info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RES-Resources, Ecology, Services GmbH |

VIETNAM: Premierminister Nguyen Tan Dung ist "Mann des Jahres 2010"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


VIETNAM: Premierminister Nguyen Tan Dung ist "Mann des Jahres 2010" Die Ernennung des vietnamesischen Premierministers Nguyen Tan Dung zum "Mann des Jahres 2010" kam für viele Asienkenner nicht unerwartet. ...

VIETNAM: Premierminister Nguyen Tan Dung ist "Mann des Jahres 2010"

Die Ernennung des vietnamesischen Premierministers Nguyen Tan Dung zum "Mann des Jahres 2010" kam für viele Asienkenner nicht unerwartet. Nicht nur in den vietnamesischen Medien, sondern auch in der breiten Bevölkerung Vietnams geniest PM Dung grosse Zustimmung und Beliebtheit. Schließlich ist es seiner klugen und vorausschauenden Politik gelungen, nicht nur im Inland grosse Erfolge zu erzielen, sondern er hat sich vor allem auch in der internationalen Politik grossen Respekt und Anerkennung erworben.

NGUYEN TAN DUNG - dieser Name ist in Asien heute so bekannt wie der Name des chinesischen Premierministers Wen Jiabao und genau wie Wen Jiabao kann PM Dung auf beachtliche Erfolge während seines Wirkens in der Politik verweisen.

So ist es PM Dung während seiner 5-jährigen Amtszeit gelungen, die sozialistische Politik und die Wirtschaft seines Landes international an marktwirtschaftliche Gegebenheiten anzupassen und weitere demokratische Reformen auf den Weg zu bringen. Seine Erfolgsbilanz ist daher äussert positiv und wird insbesondere von EU-Politikern in den höchsten Tönen gelobt. Für Vietnam ist die EU der grösser Handelspartner mit einem Volumen von ca. EUR 12 Milliarden im Jahr 2010, Tendenz steigend.

Zu den wesentlichen Erfolgen und Auswirkungen auf die Innenpolitik von PM Dung zählen z.B.
- Schrittweise Anpassung der sozialistischen Wirtschaft an marktwirtschaftliche Strukturen
- Ein Boom bei der Neugründung vom Klein.- und Mittelständlern durch Einführung neuer Wirtschaftsgesetzte
- Schrittweise Privatisierung von Staatsbetrieben
- Erheblicher Anstieg ausländischer Direktinvestitionen
- Schrittweise Reformeirung der Verwaltungsstrukturen
- Integration Vietnams in die World Trade Organization (WTO)

Eine sichere Hand bewies PM Dung während der letzten internationalen Wirtschaftkrise. Mit einem Darlehen der Asian Development Bank in Höhe von USD 8 Milliarden gab er der Wirtschaft Vietnams massive und richtungsweisende Impulse. Der Erfolg stellte sich entsprechend ein, die Wachstumsrate lag 2010 bei 6.78%,


NGUYEN TAN DUNG - Erfolgreich auf dem diplomatischen Parket!
Selbst deutschen und europäischen Asienkennern ist die erfolgreiche Arbeit von PM Dung auf dem internationalen diplomatischen Parket nur wenig bekannt. So hat er z.B. in seiner Rolle als ASEAN-Chairman im Jahr 2010 diverse innerasiatische Konflikte und Zwistigkeiten diskret und sehr diplomatisch gelöst, was die thailändische Zeitung "The Nation" zu der Feststellung veranlasste, dass dies eine "lesson for all ASEAN countries....." sein solle.
Die historische Verbindung Vietnams zu Russland setzt PM Dung dies geschickt ein für wirtschaftliche Kooperationen in ASEAN, insbesondre in Bezug auf USA, China und Japan. Russland betrachtet laut Präsident Dimitry Medvedev Vietnam als "Key Partner in the Asia-Pacific Region", was die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton zu der Stellungnahme veranlasste, man wolle die Beziehungen zu Vietnam auf einem intensiveren Niveau als bisher ausbauen.


NGUYEN TAN DUNG - Anstehende Aufgaben für die Zukunft
PM Dung wird in den nächsten Jahren massiv die anstehenden Umweltprobleme angehen, insbesondere die Müll- und Abwasserentsorgung sowie die noch unzureichende Stromversorgung, die nicht Schritt halten konnte mit dem massiven Wirtschaftswachstum der letzten Jahre. Deutschland hat diesbezüglich einen ausgezeichneten Ruf als Lieferant entsprechender Technologie und wird sehr geschätzt. Insbesondere der Nachholbedarf in Bezug auf Energieerzeugung öffnet einen Markt für deutsche Anbieter, erste private, ausländische Stromerzeuger sind bereits aktiv und bauen Kraftwerke. Auch deutsche Windkraftanlagen werden bereits in Vietnam betrieben, allein das Potenzial für Windkraft wird von Fachleuten auf 500.000 MW geschätzt

Es ist davon auszugehen, dass PM Dung diese anstehenden Aufgaben genauso meistert, wie er es in der Innen- und Aussenpolitik bewiesen hat. Er hat massgeblich dafür gesorgt, dass Vietnam heute als Tigerstaat eingestuft wird. Er ist für Vietnam als Politiker und als international respektierte Persönlichkeit ein ausgesprochener Glücksfall. Den Titel "Mann des Jahres 2010" hat er in jeder Hinsicht verdient.







RES-Resources, Ecology, Services GmbH
Olaf Jüttner
Alte Landstr. 114
21039
Escheburg
info@res-inter.de
04152 81378
http://www.res-inter.de


Web: http://www.res-inter.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Olaf Jüttner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 4502 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema