info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH |

Vortrag "Mediation - ein Weg der Konfliktlösung in der Altenhilfe"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Am Mittwoch den 12.Januar 2011 startet in der Steglitzer Paulsenstraße die Angehörigen Akademie der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE mit dem Vortrag "Mediation - ein Weg der Konfliktlösung".


Am Mittwoch den 12.Januar 2011 startet in der Steglitzer Paulsenstraße die Angehörigen Akademie der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE mit dem Vortrag "Mediation - ein Weg der Konfliktlösung". Insgesamt gibt es über 70 Veranstaltungen rund um die Themen Pflege, Demenz und Psychologie. ...

Insgesamt gibt es über 70 Veranstaltungen rund um die Themen Pflege, Demenz und Psychologie. Die Berliner Woche sprach mit dem Referenten des 1.Vortrags Andreas Wolff, Mediator in der Altenpflege.

Was ist Mediation?
Wolff: Die Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung oder Vermeidung eines Konflikts. Die Konfliktparteien wollen dabei mit Unterstützung einer dritten allparteilichen Person (dem Mediator) zu einer gemeinsamen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. Der Mediator trifft dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich.

Worin besteht der Unterschied zu anderen Konfliktlösungsmöglichkeiten?
Wolff: Der Unterschied z.B. zu einem Urteil im Gerichtsverfahren liegt zum einen in der Freiwilligkeit der Teilnahme und zum anderen darin, dass beide Parteien eine Lösung finden, die auch tatsächlich ihren Interessen und Bedürfnissen entspricht. So ist im Anschluß an die Mediation auch wieder ein Miteinander möglich.

Wo sehen Sie denn die Einsatzmöglichkeiten in der Altenpflege?
Wolff: Immer dort wo Menschen miteinander zu tun haben, ist das Potenzial für einen Konflikt gegeben. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr breit und reichen von Konflikten zwischen Mitarbeitern, über Konflikte zwischen Mitarbeitern und Bewohnern bzw. Angehörigen bis hin zu Konflikten zu Hause zwischen dem Pflegenden und der zu pflegenden Person. Wichtig ist, dass eine Mediation nur durchgeführt wird, wenn beide Parteien auch dazu bereit sind.

Was ist der Inhalt Ihres Vortrages?
Wolff: In meinem Vortrag erkläre ich das Mediationsverfahren, gehe auf die Unterschiede zu anderen Konfliktlösungsmöglichkeiten ein, stelle die Spielregeln und die Voraussetzungen vor und erläutere das Verfahren in seinen einzelnen Schritten, gehe darauf ein, was Konflikte bewirken und zeige auf, warum die Mediation eine sinnvolle Alternative ist.

Vortrag "Mediation - ein Weg der Konfliktlösung"
Mittwoch, 12.Januar 2011
Beginn: 17.30 Uhr, Ende: 19:00 Uhr
Eintritt: 5,--
AGAPLESION BETHANIEN TAGESSTÄTTE
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin
Anmeldung unter: 030 89 79 12 38
Mehr zur Angehörigen Akademie erfahren Sie unter www.bethanien-diakonie.de oder telefonisch unter 030 89 79 12 724





AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163
Berlin
wolff@bethanien-diakonie.de
+49 30 89 79 12 724
http://www.bethanien-diakonie.de


Web: http://www.bethanien-diakonie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Wolff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2508 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH lesen:

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH | 20.11.2014

Angehörigen Akademie Berlin - Filmabend "Das Ende ist mein Anfang"

Standort: Sophienhaus Strasse: Paulsenstraße 5-6 Ort: 12163 - Berlin (Deutschland) Beginn: 26.11.2014 17:30 Uhr Ende: 26.11.2014 19:30 Uhr Eintritt: kostenlos nnIm Rahmen der Angehörigen Akademie der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE (http://www.betha...
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH | 10.11.2014

Angehörigen Akademie - Filmabend "Das Ende ist mein Anfang"

Am Ende seines ereignisreichen Lebens hat sich der große Reisende, leidenschaftliche Journalist und erfolgreiche Buchautor Tiziano Terzani mit seiner Frau Angela in das abgelegene Haus der Familie in der Toskana zurückgezogen, um in seiner Heimat z...
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH | 11.08.2011

Betreutes Wohnen in Berlin - Seniorenresidenz Agaplesion Residenz Havelgarten

Jetzt entstehen im 3. Bauabschnitt zwei weitere Häuser mit insgesamt 50 seniorengerechten Wohnungen für das Betreute Wohnen im Premium-Ambiente, einem zusätzlichen Clubraum und einer Tiefgarage. Die feierlich Einweihung und Eröffnung findet im He...