info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TMP Team - Produktentwicklung/ Innovationsberatung |

Skibrille Transcend mit GPS nun in Deutschland bei Digital-Hero

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Skifahrer und Snowboarder können nun erstmals wichtige Parameter wie Geschwindigkeit, Höhe und zurück gelegte Wegstrecke im Display der Skibrille betrachten. Das vermittelt dem Wintersportler beim Actionausflug das Feeling eines Jetpiloten.


Skibrille Transcend mit GPS. Diese Weltneuheit hat es in sich. Parameter wie Geschwindigkeit, Höhe, Zeit und Temperatur lassen sich bequem über das integrierte Minidisplay ablesen. \r\n

Skibrille Transcend mit GPS von Zealoptics & Reconinstruments

Pünktlich zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver präsentierte der ebenfalls aus den Rockies stammende Brillenspezialist Zealoptics ein revolutionäres Informationssystem für Snowboarder, Skifahrer und Snowmobilefahrer. Sie haben eine Schneebrille mit integriertem "Head Mounted Display"-System entwickelt. Mit Sicherheit die nächste Ära der Schneebrillen. Während herkömmliche Skibrillen lediglich die Sonneneinstrahlung abhalten, bringt die auf den Namen "Transcend" getaufte Brille Augmented Reality in den Wintersport.

TMP-Team c/o Digital-Hero.de vertreibt ab Mitte November 2010 die Skibrille "Transcend" nun auch im deutschsprachigen Raum.

Das Interessante an dieser Skibrille "Transcend" ist u.a. der integrierte GPS Empfänger, sowie Höhensensor, welcher in Kombination die genaue Geschwindigkeit und zurückgelegte Höhendifferenz darstellen kann. Das besondere hierbei ist, dass die Daten nicht erst am heimischen PC, sondern per Head Mounted Display in Echtzeit auf das Brillenglas projiziert werden. So kann man sich jederzeit alle aktuellen Daten anzeigen lassen. Die verschiedenen Displayinfos lassen sich einfach per Knopfdruck durchswitchen. Das heißt, per Knopfdruck kann der Fahrer seine Schneebrille als Display benutzen und sich wie ein Düsenjäger-Pilot Informationen direkt vor die Augen projizieren lassen. Möglich ist dies mit Daten wie der gefahrenen Geschwindigkeit, Höhe, Temperatur und Zeit, GPS-Ortung und Stoppuhr. Via USB-Verbindung können die gesammelten Daten, wie beispielsweise Abfahrtsgeschwindigkeit, Höhe oder Streckenlänge auf einem Computer gespeichert werden. Das Minidisplay in der rechten unteren Ecke der Brille zeigt gestochen scharf alle Parameter während der Fahrt an, über drei Knöpfe die sich am Brillenrand befinden kann man problemlos zwischen den verschiedenen Screens wechseln.
Aber auch die Gläser haben es in sich, diese verdunkeln sich automatisch, um den Skiläufer oder Snowboarder vor zu viel Sonneneinstrahlung und hohen UV-Werten zu schützen. Dabei kann die Durchlässigkeit zwischen 13 und 43 Prozent variieren.

Die Brille "Transcend Goggle" von Zeal-Optics fühlt sich normal an, ist ungefähr normal schwer, und sieht sehr stylisch aus mit ihrer dunkel, gold-schimmernden Scheibe. Linst ihr Träger dann nach rechts unten wird ein Display sichtbar, auf dem sich die aktuellen Messdaten ablesen lassen. Auf der diesjährigen Ispo in München war die Schneebrille live zu bewundern und hat gleich den Ispo Boardsports Awards 2010 abgesahnt. Nun kann man das technische Wunderwerk bereits vorbestellen, die Auslieferung erfolgt Mitte November 2010. Die Jury bewertete die "Transcend Goggle" als exzellentes Beispiel für eine "Wearable Technology" und kürte die Brille zum Gewinner in der Kategorie "Accessories". Ein Tag auf der Piste wird dank dieser neuen Brille nicht nur zum Schnee- sondern auch zum High-Tech Vergnügen.

Ein Blick in die Zukunft der Technologie verrät: Es wird spannend, wenn es darum geht welche Funktionen noch zusätzlich in Verbindung mit Mobiltelefonen und dem PC geboten werden können. Nachfliegen der zurückgelegten Skitouren auf Google Earth oder Echtzeitpositionsangabe im Internet sind auf alle Fälle denkbar. Und dank eingebautem Bluetooth ist die Handyintegration bereits vorbereitet, zukünftig soll es möglich sein auch SMS oder Telefonanrufer im Display zu lesen, nicht jedoch bei Verkaufsstart. Reconinstruments verspricht sogar MP3-Player Integration, Videokamera-Anbindung, Nachtsicht oder Waypoints zur einfachen Navigation einzublenden - neben einigen anderen Zusatzfunktionen, die nachgerüstet werden.

Das in Deutschland angebotene Top Modell hat selbsttönende photochromatische Gläser, welche sich an wechselnde Lichtverhältnisse anpassen (Tönung zwischen 13-43%). Sie liegt in dieser Ausführung mit polarisierten und photochromatischen Gläsern bei 499EUR. Die Brille dunkelt sich somit je nach UV-Lichteinstrahlung automatisch ab.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen in der Ausführung vorbehalten.

Weitere Infos bei Digital-Hero.de


TMP Team - Produktentwicklung/ Innovationsberatung
Thomas Moos Thomas Moos
Frankfurter Str. 131
65520
Bad Camberg
service@digital-hero.de
06434 91235
http://www.digital-hero.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Moos Thomas Moos, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4354 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema