info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INFORM GmbH |

Luftfracht-Profiling mit Fuzzy Logic

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Erprobte Verfahren aus der Kreditkarten-Betrugsprävention können Luftfracht sicherer machen


Die jüngsten Anschlagsversuche mit per Luftfracht transportierten Sprengstoffpaketen haben gezeigt, dass die Kontrollen von Luftfracht verbessert werden müssen. Ein Ansatz ist, das ?Profiling?, also das Identifizieren von verdächtigen Frachtstücken, zu optimieren. Die Aachener INFORM GmbH, Anbieter von intelligenten Optimierungslösungen, bietet auf Fuzzy Logic basierende Profiling-Verfahren, die sich in der Prävention von Kreditkartenbetrug bereits bewährt haben. Bei Banken und Kreditkartenunternehmen kontrolliert Software, die mit Fuzzy Logic arbeitet, innerhalb von einer Sekunde 2000 Kreditkartentransaktionen und die jeweils 100 davor getätigten Transaktionen. Die gleichen Verfahren sind für das Profiling von Luftfracht anwendbar. \r\n

Nach den jüngsten Anschlagsversuchen mit per Luftfracht transportierten Sprengstoffpaketen stehen zwei politische Forderungen und ein Einwand im Raum: Die Kontrolldichte von Luftfracht zu erhöhen - heute wird nur rund ein Prozent kontrolliert - und das "Profiling", also das Identifizieren von verdächtigen Frachtstücken, zu optimieren. Gleichzeitig warnt die Wirtschaft vor zu hohen Sicherheitsvorkehrungen, die Frachtkosten und Transportzeiten in die Höhe treiben.
Eine Lösung, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit vereint, bieten auf Fuzzy Logic basierende Profiling-Verfahren, die sich in der Prävention von Kreditkartenbetrug bereits bewährt haben. Bei Banken und Kreditkartenunternehmen kontrolliert Software, die mit Fuzzy Logic arbeitet, innerhalb von einer Sekunde 2000 Kreditkartentransaktionen und die jeweils 100 davor getätigten Transaktionen. Aus den Transaktions- und Bewegungsmustern erkennt die Software betrugsverdächtige Transaktionen und kann sie blockieren. Dabei kommt es nicht nur darauf an, die tatsächlichen Betrugsversuche zu identifizieren, sondern auch, möglichst wenige korrekte Transaktionen zu verhindern.
"Die gleichen Verfahren sind für das Profiling von Luftfracht anwendbar", erklärt Dr. Andreas Meyer, der bei INFORM für den Bereich Risk & Fraud verantwortlich ist. "Aus der Kombination von Absender, Adressat, Aufgabeort, Frachtdeklaration, Versandhistorie und anderen Angaben kann eine auf Fuzzy Logic zurückgreifende Software verdächtige Frachtgutstücke schon bei der elektronischen Erfassung identifizieren und eine Kontrolle auslösen", erläutert Dr. Andreas Meyer, die Funktionsweise. Damit ließen sich bei einer wirtschaftlich vertretbaren Kontrolldichte die Luftfrachtwege hinreichend sichern.
Falls sich die Bundesregierung mit ihrem Fünf-Punkte-Plan für Luftfrachtsicherheit in der EU durchsetzt und die Sicherheitsbehörden elektronischen Zugriff auf die Datenbanken der Logistik-Konzerne mit Absendern, Adressaten und Frachtdeklarierungen erhalten, könnte eine Fracht-Profiling-Software EU-weit implementiert werden. Ebenso ist es denkbar, dass die Frachtkonzerne ähnlich wie Banken solche Lösungen in ihren Unternehmen installieren und dafür etwa ein Sicherheitszertifikat erhalten.


Hintergrund Fuzzy-Logic:
Die Fuzzy Logic (oder Theorie der unscharfen Mengen) ahmt die menschliche Art des Modellierens, Schließens und Kommunizierens nach. Der Mensch verwendet dabei selten Begriffe, die einfach wahr oder falsch sind. Ob jemand "groß" ist, hängt erstens vom Kontext ab und zweitens gibt es zwischen groß und klein noch viele "Zwischengrößen" von "ziemlich klein" über "mittelgroß" bis "fast groß". Bei der Analyse komplexer Situationen und Abwägung vieler verschiedener Alternativen, etwa bei der Risikoabschätzung von Kreditkartenzahlungen oder dem Profiling von Luftfracht, führt die Fuzzy Logic zu nachweislich besseren Entscheidungen als der Rückgriff auf klassische Verfahren, die auf der zweiwertigen Logik basieren.

Die INFORM hat Fuzzy-Logic-Algorithmen bis heute ständig weiterentwickelt und für die Anwendung in den einzelnen Bereichen angepasst.



INFORM GmbH
Sabine Walter
Pascalstraße 23
52076 Aachen
02408-9456-1233

htttp://www.inform-ac.de



Pressekontakt:
Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstraße 83
52159
Roetgen
giesen@publizistik-projekte.de
02471 921301
http://www.publizistik-projekte.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hartmut Giesen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 400 Wörter, 3440 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: INFORM GmbH

INFORM ist spezialisiert auf Software für intelligente Planungs- und Dispositionsentscheidungen auf Basis mathematischer Optimierungsalgorithmen. Die Systeme ergänzen jede bestehende IT um „Best of Breed Solutions“.

Sie optimieren die Disposition betrieblicher Ressourcen (Anlagen, Geräte, Personal, Lagerbestände, etc.) und Auftragsfolgen; ihre Logik wird auf verschiedene Einsatzfelder zielgenau angepasst. Schlüsselfertig eingeführt beträgt ihr Return-on-Investment meist nur wenige Monate.

INFORM wurde 1969 gegründet und unterstützt heute mit über 550 Mitarbeitern aus 30 Nationen mehr als 1000 Kunden aus allen Branchen, weltweit.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INFORM GmbH lesen:

inform GmbH | 15.03.2011

Viele Berufs- und Karrierechancen für Nachwuchs-Ingenieure

Im Rahmen der Berufs- und Personalmesse Praxis@Campus am 12. April in Koblenz informiert der Ingenieur-Dienstleister inform GmbH Engineering Partner über aktuelle Berufsbilder und Karrierechancen für Techniker und Ingenieure. "Wir möchten gezielt ...
inform GmbH | 15.02.2011

Ingenieur-Dienstleister inform eröffnet Niederlassung in Ingolstadt

Der Ingenieur-Dienstleister inform Engineering Partner hat seine bundesweit sechste Niederlassung eröffnet. Das neue Büro in Ingolstadt ist zugleich das dritte in Bayern, wo inform bereits mit Niederlassungen in Nürnberg und München vor Ort täti...
inform GmbH | 23.12.2010

3.000 Euro für Aktion Mensch und Stiftung Mainzer Herz

Die inform GmbH Engineering Partner unterstützt in diesem Jahr die Aktion Mensch und die Stiftung Mainzer Herz mit Spenden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Das Geld für die Aktion Mensch mit Sitz in Bonn kommt der Förderung von Menschen mit B...