info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Elsevier B.V. |

Elsevier kündigt die eBooks Collection 2011 Frontlist auf SciVerse ScienceDirect an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


439 neue Titel aus 24 verschiedenen Themenbereichen erhöhen die SciVerse ScienceDirect Gesamtzahl auf 12.500 eBooks


Elsevier, der weltweit führende Verlag für wissenschaftliche, technische und medizinische Informationsprodukte und -dienstleistungen gibt bekannt, dass seine 2011 eBook-Kollektionen auf SciVerse ScienceDirect, der Online-Wissenschaftsplattform des Verlags, veröffentlicht werden. Zudem können diese nun vorabbestellt werden. Die neuen 2011 Angebote umfassen 439 Titel aus 24 verschiedenen Themenbereichen, die im Zeitraum zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2011 veröffentlicht werden.\r\n

Elsevier, der weltweit führende Verlag für wissenschaftliche, technische und medizinische Informationsprodukte und -dienstleistungen gibt bekannt, dass seine 2011 eBook-Kollektionen auf SciVerse ScienceDirect, der Online-Wissenschaftsplattform des Verlags, veröffentlicht werden. Zudem können diese nun vorabbestellt werden. Die neuen 2011 Angebote umfassen 439 Titel aus 24 verschiedenen Themenbereichen, die im Zeitraum zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2011 veröffentlicht werden.

Diese eBook-Kollektionen bestehen aus qualitativ hochwertigen Inhalten, die in angesehenen Elsevier-Druckreihen verlegt werden, zu denen Academic Press, Pergamon, North-Holland, W.B. Saunders, Mosby und Churchill Livingstone gehören.

Mit den 2011 eBook-Kollektionen bietet SciVerse ScienceDirect nun mehr als 12.500 Titel, die aus eBooks (Monografien), wichtigen Nachschlagewerken sowie Buch- und Handbuchserien bestehen. Die 439 neuen Titel umfassen 21 einzigartige Fächer innerhalb der wissenschaftlichen und technologischen Disziplinen sowie die Gesundheitswissenschaften der klinischen Medizin, von Berufen im Gesundheitswesen und der Veterinärmedizin.

"Elseviers strikter Veröffentlichungs- und Peer-Review-Zyklus führt dazu, dass jährlich nur Inhalte von höchster Qualität veröffentlicht werden", sagt Suzanne BeDell, verantwortliche Direktorin für die Elsevier-Bücher aus den Bereichen Wissenschaft und Technologie. "Durch die Migration von der Print- zur Online-Bereitstellung von Weltklasseinhalten auf der SciVerse ScienceDirect-Plattform von Elsevier können heutige akademische, Regierungs- und Unternehmens-Institutionen die Forschung mit höchstem Komfort und Interoperabilität beschleunigen".

Zu den Vorteilen des jederzeitigen Online-Zugriffs auf die Basisinhalte der neu lancierten SciVerse ScienceDirect-Plattform gehören:

- Erhöhter Return on Investment (ROI) durch die Übertragung der Budgets von Print- auf Online-Bücher, um mehr Inhalte einer größeren Anzahl von Nutzern bereit zu stellen.

- Erhöhte Auffindbarkeit über freie MARC 21 Datensätze (dem Austauschformat für bibliothekarische Daten).

- Eine verbesserte Interoperabilität über die SciVerse-Plattform, mit der Integration von Inhalten über die SciVerse Suite für Abonnenten von Online-Büchern, Zeitschriften und SciVerse Scopus sowie Discovery-Tools, um die Forschung voranzutreiben.

- Eine Bildsuchfunktion ermöglicht es Nutzern, schnell ein Bild oder eine Grafik zu einem bestimmten Thema zu finden.

Elsevier bietet flexible Frontlist 2011-Rabatte und Preisnachlässe für Vorabbesteller von eBook-Themenkollektionen sowie eine Auswahloption für ausgewählte Titel nach deren Veröffentlichungsdaten.

Bibliothekare, Forscher und alle, die an den eBook 2011-Kollektionen oder früher publizierten eBooks interessiert sind, können auf der Website: www.info.sciverse.com/sciencedirect/content/books/ weitere Informationen und Buchlisten finden.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft:

Facebook www.facebook.com/elsevierlibrarians
Twitter http://twitter.com/elsevierscience


Über SciVerse ScienceDirect: Über ein Viertel der weltweiten wissenschaftlichen, technischen und medizinischen Peer-Review-Artikel von renommierten Redakteuren und angesehenen Autoren werden von Forschern rund um die Welt gelesen und sind an einem Platz verfügbar: SciVerse ScienceDirect. Die sehr umfangreiche und einzigartige Volltext-Kollektion von Elsevier umfasst maßgebliche Titel zentraler wissenschaftlicher Literatur, zu denen so einflussreiche Titel wie The Lancet, Cell und Tetrahedron gehören.

Mehr als 9 Millionen Artikel sind online verfügbar, einschließlich der noch in Druck befindlichen Artikel ("Article in Press"), sodass auch ein Zugang zu kürzlich akzeptierten Manuskripten möglich ist. Die kritische Masse an vertrauenswürdigen Informationen über SciVerse ScienceDirect ist unübertroffen. Die Plattform bietet einen Umfang von über 2.500 Zeitschriftentiteln, die Elsevier verlegt, und eine dynamische Verlinkung zu Fachzeitschriften von etwa 2.000 STM-Verlagen über CrossRef. Dazu gehört auch ein expandierendes Programm von großen Online-Nachschlagewerken, Handbüchern, Buchreihen und über 4.400 eBooks aus allen Bereichen der Wissenschaft, das sich nahtlos mit primärer Forschung vernetzt, auf die in Artikeln von Zeitschriften verwiesen wird.



Elsevier B.V.
Agata Jablonka
Radarweg 29
1043 N
Amsterdam
a.jablonka@elsevier.com
+49 172 6273 978
http://www.elsevier.com


Web: http://www.elsevier.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Agata Jablonka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4538 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Elsevier B.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Elsevier B.V. lesen:

Elsevier B.V. | 07.09.2011

In der neuen Max Planck Science Gallery visualisieren Elseviers Scopus-Daten die Zusammenarbeit unter Forschern im Rahmen von internationalen Netzwerken

Elseviers Scopus-Daten visualisieren, wie eng Max-Planck-Institute mit ihren nationalen und internationalen Partnern verbunden sind. Die Visualisierung ist Teil der neuen Max Planck Science Gallery im Wissenschaftsforum am Berliner Gendarmenmarkt, di...
Elsevier B.V. | 25.07.2011

Elsevier und die Universität Bielefeld schulen Studenten der Naturwissenschaften und Technik in der Publikation von Forschungsergebnissen

Der erste Publikationskurs für Zeitschriften (Journal Publishing) an der Universität Bielefeld wurde in diesem Monat erfolgreich abgeschlossen. Entstanden ist dieser Kurs durch die einzigartige Zusammenarbeit einer Gruppe von Professoren, Pädagoge...
Elsevier B.V. | 22.07.2011

Elsevier erzielt hervorragende Ergebnisse beim Qualitätsindikator Impact Factor

Elsevier, ein weltweit führender Verlag für wissenschaftliche, technische sowie medizinische Informationsprodukte und -dienste, gab heute die Ergebnisse ihrer Journal Impact Factors in 2010 bekannt. Dem jüngsten Journal Citation Reports® von Thom...