info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brience |

Brience 3.0 mobilisiert Anwendungen und Web-Inhalte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Java-basierte neueste Version der Softwareplattform von Brience bietet einfache Erweiterung bestehender Applikationen für die Nutzung mit mobilen Endgeräten.


München, 2. Juli 2001 – Die Mobile Processing Software des amerikanischen Anbieters Brience ist ab sofort in der neuen Version erhältlich. Mit Hilfe von Brience 3.0 lassen sich Applikationen und Web-Serviceangebote für alle gängigen mobilen Endgeräte wie Laptops, Handhelds und WAP Handys verfügbar machen und anpassen - ohne Änderung der bestehenden Geschäftslogik und Duplizierung der Inhalte. Unterstützt wird darüber hinaus auch der Standard Voice XML zur Steuerung sprach- und dialogfähiger Applikationen per Handy. Durch die Einbindung der mobilen Infrastruktur können Anwendungen und Inhalte für Vertrieb, Service oder Supply Chain Management jederzeit und überall in Anspruch genommen werden. Auf diese Weise lassen sich Kosten erheblich reduzieren, da das Volumen von Anrufen zurückgeht, doppelte Arbeitsschritte vermieden und Prozesse automatisiert werden. Der mobile Zugriff in Echtzeit ermöglicht beispielsweise Salesmitarbeitern, beim Kunden vor Ort vertriebsunterstützende Informationen aus einem Sales Extranet abzurufen, Anfragen im Bestellabwicklungssystem des Unternehmens zu starten oder Salesberichte zu übermitteln.

Adaptive IT-Infrastruktur

Die reibungslose Integrationsfähigkeit der Java-basierten Mobile Enablement Plattform von Brience in die unternehmenskritische IT Landschaft garantiert eine schnelle Mobilisierung und somit eine rasche Amortisierung. Ziel ist es, die IT-Infrastruktur in Unternehmen so zu erweitern, dass sie für die mobile Nutzung problemlos adaptiert werden kann. Brience 3.0 ermöglicht online und offline Datenübertragung, interaktive Benachrichtigungen sowie die einfache Mobilisierung einer bestehenden Anwendung bei höchster Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.

Die Softwareplattform ist in der Lage, nahezu alle in einem Unternehmen vorhandenen Applikationen und Inhalte für die Darstellung auf über 270 mobilen Geräten und für deren spezifische Interaktionsanforderungen zu transformieren. Je nach mobilem Endgerät und der zur Verfügung stehenden Bandbreite stellt Brience 3.0 die mobilisierten Anwendungen optimal dar. Dabei lassen sich auch individuelle Präferenzen der Anwender berücksichtigen. Wechseln Nutzer ihr mobiles Gerät innerhalb eines Prozesses oder bricht die Verbindung kurzzeitig ab, stellt das Session Roaming sicher, dass der Vorgang wieder dort aufgenommen werden kann, wo er zuletzt beendet wurde.

Das Unternehmen

Brience, mit Hauptsitz in San Francisco/Kalifornien, ist einer der am schnellsten wachsenden weltweit operierenden Anbieter einer mobiles Business Plattform zur Umsetzung des Adaptive Web. Das Adaptive Web ist die nächste Generation des Internets. Es bietet unbegrenzten, dauerhaften Zugriff auf Geschäftsanwendungen und eine umfassende Kundenerfahrung durch die optimale Nutzung von IT Infrastrukturen, Internet Appliances und Kommunikationsnetzwerken. Das Brience Framework erweitert die bestehende geschäftliche Infrastruktur, um unterschiedliche Kommunikationsnetzwerke und Internet-Geräte zu unterstützen. Auf diese Weise wird der Zugriff auf Daten wesentlich vereinfacht, die Geschäftseffizienz entscheidend gesteigert und der Anwender hervorragend bedient.

Das Brience Framework ist bereits bei namhaften Kunden wie Autodesk, Ingram Micro, XirCom (jetzt Intel), Hyperion, BarPoint.com, KPMG, Comcell, SmartCom, Sun Microsystems, Telefonica und Wyndham Hotels erfolgreich im Einsatz. Mit strategischen Partnern wie BEA, Broadvision, Cisco Systems, E.piphany, Lucent Technologies, Openwave Systems, Oracle, RIM, Sprint, Sun Microsystems und Tibco ist Brience bestens dafür gerüstet, die nächste Generation des Internets entscheidend mit zu bestimmen. Brience ist weltweit mit 19 Niederlassungen vertreten. Hauptsitz der europäischen Niederlassung ist München. Weitere Informationen zu Brience und den Produkten sind unter www.brience.com erhältlich. Deutsche Pressemitteilungen sind zudem abrufbar unter www.commcreativ.de.


Weitere Informationen

Brience Europe GmbH
Udo Petrawitz
Lilienthalstr. 2 b
85339 Hallbergmoos
Tel.: +49 / 811 / 999 4200
Fax: +49 / 811 / 999 4555
upetrawitz@brience.com

COMMcreativ
Public Communications oHG
Schießstättstr. 30
80339 München
Tel.: +49 / 89 / 502 27 55
Fax: +49 / 89 / 502 24 73
info@commcreativ.de



Web: http://www.commcreativ.de/cgi-bin/pcenter.cgi?setup_file=presscenter.txt&cmd=display_pm&db_id=334


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Proske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 522 Wörter, 4340 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Brience lesen:

Brience | 27.06.2001

Strategische Allianz mit Mummert + Partner

München – Brience, Spezialist für Mobile Processing Software, und Mummert + Partner, eine der in Deutschland führenden Unternehmensberatungen für Management und Informationstechnologie, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel der...