info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eNewcon Media |

Chancen auf Gehaltserhöhungen werden mäßig eingeschätzt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Chancen auf Gehaltserhöhungen werden mäßig eingeschätzt


Chancen auf Gehaltserhöhungen werden mäßig eingeschätzt Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet trotz des Konjunkturaufschwungs und der immer lauter werdenden Forderungen gesellschaftlicher Gruppen nach Lohnerhöhungen im Zuge der steigenden Unternehmensrenditen, wenn überhaupt, ...

Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet trotz des Konjunkturaufschwungs und der immer lauter werdenden Forderungen gesellschaftlicher Gruppen nach Lohnerhöhungen im Zuge der steigenden Unternehmensrenditen, wenn überhaupt, nur wenig positive Veränderungen auf ihren Gehaltszetteln. Dies ergab eine Umfrage unter 489 Teilnehmern auf dem Internetportal für Arbeitgeber Bewertungen Jobvoting.de in einem Zeitraum von Oktober bis November 2010. Demnach gaben 20% der Befragten an, dass sie die Chancen auf eine Gehaltserhöhung schlecht einschätzen und nur durch Verhandlungen zumindest eine geringe Aussicht auf Erfolg haben könnten. Weitere 33% vertreten sogar die Ansicht, dass keinerlei Erfolgsaussichten auf eine Lohnerhöhung bestehen und sie sich damit zufrieden geben, dass ihr Job einigermaßen sicher ist.

Zusammen genommen sind dies 53% der Umfrageteilnehmer, die ihre Chancen auf Gehaltserhöhungen mäßig bis aussichtslos einstufen. Auf der anderen Seite stehen allerdings immerhin 44% der deutschen Arbeitnehmer, die eine hohe Erwartungshaltung an die nächste Lohnrunde haben. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren also eine durchaus beachtliche Anzahl. Darunter befinden sich 4% der Befragten, die einer deutlichen Gehaltssteigerung von mehr als 5% eine hohe Wahrscheinlichkeit einräumen. Ebenfalls eine hohe Wahrscheinlichkeit sehen weitere 6%, die zumindest einen moderaten Anstieg um die 5% erwarten. Immerhin noch gute Chancen sehen 9% der Bundesbürger für einen hohen Lohnanstieg und 19% für eine moderate Gehaltserhöhung. 3% der Befragten machten keine Angaben.

Das Umfrageergebnis und die Erwartungshaltung der deutschen Arbeitnehmer deckt sich also weitgehend mit den Meldungen aus der Wirtschaft, wonach die Industrie nur wenig Spielraum für Gehaltserhöhungen einräumt. Letztendlich bleibt es dem Verhandlungsgeschick jedes einzelnen Angestellten überlassen, ob er unter den derzeit günstigen Vorzeichen bessere Gehaltskonditionen mit seinem Arbeitgeber aushandeln kann.

JOBvoting.de (www.jobvoting.de) ist seit 2006 das führende deutschsprachige Meinungs- und Businessportal für von Arbeitnehmern erstellte Jobbewertungen und redaktionelle Arbeitgeberbewertungen. Die Leser können sich vorab anhand der veröffentlichten Erfahrungsberichte über ihre potenziellen neuen Arbeitgeber informieren. Darüber hinaus bietet JOBvoting.de noch weitere Web2.0 Funktionen, wie z.B. das Arbeitnehmer-Forum oder die JobBlogs. In regelmäßigen Abständen werden Umfragen durchgeführt, mit denen die Situation am deutschen Arbeitsmarkt näher untersucht wird.


eNewcon Media
Ronny Skrzeba
Hügelschanze 8
13585
Berlin
r.skrzeba@jobvoting.de
-
http://www.jobvoting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronny Skrzeba, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2700 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eNewcon Media lesen:

eNewcon Media | 29.11.2010

Trotz Wirtschaftsaufschwung nicht mehr Sicherheit im Job

Die Mehrheit der Bundesbürger verspürt trotz des Konjunkturaufschwungs, der sinkenden Arbeitslosenzahlen und der steigenden Unternehmensgewinne nicht mehr Sicherheit, wenn es um den eigenen Arbeitsplatz geht. Dies ergab eine Umfrage unter 517 Teiln...
eNewcon Media | 09.11.2010

Mehrheit der Deutschen mit Arbeitsmarktpolitik der Regierung unzufrieden

Die Mehrheit der Bundesbürger ist mit der derzeitigen Arbeitsmarktpolitik der schwarz-gelben Regierung unzufrieden. Dies ergab eine Umfrage unter 913 Teilnehmern auf dem Internetportal für Arbeitgeber Bewertungen Jobvoting.de in einem Zeitraum von...
eNewcon Media | 08.04.2010

Arbeitnehmer wählen HolidayCheck AG zum Arbeitgeber des Jahres 2009

Der in der Schweiz ansässige Betreiber des gleichnamigen Meinungsportals für Reisen und Urlaub, die HolidayCheck AG, wurde von den Nutzern des Jobbewertungs-Portals Jobvoting.de zum Arbeitgeber des Jahres 2009 gewählt. Zur Wahl standen im Zeitraum...