info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SonicWall |

Gartner positioniert SonicWALL im Magic Quadrant 2010 als „Leader“ für Unified Threat Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


SonicWALL, führender Anbieter intelligenter Netzwerk- und Datensicherheitslösungen, kündigt heute an, dass Gartner Inc. den Sicherheitsspezialisten im „Magic Quadrant 2010 für Unified Threat Management“ im Quadranten „Leader“ positioniert. Diese Analyse des führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmens für Informationstechnologie bewertet Unternehmen in einem bestimmten Marktsegments nach ihrer Vision und der Fähigkeit, diese Vision in die Tat umzusetzen.

In ihrem Bericht bestätigen die Marktforscher Joe Pescatore und Bob Walder die hohe Bedeutung von UTM-Firewalls für Unternehmen bis zu einer Milliarde US-Dollar Umsatz sowie für Unternehmen mit verteilten Standorten, die behördliche Vorgaben wie den PCI-Sicherheitsstandard umsetzen müssen. Der Gartner-Bericht hat die wichtigsten Funktionalitäten für UTM-Appliances definiert:

• Network-Stateful-Firewall-Funktionen
• Remote Access sowie Site-to-Site-VPN-Unterstützung
• Web Security Gateway: Anti-Malware, URL- und Content Filtering
• Network Intrusion Prevention, um Angriffe auf Windows-PCs und Windows-Server abwehren, die die aktuellsten Sicherheitslücken noch nicht geschlossen haben

Die Analyse von Gartner definiert UTM-Marktführer als „Anbieter, die bei der Entwicklung und Vermarktung von multifunktionalen Firewalls für den Mittelstand eine Spitzenstellung einnehmen“. Dabei müssen diese marktführenden Firewalls die unterschiedlichen Anforderungen mittelständischer Unternehmen abdecken und einen breiten Funktionsumfang sowie eine einfache und benutzerfreundliche Software für das Management und Reporting bieten. Anbieter, die als marktführend eingestuft sind, offerieren eine innovative Sicherheitslösung, die zum einen kosteneffizient und bedienerfreundlich ist, zum anderen möglichst wenig personelle Ressourcen für die Konfiguration, den Betrieb und den Support benötigt. Diese Anbieter können zudem belegen, dass ihre Produkte Sicherheitslücken und Bedrohungen zuverlässig erkennen und beseitigen. Zuverlässigkeit, gleichmäßig hohe Leistung und ein Produkt, das intuitiv zu verwalten ist, zeichnet die marktführenden Unternehmen aus.


griffity GmbH
Evi Garabed
Hanns-Schwindt-Str. 8
81829 München
Tel.: (089) 43 66 92-0
E-Mail: evi.garabed@griffity.de
Internet: www.griffity.de





Web: http://www.sonicwall.com/de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Juen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 197 Wörter, 1858 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SonicWall


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SonicWall lesen:

SonicWALL | 31.08.2011

Sarah Trunk ist ab sofort Regional Director bei SonicWALL für die Region DACH // Thomas Bürgis wird SE Manager für Zentraleuropa bei SonicWALL

SonicWALL, führender Anbieter intelligenter Netzwerk- und Datensicherheitslösungen, ernennt Sarah Trunk zum Regional Director Germany, Austria and Switzerland. Darüber hinaus wird Thomas Bürgis ab sofort die Position des SE Managers Central Europ...
SonicWALL | 26.05.2011

SonicWALL Deutschland expandiert

Kompetente Verstärkung in der technischen Beratung Silvan Noll ist ab sofort als Systems Engineer für SonicWALL in Deutschland tätig. In dieser Funktion leistet er technische Beratung und Unterstützung für Partner sowie Endkunden während der E...
SonicWALL | 19.05.2011

SonicWALL präsentiert leistungsstarke Next-Generation Firewall NSA E8510 für große Unternehmen

SonicOS 5.8: granulare Kontrolle über Anwendungen und Bandbreiten Die Appliance nutzt die Firmware SonicWALL SonicOS 5.8, die Intrusion Prevention und Schutz vor Malware bietet – ohne Latenzen zu verursachen. Die SonicOS-5.8-Funktionen für Applic...