info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASM GmbH & Co. KG |

Lückenlos archivieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Erweiterte Management-Software steuert Schreibvorgänge der PDD-Jukeboxen von ASM - Speichervolumen der Medien wird somit bestens ausgenutzt


Westerstede, 26. Mai 2004. Durch den Einsatz der Professional Disc for DATA (PDD) in den PDD-Jukeboxen der ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, wird die Speicherkapazität der Medien lückenlos genutzt. Die auf Blaulichtlaser-Technologie basierenden Speichermedien arbeiten während des Schreibvorgangs mit einer sehr kleinen Blocksektionierung. Diese verringert einen möglichen Kapazitätsverlust auf ein Minimum. Die dazu passende Management-Software steuert den Schreibvorgang und sorgt somit für eine fehlerfreie Kommunikation zwischen Server und Jukebox. Große Software-Anbieter wie Legato, Qstar, Pegasus, K-Par, Point oder Tivoli haben ihre Management-Software exakt auf die PDD-Jukebox abgestimmt und nutzen somit die hohe Speicherkapazität der neuen Medien optimal aus. Auch Anbieter von Dokumenten-Management-Systemen (DMS) wie d.velop und Saperion sind auf den Zug aufgesprungen und ermöglichen mit ihren Produkten die Integration der neuen Technologie in ein DMS.

Die Blocksektionierung der PDD gibt die Größe der einzelnen Blöcke, mit denen auf ein Medium geschrieben vor. Diese beträgt bei den neuen Medien zwei Kilobyte (KB) pro Block. "Durch die geringe Blockgröße von nur zwei KB füllt die PDD so manche Speicherlücken, die bei anderen Medien bisher ungenutzt blieben. Eine zehn KB große Datei kann man mit exakt fünf Blöcken auf das Medium schreiben. Es entsteht kein Verlust. Bedingt durch eine größere Blocksektionierung gehen bei anderen Medien kostbare Kapazitäten während des Speichervorgangs verloren", erklärt Johann Deters, Geschäftsführer der ASM GmbH & Co. KG. Die UDO arbeitet ebenfalls mit der neuen Blaulichtlaser-Technologie. Doch durch die größeren Blocksektionen von acht KB, verschenkt die UDO bei gleichem Schreibvorgang ganze sechs KB, da für diesen Prozess zwei Blöcke notwendig sind.

Das Schreibverfahren der PDD ähnelt dem der DVD-RAM- oder Magneto-Optical (MO)-Medien. Der blaue Laser ermöglicht eine höhere Schreibdichte und steigert somit das Speichervolumen auf bis zu 23,3 Gigabyte pro Medium. Herkömmliche Medien, wie beispielsweise eine DVD-RAM, können maximal 9,4 Gigabyte an Daten speichern. Die Software-Hersteller haben in Tests ihre Produkte auf die Schreibvorgänge der PDD-Jukebox von ASM abgestimmt. Dies erfolgt anhand eines SCSI-Command-Set. Dabei gibt beispielsweise der Server dem Laufwerk den Befehl, die Blöcke fünf bis 365 auf dem Medium zu beschreiben. Nach Abschluss des Schreibvorgangs gibt das SCSI-Command-Set die Anzahl der fehlerhaften Blöcke bekannt. Dieses Verfahren wiederholt sich so lange, bis ein fehlerfreier Schreibvorgang absolviert wird. Die PDD-Jukebox kann samt der Management Software an alle gängigen Betriebssysteme wie Windows, Linux, Unix, IBM, SUN und andere angeschlossen werden.

Über die ASM GmbH & Co KG:
Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Mit Kapazitäten von 20 bis über 1700 Medien pro Jukebox sowie bis zu 48 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrationsmöglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 16 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Der geschäftsführende Gesellschafter Johann Deters ist bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe.

Kontaktadresse für die Presse:
ASM GmbH & Co. KG
Cornelia Gerken
Vosskamp 1
26655 Westerstede / Germany

Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-40
Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11

cornelia.gerken@asm-jukebox.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Rüdiger Dartsch
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611 / 23878-0
Fax: +49 (0) 611 / 23878-23

r.dartsch@pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4494 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASM GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASM GmbH & Co. KG lesen:

ASM GmbH & Co. KG | 09.06.2006

asm-Jukeboxen schützen die Umwelt

Westerstede, 9. Juni 2006. Noch vor Umsetzung der europaweiten Richtlinie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) am 1. Juli 2006 erfüllen alle optischen Archiv-Systeme der asm GmbH & Co. KG, Westerstede, die Auflagen der neuen EU-Norm. Die RoHS ...
ASM GmbH & Co. KG | 30.05.2006

Faszination Zukunft: asm präsentiert Prototyp für die holographische Datenspeicherung

Während konventionelle Aufnahmetechnologien (beispielsweise DVD, PDD oder UDO) nur die Oberfläche eines Mediums beschreiben, ist die holographische Datenspeicherung ein optisches Verfahren, mit dem auch die Tiefe des Materials für die Aufzeichnung...
ASM GmbH & Co. KG | 12.04.2006

ASM-Jukeboxen: Offen für alles

Westerstede, 12. April 2006. Zusätzlich zu ihren Jukeboxen der PDD- und UDO-Serie wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, noch in diesem Jahr ihre Produktpalette um weitere zwei Blaulichtlaser-Systeme erweitern. Mit der Integration der beiden neuen...