info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sachverständigenbüro Haas |

Hilfe beim Hauskauf - Feuchteschäden und Schimmelbefall

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wer ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen will, steht vor wichtigen Entscheidungen. Es ist zumeist die teuerste Ausgabe des Lebens mit jahrzehntelangen Finanzleistungen. Der Bestand älterer Immobilien leidet stark unter der Einwirkung von Feuchtigkeit auf die Bausubstanz. ...

Wer ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen will, steht vor wichtigen Entscheidungen. Es ist zumeist die teuerste Ausgabe des Lebens mit jahrzehntelangen Finanzleistungen.

Der Bestand älterer Immobilien leidet stark unter der Einwirkung von Feuchtigkeit auf die Bausubstanz. Keine andere Schadenart trägt mehr zur Bauwerkszerstörung, Wertminderung und letztlich auch Beeinträchtigung der Behaglichkeit und der Gesundheit bei. Außerdem sind feuchte Häuser immer Energieverschwender.

Bei Feuchteschäden und Pilzbefall in Innenräumen werden immer mehrere Aspekte berührt, die im Zusammenhang gesehen und beurteilt werden müssen.

Es müssen deshalb immer sowohl die bautechnischen als auch die mikrobiologischen Aspekte neutral beurteilt und auf gesundheitliche Auswirkungen hingewiesen werden.

Meist überschneiden sich die Beschwerdebilder.

Es sollen zwar keine medizinischen Bewertungen vorgenommen werden, aber es muss auf die Gefahr der gesundheitlichen Auswirkungen hingewiesen werden.

Bei der Schimmelbildung und beim Pilzbefall in Gebäuden entfällt der weitaus größte Anteil der Biomasse auf Bakterien und bereits abgestorbene Mikroorganismen, die aber ihre Fähigkeit zur Auslösung von Erkrankungen noch über Jahrzehnte beibehalten können. Beim Kauf von Wohnhäusern oder Wohnungen kann dem Kaufinteressenten viel Geld und Ärger erspart bleiben, wenn vor der Kaufentscheidung ein Fachmann in Sachen Bauwerksabdichtung (Feuchteschäden und Schimmel) hinzu gezogen wird, der unabhängig und unparteiisch beurteilt.

Immobilienbewerter gehen oft auf solche Bauschäden gar nicht ein. Der Haus- oder Wohnungskäufer kann den Angriff von Feuchtigkeit und Mikroorganismen auf eine Immobilie meist nicht erkennen und einschätzen. Der Sanierungsbedarf ist dann nicht selten erheblich höher als gedacht, sofern er vom Laien überhaupt erkannt wird. Die Folgen können Fehlkäufe, deutliche Überschreitungen des geplanten Budgets und Streitigkeiten mit dem Verkäufer sein.

Der Hauskauf-Schutzservice empfiehlt daher, vor Abschluss eines Kaufvertrages einen gemeinsamen Ortstermin zur Besichtigung des Objekts durchzuführen, um Fehleinschätzungen zu vermeiden. Diese geringe Investition im Verhältnis zum Kaufpreis lohnt sich immer!

Infos unter Tel. (0 61 96) 4 36 85 und www.hauskauf-schutzservice.de.

Sachverständigenbüro Winfried Haas, Unterortstraße 6, 65760 Eschborn, Tel: 06196/43685
www.gutachter-haas.de und www.hauskauf-schutzservice.de






Sachverständigenbüro Haas
Winfried Haas
Unterortstr. 6
65760
Eschborn
info@gutachter-haas.de
06196/43685
http://www.gutachter-haas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Winfried Haas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2648 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema