info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deaf Suche |

Kann man ein Forum auf MySQL-Basis mit einem textbasiertem Forum vergleichen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Seitdem es das Web 2.0, also das für den Benutzer interaktive Internet gibt, werden Blogs, Communities und auch Foren immer bekannter und werden auch besser genutzt.


Kann man ein Forum auf MySQL-Basis mit einem textbasiertem Forum vergleichen?\r\n

Es gibt hier allerdings verschiedene Arten von Foren. Die ersten Foren, die es im Web gab, waren praktisch auf Textdateien basiert, in denen das vom Nutzer geschriebene abgespeichert wurde. Dies macht die Verwaltung für den Admin des Forums besonders leicht.
Da sich die Technik allerdings immer weiterentwickelte, gab es kurze Zeit später MySQL, eine Datenbank, die es ermöglicht Texte und Informationen schnell und platzsparend zu hinterlegen. Die einzelnen Einträge werden in eine Art Tabelle abgespeichert, die sehr platzsparend und gut zu verwalten sind. So ist es zum Beispiel möglich, innerhalb von 10 Sekunden, die komplette Datenbank zu sichern. Dabei hat man im Bezug auf ein Forum, den ganzen Inhalt, alle User und alle Threads abgespeichert und kann diese jederzeit wiederherstellen.
So haben sich die zwei großen Möglichkeiten eines Forums etabliert. Zum einem gibt es die PHP-Foren mit MySQL und die ohne MySQL. Auf den ersten Eindruck mag nun das MySQL basierte Forum einfacher und besser erscheinen, aber das textbasiere Forum hat auch einige Vorzüge.
Als erstes Argument kann man vorbringen, dass man für ein Forum, welches kein MySQL benötigt, keinen extra Sever nur für die Datenbank benötigt und so Geld beim Webhosting sparen kann, da bei den meisten Anbieter von Angeboten fürs Webhosting extra für einen MySQL Zugang Gebühren berechnen.
Außerdem ist ein solches Forum gerade für Anfänger in diesem Bereich gut, da man nicht extra eine Datenbank angeben muss und so die Installation, des Forums, im Gegensatz zu einem Forum mit MySQL, relativ einfach ist. Es ist so mit wenigen Klicks möglich, das Forum einzurichten.
Dann kommt ein ziemlich wichtiger Punkt. Das Forum kann wesentlich schneller laden, da es nicht für jede Seite extra auf den Datenbankserver verbinden muss und die Daten abrufen muss. Die Informationen werden ja praktisch, direkt auf dem Server gespeichert. Dies mag bei Foren, mit wenigen Benutzern sehr gut gelöst sein, aber wenn das Forum einmal größer wird und viele Nutzer täglich auf die Seite gehen, kann sehr schnell ein hoher Traffic verbraucht werden und die Seite wird langsamer. Außerdem kann es vorkommen, dass der Anbieter des Webhostingpakets zusätzliche Gebühren berechnet, wenn man das Trafficvolumen überschreitet.
Alles in allem kann man sagen, dass ein textbasiertes Forum, gerade für kleine Seiten gut ist, wird die Seite größer sollte man auf ein MySQL-Forum umsteigen. Mehr Informationen zum PHP Forum ohne MySQL finden Sie unter http://www.frank-karau.de


Deaf Suche
Stefan Burmester
Im Steinhof 3
44867
Bochum
support@deaf-suche.de
02327 960 539
http://www.deaf-suche.de


Web: http://www.deaf-suche.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Burmester, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 2674 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema