info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BodyTel Europe GmbH |

Medica 2010: BodyTel stellt neues stationäres Übertragungsgerät BodyTel Gate für seine telemedizinischen Messgeräte vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Prototyp von BodyTel Gate erstmals auf der Medica 2010 zu sehen Messwerterfassung und Einblick in Messhistorie für zuhause


Prototyp von BodyTel Gate erstmals auf der Medica 2010 zu sehen Messwerterfassung und Einblick in Messhistorie für zuhause Das Telemedizinunternehmen BodyTel Europe GmbH (www.bodytel. ...

Das Telemedizinunternehmen BodyTel Europe GmbH (www.bodytel.com) stellt auf der Medizinmesse Medica 2010 in Düsseldorf den Prototypen seines neuen stationären Übertragungsgeräts BodyTel Gate vor. Das Home-Gateway empfängt nach einer einmaligen Einrichtung automatisch und in Echtzeit die Vitaldaten der im Wohnbereich verwendeten Messgeräte - GlucoTel für Blutzucker, PressureTel für Blutdruck und WeightTel für Gewicht - und sendet die Daten direkt an das Online-Tagebuch BodyTel Center. Für die Dokumentation der Messdaten beim Home-Monitoring ist keine Interaktion des Nutzers notwendig. Als Übertragungstechnologien kommen Bluetooth zwischen Messgerät und dem Gateway sowie GPRS (mobiles Internet) für die Übertragung an die persönliche Patientenakte zum Einsatz. Dies erfolgt drahtlos über die im Gateway verbaute SIM-Karte oder kabelgebunden über einen DSL-Internet-Router. Die Reichweite des Gateways deckt den durchschnittlichen Wohnbereich des Nutzers (bis zu 100 m) ab.

"Mit BodyTel Gate machen wir unsere BodyTel-Systeme noch anwenderfreundlicher. Zum einen werden das Blutdruckmessgerät PressureTel und die Waage WeightTel meist nur daheim verwendet, so dass die Übertragung nicht über das Mobiltelefon laufen muss. Zum anderen können gerade ältere Patienten besser mit einem großen stationären Touch-Display umgehen als mit einem filigranen Mobiltelefon", erläuterte Stefan Schraps, Geschäftsführer der BodyTel Europe GmbH. "Ab dem kommenden Jahr bieten wir damit eine ideale Erweiterung für unsere Monitoring- und Management-Infrastruktur."

BodyTel Gate besitzt ein großes und einfach zu bedienendes Touch-Display. Über dieses ist bei Bedarf die Eingabe von weiteren therapierelevanten Angaben (z. B. Medikationen, Aktivitäten, etc.) möglich. Zudem dient es der Anzeige der Messwerthistorie, von Statistiken und weiterer Informationen. BodyTel Gate ist ideal für den Einsatz bei älteren Benutzern. Nach dem einmaligen Einrichten läuft das System fortan ohne weiteres Zutun des Patienten.

Das stationäre Übertragungsgerät ist damit eine Alternative zum bisher als Medium genutzten BodyTel Mobile. Aber auch der parallele Einsatz beider Übertragungsmedien ist möglich: BodyTel Gate für zuhause und BodyTel Mobile für unterwegs. Gerade Diabetes-Betroffenen reicht die Abdeckung ihres Wohnbereiches zur Echtzeit-Übermittlung der Blutzuckermesswerte oft nicht aus. Sie müssen oder wollen auch nach Verlassen der Wohnung Messwerte in Echtzeit übermitteln sowie aufgenommene Mahlzeiten und gespritztes Insulin in ihrem Online-Tagebuch dokumentieren. Das Produkt kommt voraussichtlich im zweiten Quartal 2011 auf den Markt.

Die Monitoring- und Management-Infrastruktur der BodyTel-Geräte

Das BodyTel Center ist eine webbasierte Datenbank. Sie dokumentiert alle von einem BodyTel-Messgerät erfassten oder über das stationäre Übertragungsgerät BodyTel Gate sowie über das Mobiltelefon erfassten Daten des Anwenders. Für den Zugriff auf das Portal reichen ein Standard-Internetzugang sowie ein üblicher Internet-Browser aus. Mit Hilfe eines persönlichen Kennwortes gelangen sowohl der Patient als auch von ihm autorisierte Vertrauenspersonen, wie der behandelnde Arzt oder Familienangehörige, in ihren individuellen Bereich des Portals. Dort können sie die eigenen oder die für sie freigegebenen Daten einsehen. Alternativ können die Messwerte und die Zusatzinformationen auch im BodyTel Gate oder der Mobiltelefonanwendung BodyTel Mobile eingesehen werden. Falls gewünscht, können Ärzte und andere betreuende Personen im BodyTel Center für jeden ihrer Patienten bzw. für ihre Angehörige individuelle Grenzwerte hinterlegen, bei deren Über- oder Unterschreitung unmittelbar ein Alarm in Form von SMS, E-Mail oder Fax an sie ausgelöst wird. Diese Funktion kann helfen, im Notfall schnellstmöglich zu reagieren. Alle Monitoring-Funktionalitäten sind optional einstellbar. Der Patient hat stets die Kontrolle über seine Daten und bestimmt, wer Zugriff auf diese erhält.



BodyTel Europe GmbH
Michaela Klinger
Schlachthofstr. 1
34537 Bad Wildungen
+49 (0)5621- 96 776 11

http://www.bodytel.com



Pressekontakt:
chain relations
Herrmann Torsten
Georg-Speyer-Straße 2
60487
Frankfurt am Main
therrmann@chainrelations.de
069/31019011
http://www.chainrelations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herrmann Torsten, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4356 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BodyTel Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BodyTel Europe GmbH lesen:

BodyTel Europe GmbH | 23.08.2011

BodyTel Mobile: Neue App für eigenes Gesundheitsmanagement im iTunes App-Store verfügbar

Bad Wildungen, 23.08.2011 - Das Gesundheitsmanagementsystem BodyTel Mobile ist jetzt auch in Apples App Store verfügbar. Damit ist die Übertragungs- und Management-Software des Herstellers BodyTel Europe GmbH (www.bodytel.com) nun auch für das Bet...
BodyTel Europe GmbH | 14.12.2010

BodyTel: Telemedizinische Messgeräte funken automatisch an Gesundheitsplattform Assignio

Die telemedizinischen Geräte von BodyTel Europe GmbH (www.bodytel.com) gehören zu den ersten Diagnostikgeräten, die in die neue Gesundheitsplattform Assignio von Siemens IT Solutions und Services GmbH integriert wurden. Auf Patientenwunsch können...
BodyTel Europe GmbH | 03.08.2010

"BodyTel Mobile": Mobiles Online-Tagebuch nun kostenlos im Ovi-Store von Nokia

Das mobile Online-Tagebuch BodyTel Mobile steht nun kostenlos im Ovi-Store von Nokia zur Verfügung. Damit können jetzt alle Nutzer von Nokias Series-60-Mobiltelefonen mit dem Betriebssystem Symbian ein mobiles Gesundheitstagebuch führen. "Noki...