info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH |

Neues Zusatzangebot in AEVO-Seminar integriert!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Seitdem die IHK-Ausbildereignungsverordnung (AEVO) im letzten Jahr wieder in Kraft getreten ist, gibt es bei vielen Ausbildern Unsicherheiten, ob Sie nicht doch irgendwann diese Prüfung nachholen müssen. ...

Seitdem die IHK-Ausbildereignungsverordnung (AEVO) im letzten Jahr wieder in Kraft getreten ist, gibt es bei vielen Ausbildern Unsicherheiten, ob Sie nicht doch irgendwann diese Prüfung nachholen müssen. Hier kann Lothar Zielke, Ausbilder am Institut für Aus- und Weiterbildung in Berlin, beruhigen. In der neuen AEVO ist dieser Punkt eindeutig geregelt. Wer vor dem 1.8.2009 bereits als Ausbilder/in im Sinne des BBIG tätig war und es keinen Grund zur Beanstandung gab, braucht sich der Prüfung nicht zu stellen. Aber es kann sicher nicht schaden, so Zielke, sich das Wissen zu holen, das man für die Prüfung braucht, da es einem in der Arbeit mit den Azubis fast täglich abverlangt wird. Um das "normale" Vorbereitungsseminar noch interessanter zu gestalten wurden zusätzliche, über den Rahmenlehrplan hinausgehende, Elemente aufgenommen. Dieses Basiswissen für Ausbilder/innen ergänzt sinnvoll die Vorbereitung zur AEVO und kann Ausbildern, die die Prüfung nicht ablegen müssen im Alltag helfen. Deshalb kann dieser Kursteil auch gesondert belegt werden.
Aber was genau weisen Ausbilder durch die AEVO nach? Durch die Ausbildereignungsprüfung belegen Sie Ihre arbeitspädagogischen Fähigkeiten. Die bestandene Prüfung ist Basis und wichtiger Baustein für die Qualität der Berufsausbildung in Ihrem Unternehmen. Bei relativ geringem zeitlichen und finanziellen Aufwand erwirbt man einen öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss, der nicht nur dem Unternehmen, sondern auch der persönlichen beruflichen Weiterentwicklung dient. Zugleich bildet die AEVO aber auch eine nicht zu unterschätzende Zusatzqualifikation, bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz.
Der gesamte Kurs dauert sechs Tage. Wer nur das Zusatzangebot nutzen möchte, investiert lediglich zwei Tage. Seminarbeginn ist im März 2011. Für Anmeldungen und Auskünfte steht Ihnen Herr Zielke gerne bis zum 18.02.2011 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter aevo.itw-berlin.de.


Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH
Michael Dormin
Seestraße 64
13347
Berlin
dormin@itw-berlin.de
030/45601-342
http://www.itw-berlin.de


Web: http://www.itw-berlin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Dormin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2134 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH lesen:

Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH | 16.09.2010

Lange Nacht der Weiterbildung

Von der Erstausbildung, über Umschulung bis zur individuellen modularen Nachqualifizierung in über zehn kaufmännischen, technischen und Medien/IT-Berufen, Infos, Praxisberichte und Beratung. Ein neuer IHK-Berufe stellen sich vor: Technische/r Pro...