info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UNIT4 Agresso |

UNIT4 lanciert Mobile App für ein dynamisches Reporting

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Agresso Business World jetzt auch mobil einsetzbar


München, 21. Dezember 2010 – Mobilen Zugriff auf relevante Daten und damit jederzeit und überall die volle Kontrolle über kritische Geschäftsabläufe: das ermöglicht der ERP-Experte UNIT4 Agresso mit seiner ersten mobilen Applikation für iPhone und iPad. Die Anzahl der möglichen Reportings ist mit der Agresso Reporting Mobile App unbegrenzt. Die technische Basis bildet die VITATM-Architektur von UNIT4 Agresso. Sie sorgt dafür, dass das mobile Reporting auf aktuelle Strukturen und Geschäftsmodelle abgestimmt ist.

„Die neue App bietet unseren Kunden einen echten Mehrwert. Sie haben jederzeit sicheren Zugriff auf geschäftskritische Daten aus ihrem ERP-System und können auf Anfragen und externen Druck schnell und effizient reagieren“, erklärt Dieter Große-Kreul, Geschäftsführer der UNIT4 Agresso GmbH.

Mit dem Reporting-Tool können Nutzer außerdem ihre eigene Berichtsbibliothek erstellen. Je nach Nutzerstatus in der Hauptanwendung von Agresso Business World können verschiedene Rubriken ganz einfach per „Drag & Drop“ bestückt werden. Mit der App können Anwender auch offline arbeiten. Dabei werden Daten und Berichte der letzten Onlinesitzung gesichert.

Das Agresso Reporting steht im Apple App Store als kostenloser Download zur Verfügung: http://itunes.apple.com/gb/app/abw-reports/id403732003?mt=8


Über UNIT4 Agresso GmbH
Die UNIT4 Agresso GmbH mit Sitz in München ist eine 100-prozentige Tochter des niederländischen Konzerns UNIT4. Spezialisiert auf Softwarelösungen für ERP und Finanzen unterstützt UNIT4 Agresso Organisationen aus privater und öffentlicher Hand dabei, ihre Geschäftsanforderungen effizient, schnell und kostensparend zu bewältigen. Entwickelt für Branchen, die dem stetigen Wandel unterliegen, umfasst das Produktportfolio die ERP-Lösungen mit dem Kernprodukt Agresso Business World, die Finanzsoftware-Familie CODA sowie die Produkte ProFiskal und KIRP. In Deutschland adressiert das Unternehmen die Kernbranchen projektorientierte Dienstleister, öffentliche Verwaltung, Forschung, Handel, Logistik & Fertigung – die Kunden profitieren von über 30 Jahren Erfahrung des Anbieters. Die Muttergesellschaft UNIT4 ist an der holländischen Börse notiert (EURONEXT - U4AGR) und hat insgesamt 4.160 Mitarbeiter in 24 Ländern. Der Konzernumsatz belief sich 2009 auf 379,4 Millionen Euro.

Mehr Informationen über UNIT4 Agresso unter: http://www.unit4agresso.de

Ihr Pressekontakt:
UNIT4 Agresso GmbH
Sandra Rack
Eisenbahnstraße 24
73630 Remshalden
Telefon: (07151) 972-138
sandra.rack@unit4.com

LEWIS PR – Global Communications
Pia Erven und Swantje Hagena
Baierbrunner Str. 15
81379 München
Telefon: (089) 173019-21 /-42
U4AGermany@lewispr.com

Web: http://www.unit4agresso.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Swantje Hagena, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2221 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UNIT4 Agresso lesen:

UNIT4 Agresso | 20.06.2011

UNIT4 Agresso Kundentage spiegeln Trend zu unabhängigen Lösungen wider

München, 20. Juni 2011 – Cloud Computing, Mobilität, integrierte Lösungen – Themen, die in aller Munde sind und die Branche leiten. Eine Studie der BITKOM in Zusammenarbeit mit der Experton Group schätzt den Umsatz von Cloud Computing bis zum J...
UNIT4 Agresso | 15.02.2011

Fachkräftemangel: UNIT4 ermittelt bei Roundtable vielschichtiges Stimmungsbild in der IT-Branche

Der IT-Dienstleister Materna beispielsweise benötigt regelmäßig IT-Fachkräfte mit sehr spezifischem Know-how. Wie alle Teilnehmer der UNIT4 Agresso-Diskussionsrunde setzt auch Materna auf intensive Kontakte zu Schulen, Fachhochschulen und Univers...
UNIT4 Agresso | 20.10.2010

ERP-Systeme: Wer die Wahl hat, hat die Qual

München, 20. Oktober 2010 – Neue Software im Wochentakt und Kunden, deren Anforderungen sich im Rekordtempo verändern. Kein Wunder, dass Stress und Überstunden in Systemhäusern an der Tagesordnung sind. Gute Gründe, auf ein ERP-System zu setzen...