info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LIS AG |

WinSped ermöglicht Parallelbetrieb von Telematiksystemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


LIS AG - Parallelbetrieb von Telematiksystemen bietet Flexibilität und Unabhängigkeit


Greven, 1. Juni 2004. Das Logistik Management System Active WinSped der LIS AG, Greven, arbeitet jetzt parallel mit beliebig vielen Telematiksystemen zusammen. Der Disponent agiert zentral in WinSped, während das Programm automatisch über eine Standardschnittstelle die Weitergabe der Auftragsdaten an das jeweilige Telematiksystem übernimmt. Im Gegenzug werden die von den einzelnen Systemen entgegen genommenen Stati visualisiert bzw. für die automatische Fortführung der Aufträge verwendet. Der Parallelbetrieb von Telematiksystemen hat mehrere Vorteile. So können Speditionen mit unterschiedlichen Geschäftsbereichen - zum Beispiel getrennte nationale und internationale Verkehre - GSM- sowie satellitengestützte Systeme parallel einsetzen. Ein Telematiksystem kann ohne Speditionssoftwarewechsel ausgetauscht werden; und zwar Schritt für Schritt und vom Disponenten unbemerkt im Hintergrund. Beim Kauf von Gebrauchtfahrzeugen braucht das vorhandene Telematiksystem nicht ersetzt werden, sondern kann einfach weiter verwendet werden. Partner und Frachtführer, die Telematikdaten zur Verfügung stellen und übernehmen wollen, sind frei in ihrer System-Wahl.

Die Vorteile der parallelen Nutzung von Telematiksystemen ergänzen den Nutzen, der sich aus der integrierten Lösung ergibt, die mit WinSped in Verbindung mit einem einzelnen Telematiksystem zur Verfügung steht. So wird die doppelte Datenerfassungen in Speditionssoftware und Telematiksystem vermieden. Durch Austausch von Informationen per Freitext werden die Telefonkosten um bis zu 30 Prozent gesenkt. Die Lösung verbessert Disposition und Tourplanung, weil zum Beispiel bei kürzerer Tour schneller ein Anschlussauftrag bzw. die Rückladung eingeplant werden kann; Leerfahrten werden weniger; Treibstoffkosten werden reduziert. Schließlich ermöglicht die Kombination aus Speditionssoftware und Telematik eine zeitnahe und automatische Auftragsvervollständigung. Der Disponent arbeitet entspannter, da sich seine Arbeit in Bezug auf die Auftragsverfolgung wandelt vom aktiv Kontrollierenden zum passiv Überwachenden. Abwicklungskosten sinken und die Kunden- bzw. Unternehmerabrechnung erfolgt schneller. Auswertungen für Fahrtverlaufsanalysen, Standzeiten, Spesen und Lohn stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Auskunftsfähigkeit gegen über dem Kunden wird deutlich erhöht.

Über die LIS AG:
Die Branchensoftware der LIS AG, allen voran das heutige Flaggschiff Active WinSped, ist ein Logistik Management System. Dabei handelt es sich um eine modular aufgebaute Lösung für die speditionelle Disposition und Auftragsabwicklung im Sammelladungs- und Ladungsverkehr. Zu den Modulen gehören unter anderem eine Sendungsverfolgung, eine Speditionskostenrechnung und eine Ladehilfsmittelverwaltung. Als Server unterstützt die 32 Bit-Client/Server-Anwendung die Systeme Windows NT sowie verschiedene UNIX-Systeme. Active WinSped arbeitet mit einer breiten Palette von Datenbanksystemen zusammen. Darüber hinaus kann die Software per Standardschnittstelle zu allen führenden Telematik-Systemen Telematik-Daten in Echtzeit darstellen und für interne automatische Status-Änderungen verwenden.

Zur Active WinSped-Produktfamilie gehören auch die Programme WinSped-ATLAS, WebSped und WinSped-XP. WinSped-XP ist die ASP-Version (Application Service Provider) von WinSped; und WebSped macht beide Anwendungen Internet-Fähig. Via Internet wird die Sendungserfassung und -verfolgung sowie die Statuserfassung und der Datenaustausch möglich.

Alle Produktnamen sind rechtlich geschützt.

Kontaktadresse für Interessenten:
LIS AG
Logistische Informationssysteme AG
Hilmar Wagner
Hansaring 27
48248 Greven

Tel.: 0 2571 / 929-01
Fax: 0 2571 / 929260

hwagner@lis-ag.de
http://www.lis-ag.de

Kontaktadresse für die Presse:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 23878-0
Telefax: 0611 / 23878-23

m.walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 4010 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LIS AG lesen:

LIS AG | 29.01.2009

LIS AG gründet LIS Stuttgart GmbH

Die Linux Information Systems (LIS AG) baut ihre Service- und Vertriebsstruktur aus. Künftig bieten deutschlandweit mehrere eigenständige Service- und Vertriebsniederlassungen mittelständischen Kunden und öffentlichen Einrichtungen Dienstleistung...
LIS AG | 15.10.2008

LIS AG baut den Vertrieb aus

Greven, 15.10.2008. Ab sofort verstärken Giovanni Rodio (32) und Salih Cil (30) das Vertriebsteam der LIS AG, Greven. Als Area Sales Manager werden sie von Wuppertal und Memmingen aus Bestandskunden und Neukunden in den Postleitzahlgebieten 5 bis 9 ...
LIS AG | 25.09.2008

LIS AG übernimmt IBS AG

Greven, 25.09.2008. Mit Wirkung zum 1. September 2008 hat die LIS AG, Greven, alle Mitarbeiter, Kunden und Geschäfte der IBS, Internationale Business Software AG, Lauingen, übernommen. Die IBS AG war bereits als Logistik-Dienstleister und Systemint...