info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGEL Technology GmbH |

Thin Client Computing: Smart einsteigen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der IGEL-132 Smart setzt neue Maßstäbe in der Einstiegsklasse.


Bremen, 26. Mai 2004 – Das jüngste Mitglied der neuen IGEL Clever Client Generation, der IGEL-132 Smart ist ab sofort verfügbar. Der kleinste Clever Client aus dem Hause des Bremer Herstellers überzeugt äußerlich durch ansprechendes Design und hochwertige Verarbeitung. Die attraktive Soft- und Hardware-Ausstattung des Einstiegsmodells hebt den Clever Client von anderen Geräten seiner Klasse ab. Das IGEL-132 Smart ist für 249,- Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Trotz des günstigen Preises glänzt der kleine IGEL durch ausgezeichnete Leistungsfähigkeit. Ein SIS 550 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 200 MHz sowie der integrierte Grafikchipsatz mit einer Auflösung bis zu 1280x1024 Pixeln in 24bit True Color sorgen für die optimale Umsetzung und Darstellung aller Anwendungen. Das 32 MB Compact Flash Modul enthält das IGEL Embedded Flash Linux und bietet neben dem aktuellen Firmware-Image auch genügend Platz für zukünftige Updates und Softwareanpassungen. Als erster Hersteller bietet IGEL das Citrix „Program Neighborhood“ als festen Bestandteil des Thin Client Betriebssystems. Program Neighborhood ermöglicht den Zugriff auf sämtliche für den Benutzer freigegebenen Anwendungen in nur einer ICA Session. Für den reibungslosen Datenaustausch zwischen Client und Server sorgen der aktuelle Citrix ICA Client 7.1 sowie der RDP 5.1 Linux Client. Der integrierte ThinPrint Client sorgt für Bandbreiten-optimiertes Drucken. Zur einfachen Fernadministration ist weiterhin der IGEL Remote Manager im Lieferumfang enthalten. Die Administrationssoftware sorgt für die zentrale und individuelle Verwaltung von Thin Clients in Netzwerken jeder Größe.

Hohe Connectivity in elegantem Design
Als spezielles Highlight verfügt der IGEL-132 Smart über eine außergewöhnlich hohe Connectivity in seiner Klasse. Neben zwei PS/2 Ports, einer seriellen Schnittstelle und einem Parallelport auf der Rückseite des Gehäuses verfügt der IGEL-132 Smart auch über zwei USB-Anschlüsse auf der Frontseite.

Dirk Dördelmann, Product Manager bei IGEL Technology erläutert die Vorzüge des neuen Gerätes: „Mit dem IGEL-132 Smart ist uns eine interessante Alternative für den Einstieg in das Server-based Computing gelungen. Die Leistungsfähigkeit dieses Einstiegsmodells bietet die Flexibilität, wie sie für diese Produktklasse bisher einmalig ist.“

Weitere Informationen zu IGEL und seinen Produkten finden Sie unter: www.igel.de

Über IGEL Technology
Die IGEL Technology GmbH ist ein 100 % Tochterunternehmen der Bremer C. Melchers GmbH & Co. IGEL Technology wurde im Jahr 2001 aus dem seit 1988 etablierten Unternehmensbereich NETwork COMponents heraus als rechtlich eigenständige Gesellschaft gegründet. Die IGEL Technology GmbH Bremen, mit Niederlassungen in Augsburg und Fort Lauderdale (USA) zählt mit ihren eigenentwickelten Linux und Windows basierenden Thin Clients zu den innovativsten Herstellern. IGEL wird laut IDC Report 2003 in Europa auf Rang fünf, weltweit auf Platz sieben unter den erfolgreichsten Thin Client Herstellern geführt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

IGEL Technology GmbH
Erhard Behnke
Schlachte 39/40
28195 Bremen
Tel: 0421 / 1769 - 390
Fax: 0421 / 1769 - 302
marketing@igel.de
http://www.igel.de

onpact AG
Dr. Ulrich Wößner
Forstenrieder Allee 194
81476 München
Tel.: 089 / 759 003 - 144
Fax: 089 / 759 003 - 10
089 / 759 003 – 10
woessner@onpact.de
http://www.onpact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Wößner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 385 Wörter, 3016 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IGEL Technology GmbH lesen:

Igel Technology GmbH | 07.09.2010

Händler-Roadshow: IGEL geht mit Vanquish und Acer auf Erfolgstour

Im Rahmen der Roadshow präsentiert IGEL den Thin Client als universellen Desktop für VDI und weitere zentrale IT-Infrastrukturen. Beispielhaft für neue Geschäftsmodelle ist die Dienstleistung einiger Systemhäuser IGEL Thin Client-Desktops als ou...
Igel Technology GmbH | 19.08.2010

IGEL weitet Zusammenarbeit mit IBM aus

Bremen, 19. August 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology bietet IBM-Kunden mit seinen Endgeräten ab sofort einen Original-IBM-5250 Client für den direkten Zugriff auf IBM Power Systems™ wie AS/400, iSeries und...
IGEL Technology GmbH | 23.06.2010

Mit Microsoft RemoteApp und IGEL Linux-Thin Clients Kosten senken

Mit RemoteApp schließt Microsoft funktionell weiter zu Citrix® und dessen Pendant Published Applications auf. Als Remote App lassen sich gezielt einzelne Anwendungen im Unternehmensnetzwerk bereitstellen, wie zum Beispiel Microsoft® Outlook™, Mic...