info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cartesis |

Neues White Paper von Cartesis: Die Herausforderung Sarbanes-Oxley

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues White Paper von Cartesis zeigt auf, wie BPM dem CFO Geschwindigkeit, Transpa-renz und Steuerung ermöglicht

Frankfurt/Main, 8. Juli 2004 – Das neue White Paper von Cartesis zur Sarbanes-Oxley-Compliance stellt fest, dass CFOs in Unternehmen heute gefordert sind, einerseits allen Interessengruppen genaue und einheitliche Finanzdaten zur Verfügung zu stellen und andererseits die Effektivität der internen Kontrollen rund um die Compliance-Daten sicherzustellen.

In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass die Erfüllung der Vorschriften des Sarbanes-Oxley Act keine einmalige Aufgabe ist, sondern vielmehr ein andauernder Prozess. Das neue White Paper zeigt genau auf, wie CFOs Business Performance Management nutzen können, um Prozesse zu vereinheitlichen und zu beschleunigen, Konsistenz voranzutreiben und Transparenz zu verbessern. Auf diese Weise werden sowohl die Entscheidungsfähigkeit im Unternehmen als auch das Vertrauen in das Unternehmen von außen gestärkt.

„Wir wollen die Herausforderung der Compliance in eine Chance zur Verbesserung der Business Performance und operativen Effizienz verwandeln. In dieser Abhandlung legen wir dar, wie Cartesis den Markt sieht: das Bewusstsein und der Bedarf an BPM wächst, da CFOs daran arbeiten, ihre Systeme zu stärken und zu integrieren, um die Anforderungen der Compliance zu erfüllen und die stringente Unternehmensführung zu unterstützen“, kommen-tiert Herbert Wurst, Geschäftsführer Cartesis Deutschland.

Das White Paper behandelt die Hauptanforderungen an eine BPM-Lösung, um die Bestimmungen des Sarbanes-Oxley Act zu erfüllen. Dies umfasst die Fähigkeit, Einheitlichkeit und Transparenz finanzieller Informationen sicherzustellen, Compliance und Steuerung zu überwachen und die Berichterstellung zu beschleunigen. Weitere Themen sind die Erfüllung von Paragraph 404 durch die Institutionalisierung und Automatisierung interner Kontrollen rund um wichtige Prozesse sowie die gleichzeitige Messung der Existenz und Effektivität dieser Kontrollen mit Hilfe eines BPM-Systems. Um eventuelle Konsequenzen aus Paragraph 302 abzuwenden, müssen CFOs außerdem absolutes Vertrauen in die Integrität der Daten erlangen und relevante Ereignisse, wie in Paragraph 409 vorgeschrieben, in Echtzeit kommu-nizieren können.

„Die Cartesis Suite bietet die Geschwindigkeit, Genauigkeit, Transparenz, Verantwortlichkeit und insbesondere Vertrauenswürdigkeit, die globale Organisationen benötigen, um zu pla-nen, zu steuern, Berichte zu erstellen und die Business Performance zu messen“, ergänzt Wurst.

Cartesis
Cartesis bietet dem CFO eine einzigartige Lösung für das Business Performance Management, mit der die gesamte „Story behind the Numbers“ außergewöhnlich klar und übersicht-lich dargestellt werden kann. Weltweit führende, international tätige Unternehmen vertrauen auf die Software von Cartesis, um sich einen Gesamtüberblick über ihre Kennzahlen zu ver-schaffen und den verschiedenen Interessengruppen zeitnahe und entscheidungsrelevante Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Produkte von Cartesis stellen Unternehmen die analytische Kapazität und Flexibilität zur Verfügung, um auf die schnellen Veränderungen am Markt reagieren zu können. 20 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen und mehr als 30 Prozent der Financial Times European 100 nutzen die Lösung zur Steuerung ihrer Finanzinformationen und -prozesse. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Brüssel, Frankfurt/Main, London, Madrid, Norwalk (USA), Paris, Tokyo und Utrecht. Weitere Informa-tionen unter www.cartesis.de.

Kontakt
Cartesis Deutschland GmbH
Nicole Heyne
Lyoner Straße 15, Atricom
D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: +49(0)69/60 60 87-0
Fax : +49(0)69/60 60 87-11
E-Mail: nheyne@cartesis.com

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
Fax: 0 61 31 / 83 52 94
E-Mail: info@imc-pr.de










Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cartesis lesen:

Cartesis | 27.03.2007

Cartesis macht BPM-Anwendern ein Migrationsangebot

„Change is Best" - unter dieses Motto stellt Cartesis, einer der weltweit führenden Spezialisten für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), sein neues Migrationsangebot. Wer sich nach der Übernahme seines bisherigen Softwarelieferante...
Cartesis | 06.02.2007

Cartesis unterstützt Microsoft Office 2007 und Windows Vista

Cartesis, Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), unterstützt nun auch Microsoft Office 2007 und Windows Vista. Bislang arbeitete die Performance Management Suite Cartesis 10 bereits mit dem Microsoft Office Business Score...
Cartesis | 12.12.2006

Gartner positioniert Cartesis als Visionär

Cartesis, Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), hat es zum zweiten Mal in Folge in den „Visionaries Quadrant" der Gartner Group geschafft. In der neuesten Ausgabe ihres „2006 CPM Suites Magic Quadrant" bezeichnen die Ma...