info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
novem business applications GmbH |

novem berät Peter Döhle Schiffahrts-KG bei Finanzplanung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


novem business applications unterstützt bei komplexem Business Intelligence-Projekt / IBM Cognos TM1 liefert technische Grundlage für integriertes Finanzplanungssystem

Hamburg, 04. November 2010 – Die Peter Döhle Schiffahrts-KG, eines der führenden deutschen Schifffahrtsunternehmen, hat mithilfe von novem business applications eine integrierte Finanzplanung eingeführt. Das Hamburger Beratungshaus hat die Peter Döhle Schiffahrts-KG bei der Implementierung der Planungslösung IBM Cognos TM1 unterstützt. Im Rahmen des rund neunmonatigen Projektes hat das Schifffahrtsunternehmen die gesamte Konzernstruktur im neuen Finanzplanungssystem abgebildet und die Finanzplanung in einer zentralen Lösung zusammengeführt. Das System minimiert den Arbeitsaufwand für Controller und Finanzplaner und ermöglicht gleichzeitig flexible Auswertungen, Soll-Ist-Vergleiche sowie Prognosen. Mit viel Expertise und Flexibilität hat novem business applications die Anforderungen der Peter Döhle Schiffahrts-KG umgesetzt und das komplexe Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss geführt.

Die Peter Döhle Schiffahrts-KG betreut eine Flotte von etwa 340 Schiffen unterschiedlicher Größe. Diverse Beteiligungen sowie weitere Dienstleistungen komplettieren das Portfolio des Konzerns. Die Controlling-Abteilung steht vor der Herausforderung, jederzeit Rentabilität und Liquidität zu überwachen. Eine Aufgabe, die zusätzlich dadurch erschwert wird, dass in der internationalen Schifffahrt viele verschiedene Währungen in die Finanzplanung einfließen müssen. Das bisherige System war nicht imstande, die Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen: Es ließ sich nicht an die vorhandenen Vorsysteme wie das ERP-System koppeln – Finanzplanungsdaten konnten nicht automatisiert verarbeitet, sondern mussten größtenteils manuell eingetragen werden. Auch Währungsumrechnungen waren nicht ohne Weiteres möglich.

Professionelle Projektumsetzung
Im Mai 2009 entschied sich das Unternehmen für die Implementierung von IBM Cognos TM1. Als Implementierungspartner wurde novem business applications ins Boot geholt – schließlich waren bei dem Projekt fundierte Kenntnisse der IBM-Lösung sowie viel betriebswirtschaftliches Know-how gefordert. Innerhalb kurzer Zeit hat sich das Hamburger Beratungshaus in die branchenspezifischen Anforderungen der Peter Döhle Schiffahrts-KG eingearbeitet und die Vorstellungen des Unternehmens umgesetzt. Gemeinsam mit den Beratern wurden die gesamte Konzernstruktur für die Finanzplanung in den multidimensionalen TM1-Datenwürfeln abgebildet und Kennzahlen für Auswertungen, etwa Mandant, Schiffstyp, Währung oder Zeit, festgelegt. Anschließend wurden alle Daten aus dem alten Finanzplanungssystem in die neue Lösung importiert und auf ihre Korrektheit überprüft. „Die novem-Mitarbeiter haben sich sehr schnell in dieses komplexe Projekt eingearbeitet und uns optimal unterstützt. Auch als wir den Zeitplan zu überschreiten drohten, wurden nicht etwa die Beratungskosten erhöht, sondern weitere Experten hinzugezogen“, erläutert Florian Hennig, Leiter Controlling bei der Peter Döhle Schiffahrts-KG.

Integrierte Finanzplanung in einem System
Seit September 2009 befindet sich das neue System im Einsatz. Finanzdaten werden nun automatisch in die neue Lösung übertragen. Alle für das Konzerncontrolling relevanten Informationen, von den Erlösen aus der Schiffsbefrachtung bis zu den Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, sind in einem Pool zusammengefügt. Daten können in Echtzeit für Berichte und Analysen herangezogen werden: Mithilfe der In-Memory-Technologie von IBM Cognos TM1 werden Daten im Arbeitsspeicher gehalten und dort verarbeitet.

Berichte informieren detailliert und aktuell etwa über die geschäftliche Entwicklung eines bestimmten Schiffstyps oder einer Tochtergesellschaft. Alle zur Umrechnung vorgesehenen Buchungen können zudem in Berichten nach Wunsch in der Transaktionswährung und der Hauswährung verarbeitet und dargestellt werden – so lässt sich schnell der Finanzbedarf der Transaktionswährung eines bestimmten Geschäftsvorfalls ermitteln. Controller und Finanzplaner können darüber hinaus fundierte Analysen durchführen: Bei der Rentabilitätsprüfung einer bestimmten Schiffsgesellschaft können sie beispielsweise flexible Soll-Ist-Analysen anstellen und über Drill-down-Funktionalitäten tiefer in die Daten eintauchen. Auch rollierende Prognosen für einzelne Konzernbereiche sowie die Darstellung von Währungseffekten sind ohne Weiteres möglich.

„Die neue Lösung deckt unsere Anforderungen präzise ab, und unsere Nutzer sind vollends zufrieden – dies verdanken wir auch der Beratungsleistung von novem business applications“, so Florian Hennig. Auch Anastasios Christodoulou, Geschäftsführer der novem business applications GmbH, zieht ein zufriedenes Fazit: „Für dieses spannende Projekt haben wir uns intensiv mit den besonderen Anforderungen eines Schifffahrtsunternehmens beschäftigt und diese erfolgreich umgesetzt.“

Auf der IBM Cognos Performance 2010 am 16. und 17. November 2010 in Darmstadt erfahren Interessierte mehr über Lösungen und Knowhow von novem. Mehr Informationen finden sich hier:
http://www-01.ibm.com/software/de/data/cognos/performance2010/agenda.html


Web: http://www.novemba.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Immo Gehde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 609 Wörter, 5160 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: novem business applications GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von novem business applications GmbH lesen:

novem business applications GmbH | 01.07.2011
novem business applications GmbH | 20.07.2010

Auch der Mittelstand fragt zunehmend nach Business Intelligence

(Hamburg, 20.07.2010) Auch für die mittelständischen Unternehmen wird der Einsatz von Business Intelligence-Lösungen (BI) nach eigener Aussage immer wichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung des Hamburger Beratungsunternehmens novem busine...
novem business applications GmbH | 12.05.2010

novem veranstaltet Business Intelligence Forum 2010 in Hamburg

Hamburg, 12.05.2010 – novem business applications, Anbieter von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen, lädt am 2. Juni 2010 zum novem Business Intelligence Forum 2010 nach Hamburg. Im Fokus des eintägigen Events im Hotel Atla...