info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Technogym Wellness & Biomedical GmbH |

Mit Work-out und Wellness gegen den Winter-Blues

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg, 15. November 2010. Die Tage sind kürzer geworden, der Himmel hängt voller Wolken und es regnet Bindfäden - kein Wunder, dass viele von uns in eine schwermütige Stimmung verfallen. Es ist Herbst und der Winter steht bevor. Jetzt sind Stimmungsaufheller gefragt. ...

Hamburg, 15. November 2010. Die Tage sind kürzer geworden, der Himmel hängt voller Wolken und es regnet Bindfäden - kein Wunder, dass viele von uns in eine schwermütige Stimmung verfallen. Es ist Herbst und der Winter steht bevor. Jetzt sind Stimmungsaufheller gefragt. Ganz oben auf der Liste der Glücklichmacher steht Bewegung: Denn Sport regt die Produktion von Serotonin an, ein Botenstoff, der für Zufriedenheit und Ausgeglichenheit sorgt.

Mit den Wellness Tools von Technogym ist ein komplettes Work-out zu jeder Zeit und an jedem Ort möglich - so sind sie nicht nur im Herbst ein perfekter Begleiter für alle Fitness- und Wellness-Fans. Die Tools sind klein, leicht zu transportieren und sehen einfach stylisch aus. Ihr Geheimnis: Qualität und Design vereinen sich zu einem unvergleichlichen Trainingserlebnis mit einer Extraportion Wellness. Sie stehen für ein gezieltes Training, das die gesamte Muskulatur oder auf Wunsch auch einzelne Körperpartien kräftigt. Das fördert Elastizität und Flexibilität und verbessert Haltung und Koordination.

Die verschiedenen Tools sind untereinander kombinierbar, so kommen sowohl erfahrene Sportler als auch Anfänger voll auf ihre Kosten:

Wellness Bag - das Fitnessstudio für unterwegs
Im Wellness Bag sind verschiedene Elastikbänder zur Kräftigung unterschiedlicher Muskelgruppen und Verbesserung der Flexibilität enthalten. Handgriffe und/oder Fußschlaufen erleichtern das Work-out. Zusätzlich bietet Technogym eine komplett neue Befestigungsmöglichkeit: Zwei Schlaufen mit Stegen lassen sich im Türrahmen einklemmen, so dass die Tür als "Trainingspartner" genutzt werden kann. Mit Maßen von 39 x 22 cm und nur 1,8 kg Gewicht ist das Wellness Bag verblüffend leicht zu transportieren. Preis: 349,- Euro.

Wellness Rack - Wellness und Design
Das Wellness Rack verbindet Wellness und Design für ein stilvolles Training. Die Hanteln und Gewichte sind nicht nur funktional, sondern auch äußerst elegant. Die Hantelgriffe sind in einem Stück gefertigt und daher frei von Nähten, so dass sie angenehm und sicher in der Hand liegen. Im beigefügten Anleitungsbuch finden sich zahlreiche Übungen zur Kräftigung der Muskulatur. Preis: 669,- Euro.

Wellness Weights für unterwegs
Die Wellness Weights eignen sich ideal zum sanften Muskeltoning während des Ausdauertrainings - egal ob zu Hause auf dem Laufband, beim Fitness oder draußen beim Joggen. Der Metallkern ist mit nahtlosem Acryl ummantelt, wodurch die Weights angenehm gegriffen werden können. Ein Strap sorgt dafür, dass die Weights sicher in der Hand liegen. Die Wellness Weights sind mit einem Gewicht von je 0,5 kg oder je 1 kg erhältlich. Preis: 149,- Euro.

Wellness Ball
Der Wellness Ball ermöglicht bestes Homework für alle Muskelgruppen: Flexibilität, Gleichgewicht, Koordination und Körperhaltung werden in gleichem Maße trainiert.
Das Besondere: die Oberfläche ist doppelschichtig aufgebaut, so dass die Elastizität des Balls erhalten bleibt. Preis: 119,- Euro.

Kinesis
Wer es exklusiver mag, für den ist Kinesis das perfekte Tool für ein intensives Work-out zu Hause. Das hochwertige Trainingsgerät bietet mehr als 200 Übungsmöglichkeiten auf weniger als einem Quadratmeter. Damit ist es nicht nur zeitsparend, sondern sorgt auch für höhere Trainingseffizienz. Das Besondere des Gerätes ist die patentierte Fullgravity-Technologie. Das Seilzugsystem ermöglicht eine dreidimensionale Bewegungsform des eigenen Körpers und sorgt so für mehr Spaß beim Training. Die designorientierte Home-Variante Kinesis Personal ist in verschiedenen Farben und Lackierungen erhältlich: ob poliertes Edelstahl, in schwarz oder creme mit Sprossenwand, als exklusive Primo Fiore-Ledervariante oder als Gold-Version in limitierter Auflage mit handgearbeiteter Oberfläche. Das ganzheitliche Fitness-Konzept lässt sich in jedes Wohnambiente integrieren. Preis: 7.980 - 14.980,- Euro.

Weitere Informationen:
www.technogym.com
www.facebook.com/TechnogymDeutschland



Technogym Wellness & Biomedical GmbH
Martina Biesterfeldt
Im Geisbaum 10
63329 Egelsbach
040 31766312

www.technogym.com



Pressekontakt:
ad publica Public Relations GmbH
Martina Biesterfeldt
Van-der-Smissen-Str. 4
22767
Hamburg
martina.biesterfeldt@adpublica.com
040 - 31 766 312
http://www.adpublica.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Biesterfeldt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4357 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Technogym Wellness & Biomedical GmbH lesen:

Technogym Wellness & Biomedical GmbH | 08.09.2011

Wintersport à la Technogym

Gambettola/Egelsbach, 8. September 2011. Viele Menschen lassen es sich im Sommerurlaub richtig gut gehen, genießen das Eis am Strand und kulinarische Köstlichkeiten der jeweiligen Urlaubsregion. Die eigene Figur, die Anfang des Sommers noch wohlgef...
Technogym Wellness & Biomedical GmbH | 05.05.2011

Technogym stellt ARKE vor - die Lösung für funktionelles Training

Gambettola/Egelsbach, 5. Mai 2011. Das Wort ARKE leitet sich vom griechischen Wort "arche" ab und bedeutet "Ursprung". Der Name verdeutlicht, dass ein Training mit ARKE eine Rückkehr zur ursprünglichen Bewegungsform ist. ARKE basiert auf dem Üben ...
Technogym Wellness & Biomedical GmbH | 17.01.2011

VisioWeb: Trainingszeit mit Erlebnisfaktor

Gambettola/Egelsbach, 17. Januar 2011. Auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne 2011 zeigt Technogym die vielfältige Funktionsweise des VisioWebs. Das Gerät erfreut besonders Fitnessfans, die beim Training nicht auf Facebook und Twitte...