzung des Befehls-Cache trägt die microMIPS ISA auch zu einer verringerten Stromaufnahme des Systems bei.

# # #

Über Sequans Communications (www.sequans.com):
Sequans Communications ist ein 4G Chiphersteller, der Gerätehersteller und Mobilfunkbetreiber weltweit mit LTE und WiMAX Chips beliefert. Das Unternehmen wurde in 2004 zunächst mit Fokus auf WiMAX gegründet, und ist heute ein weltweit führender Anbieter, der seit 2009 auch den LTE Markt adressiert. Die Sequans Chips finden sich in den weltweit führenden WiMAX Netzwerken und demnächst auch in LTE Netzwerken. Sequans hat seinen Hauptsitz in Paris, Frankreich, und zahlreiche Niederlassung auf der ganzen Welt einschließlich USA, UK, Israel, Japan, Hong Kong, Singapur, Taiwan und China.



MIPS Technologies
Büchmann
Berghauser Strasse 62
42859 Remscheid
+49 2191 900 200

www.mips.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435
Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni-Felber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3315 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...